Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Werner Furlan, bastelwastel24, Bernhard aus Bayern, andreas Andreas

Vorderrad aufhängung

Startbeitrag von Bernhard aus Bayern am 30.07.2006 18:46

hallo zusammen,
ich habe schon wieder ein problem!!, meine vorderradschwinge hat scheinbar oben am lager spiel, ich vermute es wenigstens, beim anfahren kommt da von vorne ein leises knacken, bei der kontrolle im unaufgebockten zustasnd merkte ich dass die kompl. aufhängung seitlich spiel hat, bei einer gewissen geschwindichkeit ca 40 kmh habe ich auch ein furchtbares schnattern auf dem lenkrad und die lenkhülse schnattert dann logischer weise auch. wie einfach sind diese lager zu wechseln, wo bekomme ich diese her? oder kann es auch was anderes sein?
mfg
bernhard

Antworten:

Hallo Bernhard,

bei mir war es das Lenkspiel, was das Schlagen verursacht hat.
Das Spiel kannst Du am Dom einstellen.
Aber sachte! Die Zahnräder sind empfindlich.

Die eigentlichen Lager müßten Normlager sein.
( Habe ich selbst noch nicht gewechselt.)
Sieh Dir die Zeichnung bei
www.EMobilShop.de
an.

Bei Fragen ruf mich an.

Gruß



von bastelwastel24 - am 31.07.2006 02:58
hallo peter,
dein tipp mit dem nachstellen der lenkung war ok! nun zittert nichts mehr.
auto geht nun super!
mfg
bernhard



von Bernhard aus Bayern - am 01.08.2006 09:44
wie geht das mit dem Nachstellen der Lenkung?



von Werner Furlan - am 23.08.2006 13:31
Hallo Werner,

wenn Du die Lagerbuchse der Lenkspindel im Dom im Uhrzeigersinn
verdrehst wird das Lenkspiel kleiner.
Aber mit bedacht! Nicht auf Nullspiel stellen. Hoher Verschleiß!

Sicherungslaschen zurückbiegen, die drei Schrauben lockern und das Gehäuse nach rechts drehen.

Was macht Deine Haube? ( die vom El ! )

Gruß



von bastelwastel24 - am 23.08.2006 17:53
hallo Jürgen,

danke für den Tip - werde ich mal kontrollieren.
Haube ist geklebt, mit MMA aus der Zahntechnik. Ich hab grad einen Piloten kennengelernt der hat mir gesagt, es gäbe da noch was besseres und zwar UV-härtendes Material, das zur Reparatur von Flugzeugkanzeln verwendet wird.
Aber es hält momentan - also kein Handlungsbedarf.



von Werner Furlan - am 24.08.2006 09:24
Hallo Werner
Vorsicht beim Anziehen der Schrauben für das Lenkspindellager am Dom: Hinter dem Blech sind zwar Verstärkungen angepunktet, aber das Material ist weich. Ich hab eine Bohrung mit Gewinde neu setzen dürfen. Die Blechlaschen hab ich weggelassen, was helfen einem an dieser Stelle lose Schrauben, die die Klemmung nicht aufrecht erhalten können? Wenn du die Kegelradeinheit zerlegst, dann lese auch das hier:
[forum.myphorum.de] vom 18.3.2006

Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 24.08.2006 20:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.