Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, ORiepe, R.M, JB Elektronikdesign

Ladekurve SSB/Champion = Effekta 120s?

Startbeitrag von Sven Salbach am 13.08.2006 18:05

kennt jemand die genaue Ladekurbe der Champion Akkus??
Kann ich die Einstellungen beim Wehcsel auf Effekta Akkus belassen?

Antworten:

Hallo

Laut Herstelle gilt für die Champions die folgende Kennlinie

1.Laden mit 20A je 100A kapazität bis 2,37V/Zelle
2.Laden mit 2,37V/Zelle bis Strom < 2A
3.Laden mit 2A bis 2,55 V/Zelle, Abschaltung über Timer 4h nach Beginn von Step 2

falls du das Datenblatt möchtest kann ichs dir mailen, reinstellen in s Forum geht nicht wegen Copyright.


Gruß

Roman

von R.M - am 25.12.2006 23:32

hat sich erledigt

Es hat sich herausgestellt da Blei Vlies keine genauere Anpassung benötigen.
Blei Vlies ist Blei Vlies, die Materalien die in Traktionsbatterien verwendet werden sind wohl auch immer nahezu gleich.
Es gibt wohl nur zwei Unterschiede
1. Wieviel aktives Material Pro/ah verbaut sind
2. das weiß ich noch nicht so genau, eigentlich gibt es 2 wohl nicht.
Den laut Datenblatt sind die Cahmpion nicht besser als zh.B. SSB oder Effekta.
Wie Citycom auf die KM Angaben kommt, weiß ich nicht, kann es leider nicht testen, da ich mir wieder SSB kaufen werde.

Es lohn sich also immer auf das Gewicht der Batterie zu achten.
Je mehr sie pro/Ah wiegt, udeto mehr Zyklen verträgt sie.

Die Ladespannung wird sowiso immer mit 0,3V Tolleranz angegeben, daher können alle Vlies Akkus gleich geladen werden.



von Sven Salbach - am 26.12.2006 12:13

Re: hat sich erledigt

Also, dazu mal : Falsch!!!
Diese Timergeschichte ab Ladeschritt 2 stellt einen Kompromiß bei einigen Vlies Batterien dar.Einige Batterien haben ganz andere Ansprüche. So erfordern Sie eine dV/dt - Erkennung und anschließend eine Equalizing Phase mit wiederum anschließender Erhaltungsladung. Wo hast Du das mit den 0,3V her? Wofür stehen die ? Für die Temperaturabhängigkeit?
Die ist nämlich immer in 0,X V / Zelle / C° angegeben, bei SSB meines Wissens sogar 0,4 V. Und das wäre ne ganz andere Hausnummer.

Schreib mal, habe das nämlich anders in Erinnerung.

Gruß

Jens



von JB Elektronikdesign - am 27.12.2006 21:47

Re: hat sich erledigt

Hallo,

nach den Angaben im Handbuch meiner Effekta BTL12-100
[www.effekta.de]
komme ich auf 0,027V /°C - also 27mV pro Block.

Ich habe eine Excel-Tabelle erstellt, auf Basis derer ich meine KOP-Ladegeräte programmiert habe. Diese stelle ich hier gerne zur Diskussion und bitte um Feedback.
[www.oliver-riepe.de]
Die Parameter sind Referenzspannung bei 25°C und Temperaturkompensation pro °C
und Block.

Oliver

von ORiepe - am 28.12.2006 09:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.