Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stefan B., SB, Friedhelm Hahn, Mini-Man77

Motorverdrahtung Org.

Startbeitrag von Mini-Man77 am 02.02.2007 22:08

Hallo,
könnte mir jemand freundlicher Weise eine Bescheibung oder Zeichnung zukommen lassen, wie der Motor an den Curtis angeschlossen wird. (wie im Auslieferungszustand) da ich das Problem habe das mein El nach Kettenumbau und Motoranschluss tausch jetzt 80 km/h ! fährt (Kettensatz 70/13 (50 km/h)) was ja eigentlich nicht so schlimm wäre, leider damit verbunden: schlechtes Anfahrdrehmoment, Anfahrgeschwindigkeit wie ein Dackel und hoher Anlaufstrom, was dazu führt das meine Reichweite um die hälfte geschrumpft ist und ich zuletzt nach hause schieben durfte :(

laut Fa. Kürten kann es sich nur um eine fehlerhafte Motorverdrahtung handeln und da ich nicht weiss ob mein vorgänger vielleicht etwas umgeklemmt hat, bräuchte ich jetzt die Org. Anschlussbelegung.

Vielen Dank im Vorraus.

Gruss M. Mathes

Antworten:

Hallo Markus,

evtl. fährst Du ohne das Compoundfeld. Der Motor wird praktisch nicht in der Drehzahl begrenzt und läuft bei einem Kettenriss Gefahr, sich selbst (und den Fahrer???) zu zerstören.
Der Wirkungsgrad ist deutlich schlechter, als bei der Betriebsweise mit bestromten Compoundfeld.
In Verbindung mit dem Kettensatz würde ich den Thrige auf "volles Feld" klemmen.
Die Anleitung gibt es in der Homepage von Fa. Kürten.
Durch diesen Schaltungskniff steigt der Wirkungsgrad noch mal geringfügig (ab Fgst.-Nr. 3006), die Höchstgeschwindigkeit wird aber auf "überlebbare" Größen begrenzt.
Ist der Anzug dann immer noch zu schlecht, besorge Dir ein 12er oder gar 11er Kettenritzel.

Gruß



von Friedhelm Hahn - am 03.02.2007 14:57
[elweb.info]
und
[elweb.info]

von SB - am 03.02.2007 16:00
Hallo
Ich habe ein gutes Bild der Motorverdrahtung im netz gefunden.

[www.cityel-gt.de]

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Stefan

von Stefan B. - am 04.02.2007 21:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.