Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, SB, Oli A., El-Newbie, Halreuther, Michael Hu, Sascha Meyer, R.M

63km/h oder 68km/h

Startbeitrag von Sven Salbach am 27.06.2006 08:46

Ich lese hie mal swas von 63 mal von 68km/h
Kann man sich die 68 auch eintragen lassen?

Antworten:

Hallo zusammen,
auch wenn die Frage jetzt schon fast 2 Jahre her ist, würde mich das auch interessieren.
Ich lese immer wieder was von 68 km/h oder sogar schneller als 70 km/h.
Aber was wurde hier eingetragen? Ist es möglich diese Geschwindigkeiten eintragen zu lassen?
Danke

von El-Newbie - am 06.05.2008 18:07
Hallo Newbie...

Du brauchst eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von CC. Obs die gibt für 70km/h weiss ich nicht. In der CH wirs's wohl etwas kompliziert. Ich habe nix eingetragen - Roller fahren auch trotz 45km/h Zulassung mit 70 Sachen umher bei uns. Also nehm ich meine gut 70km/h mit dem EL auch auf meine eigene Kappe.

von Oli A. - am 06.05.2008 18:15
Hallo zusammen,
hat schon mal jemand eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von CC für 68/70 km/h erhalten?
Danke.

Gruß
Norbert

von El-Newbie - am 06.05.2008 18:59
Hallo Norbert,
so weit ich weis geht über 63 nichts mehr beim Eintrag.
Gründe:
- Geschwindigkeitsbereich der Reifen
- Bremsengutachten nur reserven bis 70km/h
- Fahrstabilität ( Dreirad) usw.

Gruß


von Michael Hu - am 07.05.2008 17:36
Meines Wissens sind die Bremsen bis 80 Sachen ausgelegt, aber ich wuerde darauf nicht wetten wollen.

von Sascha Meyer - am 07.05.2008 18:44
- Fahrstabilität ( Dreirad) usw. ???

Dann darf nen Motorrad wohl nicht mehr als Schritgeschwindigkeit fahren?! :-) ne, auch doof, dann kippt es ja erst recht. Also darf nen Motorrad nicht unter 20 und nicht über 30km/h fahren :-)
Wer steht verliert ...

von Sven Salbach - am 07.05.2008 20:09
Hallo

Der Knackpunkt dürften die Reifen und die Lenkung sein. Die Räder werden auch beim Twike verwendet und sind dort bis 85 km/h zugelassen, die Bremsanlage könnte also ggf. gegen die vom Twike ausgetauscht werden.

Die Reifen sind bis 70 km/h zugelassen, es ist aber möglich Reifen mit höherem Geschwindigkeitsindex aufzuziehen.

Die Lenkung wurde schon mal geändert, sie war nur bis 45 km/h zugelassen für wieviel km/h die neue Serie zugelassen ist müßte überprüft werden.

Über die Fahrstabilität würde ich mir keine Sorgen machen, bergab ist eigentlich jeder mit sehr hohen Geschwindigkeiten unterwegs.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall nicht alles auf einmal zu wollen, also erst mal die Reifen eintragen lassen, dann den Bremszylinder usw.

Gruß

Roman

von R.M - am 07.05.2008 20:50

Re: 63km/h oder 100km/h???

Schaut Euch meine Bilder der Bremsen beim Twike und beim El an.
Wie Roman ja richtig schreibt sind die Räder die gleichen und die Bremsen?
Wenn das Twike 85 darf mit Motor. Muss auch noch Reserve für Bergab da sein... :D

Twikebremse aus: [elweb.info]


Elbremse aus: [elweb.info]


Wo ist da ein Unterschied? Auf die Schnelle seh ich nichts. Muss mal ins Bett :D

von SB - am 08.05.2008 01:14

Re: 63km/h oder 100km/h???

tschö Sebastian

Was will da ander sein? Ausser die Dimensionierung des Bremszylinders kann beim gleichen Rad ja garnichts anders sein. Und selbst diese ist dieselbe...

Aber wo der Haken vermutlich liegen wird, ist an der Aufhängung und nicht wirklich an der Radaufnahme, respektive Bremse...

von Oli A. - am 08.05.2008 09:22

Re: 63km/h oder 100km/h???

Eben dann muss man auch darüber diskutieren, sonst kommt man nicht weiter...

Wobei ich ehrlich gesagt die Stabilität bei beiden Konstruktionen nicht so wesendlich anders einschätze...

von SB - am 08.05.2008 10:04

Re: 63km/h oder 100km/h???

ähhh... das Twike hat vorn ne fette Scheibenbremse...
nur mal so angemerkt.

Reifen dürfte nicht das Problem sein, meine Michelins haben
100km/h Zulasung ;o))

Grüße - Thomas

von Halreuther - am 11.05.2008 17:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.