Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Florian Beer, Sven Salbach

48 Volt = TÜV??

Startbeitrag von Sven Salbach am 25.07.2006 19:15

Also, da ich Sachen gerne vor mir herschiebe :-)
Ich frage mich, ob, wenn ich nun zusätzlich einen 12V Nimh Block dazu baue ich die Übersetzung so ändere das er 65 fahren könnte, ich aber den batteriestrom auf 70 Ampere begrenze und die Endgeschwindigkeit mit dem Poti auf 55 justiere, muss ich dann was nachtragen lassen??
Oder kann ich damit erstmal sicher fahren??
Desnn duch den begrenzten batteriestrom sollte die Motorleistung ja nicht höher sein als in den PApieren steht.
Und schnller fährt er ja auch nicht.
Wenn ich Rapsöl anstelle von Diesel tank muss das ja auch nicht eingetragen werden.
Oder reicht es schon, da eingriff in die Technik?

Antworten:

Ich würd von meiner Sicht aus sagen: Ja, musst du eintragen lassen, weil du an der Technik was signifikant veränderst. Aber ruf doch einfach mal beim TÜV an und frag die Jungs. Die sind oft ganz nett, wenn man vor dem Umbau fragt, was man beachten muss.

von Florian Beer - am 26.07.2006 07:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.