Alle Jahre wieder , Batterieheizung

Startbeitrag von Ralf Nebel am 03.12.2006 01:09

Hi !
Da ich zum beginn des nächsten jahres mein El auf die straße bringen möchte hab ich hier mal eine Frage zur Batterieheizung :
Woher bezieht man die Heizfolie für die haeizung am besten ? Gibt es da mehrere anbieter oder nuir Conrad ? reichen die
Spiegelheizungen die es bei ebay gibt nicht evtl auch ? was habt ihr denn so an euere Batterien gebaut um sie schonend zu
erwärmen , bzw. warm zu halten ? Bringt es was den "motorraum/Batteriekasten von der straßenseite her dicht zu machen ?
Ich weiß blöde fragen , aber erfahrungswerte zu sammeln gehört halt dazu ...

MfG

Ralf

Antworten:

Hallo Ralf,

es kommt darauf an wie Du heizen willst.
Pollin hat 15W/230V Folien für 1,80 Euro im Programm.
Davon mußt Du mindestens zwei pro Batterie verbauen.
15W entsprechen etwa 10° Temp.-Anhebung.

Die große Conrad-Folie ist von Vorteil, weil die Verdrahtung schneller geht und
die Heizung immer laufen kann.
Ich habe jede Batterie termisch überwacht, um einer ungleichmäßigen
Erwärmung vorzubeugen.
Bei kurzen Strecken mit Netzzugang in Pausen, ist die Belastung
für die Batterien, durch den für die Heizung benötigten Strom, gering.
Bei mir 15-20Km mit sofortiger Nachladung.
Ganz wichtig ist die Isolierung der Batterien.
Den Motorraum zu isolieren ist auch ratsam.
Zu dicht ist aber für den Sommerbetrieb ungünstig.
Die max. Temperatur soll 30° nicht überschreiten.

Bis jetzt halten meine Batterien sehr gut.
10.000Km mit häufig offener Strombegrenzung.
200A sind keine Seltenheit.

Gruß



von bastelwastel24 - am 03.12.2006 06:11
Hallo
Wie wäre es mal mit einer neuen Möglichkeit..
was haltet ihr davon ..
Um dem Motor ein Kupferrohr wickeln
unter die Akkus eine Schleife aus Kupferrohre oder so..
das ganze verbinden Frostschutz und Wasser rein
kleine Pumpe dazu und schon heizt der Motor auch gleich die Akkus auf
man könnte ja noch einen kleine heizstab für 12 Volt mit einbauen
dann könnte man das el auch schon im Ladebetrieb heizen.

schöne Grüße aus Bamberg

Josef

von Pielenhofer - am 03.12.2006 09:20
viel zu aufwendig, schwer und unzuverlässig.
Ansonsten hätte ich es mir schon gebaut :-)
Dann lieber 12V Heizfolie und jede einzeln angesteuert.
Für die vierte im fußraum eine Verkleidung bauen(Mittelkonsole schwebt mir da vor) und Lüfter zuästzlich verbauen.
So kannst Du den vorderen wärmen oder Kühlen, und der Temperatur der anderren drei im Heck anpassen.
So zumindest mein Plan für den Frühling :-)



von Sven Salbach - am 03.12.2006 10:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.