Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, Uuoudan, JB Elektronikdesign, thegray, Sascha Meyer, angloswiss, Hobbyschrauber Mario, HolzOnkel, Friedhelm Hahn, Yardonn, ... und 8 weitere

Alarmanlage für Targa / Vorschläge / Erfahrungen etc.

Startbeitrag von Sven Salbach am 24.09.2007 12:27

So, eben habe ich beinahe jemanden verprügelt, am Kragen hatte ich ihn schon hochgehoben!!!
Spielten am EL rum zerrten am Lenkrad rum und nachdem ich sie aufforderte zu verschwinden, sah ich vom weiten jemanden mit meiner Sonnenbrille an der Bahnhaltestelle spielen!!!
Ich also hingerannt ...... keine weiterer Bericht, um ggfls. rechtlichen Schutz genießen zu können.

Habt ihr eine Alarmanlage?
Wie schützt ihr euch vor reinreifen/Einsteigen in das Fahrzeug??
Lichtschranken? Erschütterungssensoren? Radar??

Ich habe immer die Sorge, da eines Tages jemand beim Einsteigen an der Plexi kante hängen bleibt und weiteren Schaden verursacht!!

Antworten:

Was haltet ihr hiervon?

[www.elv.de]

Kann man den Radar bereich einschränken durch Bleche oder sowas?

von Sven Salbach - am 24.09.2007 13:03

Re: Was haltet ihr hiervon?

Ich bin kein Profi mit langer Erfahrung, aber ich lasse nie irgendwelche Wertsachen oder so sichtbar im Bock liegen. Ok, ne Sonnenbrille ist nicht gerade ne Wertsache und ich waer trotzdem mindestens so sauer wie du, wenn zwei Langfinger meine Sachen in den Händen halten. Hast du die Schnappermaenner gerufen?
Hab ich das eigentlich richtig verstanden, dass die Idioten dein Verdeck geoeffnet und so ueber die Kante eingestiegen sind?

Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 24.09.2007 13:46
nein, in diesem Fall war das Verdeck geöffnet .
Aber ich hatte schon mal vor einem baumark ausländischer herkunft, (in deren Land gibt es nur 3 jahre Schulpflicht!) erwischt,m wie er die ersten Knöpfe am öffnen war, als ich ihn fragte, nach dem ich ihn angebrüllt habe, wie er es finden würde, wenn ich an seinem Mecedes den Spiegel abschraube und dann, wenn ich ertappt werde, sage das ich nur mal gucken ´wollte!!

Asis

von Sven Salbach - am 24.09.2007 13:54
Ich kann die voll und ganz verstehen, ich wuerd auch ausrasten. Und ich lass meine Elvira durchaus mal offen stehen..
Sollt ich mir vielleicht abgewoehnen.

veraengstigte Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 24.09.2007 14:03

Re: Was haltet ihr hiervon?

...das Ding kenne ich, hat eine hohe Reichweite. Geht glatt durch die EL Außenhaut und reagiert auf alles, was sich bewegt!
Wie man das dämpfen kann, weiß ich auch nicht. Gitter davor? Blende/Trichter aus Metall?
Auf jeden Fall bräuchtest Du mehrere davon.
Wie wär's stattdessen mit ein paar Warnaufklebern "Hochspannung, Lebensgefahr etc..., dazu per Memo-Chip Summen und Zischen wie aus dem E-Werk oder das Prasseln von einer Schweißelektrode, das ganze untermalt durch Sprobo-Blitze :joke:.
Mal im Ernst, richtig sichern kann man das EL wohl nicht.
Gegen Reingreifen würden sich in der Tat mehrere Lichschranken (IR-Laser) anbieten.
Die Kunst ist dann, das System so zu gestalten, dass es keinen Fehlalarm auslöst (z.B. Fliegen).
Vielleicht 2 Schranken in kurzem Abstand nebeneinander mit Reihenschaltung der Auslöser.
Darauf achten, dass der Strahl nicht ins Auge geht!
Die Schranken mit einem Standard-KFZ-Alarm verbinden, wegen der gesetzlichen 30 sec. Alarmdauer.
Wenn Du jemanden schnappen willst, dann stillen Alarm über Pager oder Handy einsetzen. Z.B. [cgi.ebay.de] .
So habe ich meinen T4 gesichert.

Gruß

von Friedhelm Hahn - am 24.09.2007 14:04
ich will das El auch nicht ständg verschliessen um nicht unnötig das Plexiglas durxch das Gedrücke zu beanspruchen, daher lasse iches bei schönem Wetter offen

von Sven Salbach - am 24.09.2007 14:41
Hallo Leute.

Ich kenne das Problem, etwas abgewandelt vom Twike.
Da kam es regelmäßig vor, dass Leute auf die weiche Außenhaut mit den Ellbogen aufgestützt und das Twike betatschend rumstanden als ich wieder kam. Die fanden da gar nichts bei und das waren alles alte Opis mit silbernem Benz. Als ich dann sauer wurde, kam nur, "stell dich nit so an!" Idioten ! Du siehst also: Alter schützt vor Torheit nicht.
Dieser ständige Rummel war übrigens für mich ein Grund mich vom Twike zu trennen.

Gruß evdriver

von evdriver - am 24.09.2007 16:56
Hallo

Also mit offenem Verdeck sollte das EL eigentlich als abgeschlossen gelten, vorausgesetzt die Haube ist abgeschlossen, so wars jedenfalls bei meinem alten DKW Munga der hatte nicht mal Türen und galt als korrekt gesichert wenn die Ketten an den Türöffnungen eingehakt waren.;-)
Ich hab aber vorsichtshalber noch so eine Lenkradsperre zwischen Lenkrad und Pedalerie geklemmt.

Das geht beim El leider nicht, für Wertsachen wäre ein abschließbarer Kofferraum eine gute Lösung, ich ab auch keine Lust immer alles mitzuschleppe.

Gegen das öffnen des Verdecks helfen Magnetkontakte und kleine ans Verdeck angenähte Magnete, sind zuverlässig, kaum zu entdecken und recht preiswert.

Gruß

Roman

von R.M - am 24.09.2007 16:57
Hallo
Ich schrieb das schon mal irgendwo im Web.
Ein gut lesbarer Hinweis im offenen El, der in etwa so lautete: If you like your testikles as much as i like
that equipment in this small car , don't touch it, hatte teure El-Innereien zumindest während der Arbeitszeit geschützt.
Das müsste man heutzutage (Pisa?) warscheinlich etwas umformulieren: Packst du hier was an, hast du Problem mit....
wotan

von Uuoudan - am 24.09.2007 17:43
Hallo
Ich bin auch zur Zeit beim Bau einer Alarmanlage für das El
Meine Test sind fast abgeschlossen.
Ich habe von C-Elektronik einen IR -Bewegungsmelder für 12Volt genommen
und in einen kleines Kästchen im Vorderteil neben dem Lenkrad eingebaut.
Wenn jemand das El öffnet bzw das Verdeck aufknöpft und hineinlangt
erkennt der IR Sensor eine Bewegung die ich im Mom. noch mit einer Led zum Testen anzeige.
Jetzt muß ich mir noch die Alarmauswertung bauen.
Der IR Sensor kann scheinbar nicht durch die Haube schauen und dadurch auch keinen
Alarm auslösen wenn jemand in den Erfassungsbereich des Sensors kommt.

Schöe Grüße aus dem Raum Bamberg


de Josef.

von Pielenhofer - am 11.10.2007 04:42
Hallo Josef,

mittlerweile ist ein gutes Jahr ins Land gezogen.
Hast Du Dein Projekt abgeschlossen?
Wenn ja, was hast Du für Erfahrungen mit dem Infrarotsensor gemacht?

Viele Grüße
Sebastian aus Hagen, NRW

von Sebastian B. - am 19.11.2008 11:42
Wie schaut es mit Fehlalarmen und so aus??
Habe derzeit nur den Erschütterungssensor aktiv, der ist aber nen PRoblem, wenn der Targa offen ist :-( IR löst das Problem auch nicht :-(
Die Vibrationen werden derart vom Heck vertärkt, das jedes etwas lautere Auto den Erschütterungsalarm auslöst :-(

von Sven Salbach - am 19.11.2008 11:44
Nur mal so Idee in Leere - Zusätzlich Lichtschranke mit mehreren Reflektionsbereichen so das nur "größere" Objekte.

Zwei Stück - Vertikal entlang Vorderkante der Targa-Öffnung und einmal Horizontal fürs Reingreifen und Stellen im Sitzbereich?

Kabrio hinten? das müßte man mal in Real.... ich Denke da wären die Besitzer gefragt.

von thegray - am 19.11.2008 23:46
Ja, Du hast den richtigen Ansatz.
Je zwei in Reihe verschaltete Lichtschranken verhindern das Auslösen, wenn ein Brummer vorbeifliegt.
Vielleicht könnte man über einen Lichtvorhang nachdenken.
Als Bausatz sicherlich erschwinglich.
Die Hauptschwierigkeit dürfte das Ausrichten und die damit verbundene Mechanik zum Feineinstellen darstellen.

Gruß

von Friedhelm Hahn - am 20.11.2008 06:25
Na gut dann die vollständige Version....

Ich habe mir das ganz einfach ;) so vorgestellt.
Kannte von innen mit Alu oder Reflektionsband bekleben.
Sender an der unteren Kante des Ausschnitts vorne ; leicht aus der Horizontalen die Krümmung der Kanzel und Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel ergeben automatisch einen Vorhang durch Multirefelktion (für die die es nicht so mit der Theorie, haben nimm ein paar Euro und geh in den nächsten Spielsalon + einen Kö und Billardtisch und Spiele mal über ein paar Banden oder läßt es sich von einen Könner zeigen) man muss im dunkeln dann mit Raucherzeuger (vorausgesetzt das Ding arbeitet im Bereich des sichtbaren Licht) dann so Tüfteln das man auch weis wo der Empfänger....

Oder im Bereich den unsichtbaren Wellenlängen (Vorteil werde nicht so von Fremdlicht beeinflusst) gibt es Testfolien die in den Strahlengang gehalten.......



von thegray - am 29.11.2008 23:52

Kind erwischt dank Alarmanlage!

Zum Thema Alarmanlage heute nen Video.
Ist eine exe Datei, da ich nur dei Auswahl habe, es in einem propertären Format zu speichern oder halt exe.
Zu sehen ...seht selbst!!!
Zum Glück ist mein El bereits verstärkt, aber die A und B Säule sit noch nicht fertig!! Aber die Seitenwände sind schon mit 4 Schichten dicker GFK Matten Laminiert!!

Hier das Video der Überwachungskamera
[www.salbachcomputer.de]

Zu sehen ist wie die Alarmanlage an geht, das Kind erst abhauen will , da es aber nur der kurze Voralarm war, bleibt das Kind drinnen und macht weiter!!!!
Nebenbei spaziert der rest er Famielie seelenruhig vorbei und sagt natürlich nichts!!


Vorher sondiert es erstmal die Lage , ob gerade wer im Verkaufsraum ist!!! (Hierzu sparen ich mir jeden Kommentar, hier kann sich jeder selber seinen Teil denken!!)

Ich glaube der sinvollste Alarm wäre einfach auszulösen, wenn der Notaus gedrückt wird!! Das machen nämlich fast alle!!

von Sven Salbach - am 01.07.2009 15:23
Super Video. Echt der Hammer.
Auch die Exe hast du gut hingekriegt. Schulterklopf.
Meintest du proprietaeres Format? Dann machts Sinn..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 01.07.2009 20:13
Sinn würde es machen, wenn das EL aus Alu oder CFK wäre.
Dann einfach ein Weidezaungerät dran hängen... :D

Ein Alarm macht meiner Meinung nach keinen Sinn: Schreckt mittlerweile niemanden mehr ab und alarmiert auch keinen.

Evtl. ein Mobiltelefon irgendwo im EL verstecken. Das könnte bei Diebstahl geortet werden.

LG Wolfgang


von Wolfgang Siebert - am 02.07.2009 00:35
naja, meine Alarmanlage alamiert mich, das reicht :-)
Der Alarm wird an einen HAndsender weitergelteitet der ca. 1-3km Reichweite hat!!

von Sven Salbach - am 02.07.2009 06:31
Oh ja, oh ja

Weidezaungerät :hot:, da hab ich eins für 12V. Wenn da kein kilometerlanger, zugewachsener Zaun dranhängt, rollt es dem Delinqenten die Fußnägel auf. :joke:.

Allerdings wenn sich ein Opa mit Herzschrittmacher zu sehr annähert :confused:...

Gruß
Horst

von hk12 - am 02.07.2009 07:20
Hmm. Also wenn ich mir das so anschaue, bin ich über meine "Sauna" ja echt froh.
So ein offenes Dach ist halt für viele eine Einladung. :/ Wenn sie wenigstens fragen, bin ich ja meistens recht großzügig, aber das... ist schon arg dreist. :hot:

von HolzOnkel - am 02.07.2009 07:50

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Ich glaube die kleine hat das für so ein „Wackelauto“ gehalten, da wo man 50 Cent reinstecken muss.
Der Rest der Gesellschaft hat sich jedoch völlig daneben verhalten … unglaublich!

Gruß Jörg


von Jörg Nick-EL - am 13.07.2009 17:55

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Das ist leider das Grundlegende Problem mit offenen Fahrzeugen.
Schon eine (selbst von außen zu öffnenen) Abdeckung reicht meist aus, um sowas zu verhindern. Aber ganz offen ist einfach eine Einladung.
Traurig aber ist so.
Bevor ich mein VM im "öffentlichen" Raum abstelle, mache ich immer die Persenning drauf.
Bislang hat niemand auch nur einen Knopf auf gemacht...
Nervig, aber wohl notwendig.

von Yardonn - am 14.07.2009 08:04

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

also beim Öffnen habe icha uchs chön einige erwischt!!!
Und wenn es nur mal darum ging, zu klären, ob das Druckknöpfe sind!!!

Sehr ärgerlich, denn durch unsachgemäßes zudrücken entstehen hier wohld die meisten Rissen im Plexiglas!!!
Daher muss eine A und B Säule ran!! damit das Plexi nicht mehr eingedrückt werden kann beim verschliessen

von Sven Salbach - am 14.07.2009 08:36

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Mal ganz davon abgesehen, das natürlich A und B-Säule (Alu-Band?) bei so ner Presenningkonstruktion rein müssen (genau wegen der Arbeit sitze ich noch im Brutkasten, die Persenning hab ich schnell besorgt...), ist das öffnen von Druckknöpen dann der Punkt, wo es kaum noch legale Gegenmassnamen gibt.
Gegen derartige Dreistigkeiten ist nun mal kein Kraut gewachsen.
Und so empfindlich kann man eine Alarmanlage ja garnicht einstellen, ohne laufend Fehlalarme zu produzieren.

Sowas nervt aber. Und ich sehe echt keine Lösung, außer weiter Brutkasten zu fahren....

von Yardonn - am 14.07.2009 12:03

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Das Thema gab es unter "Saubande" schon mal im Zweiradforum.

Bei Ebay lassen sich Alarmanlagen aus China ordern, ca. 25¤. Ein "Einstieg" in das El registriert die Anlage, ein Reingreifen nicht. Dennoch ist es ein super Gerät, daß im Roller super funzt. Ein zweiter Diebstahl konnte dadurch effektiv verhindert werden. Der Dieb versuchte wohl am Standardplatz nach der Bordbatterie(Stinker) zu suchen. Die Anlage gab soviele Alarme ab, daß der Dieb flüchtete und ich lediglich ein paar Schrauben neu festdrehen mußte. Meine Meinung zur Absicherung des Innenraums heißt PIR, daß funzt ganz ordentlich und läßt sich zur Alarmanlage zuschalten.


Gruß

Jens

von JB Elektronikdesign - am 15.07.2009 12:42

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Wie Du auf dem Video an den Blinkern erkennen kannst ist die Alarmanlage angesprungen :-)
PIR hilft nur nicht beim offenen Verdeck.
Desweitren bin ich mir nicht sicher of PIR durch Pleciglas durch geht??! Bei Glasscheiben passiert es nicht, aber bei Kusntstoff bin ich mir nicht so sicher...

von Sven Salbach - am 15.07.2009 12:50

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Hi Sven,
gut das dem El nix passiert ist.
PIR kann eine Lösung sein, es gibt sicherlich besseres. Meine Idee ist eine ganz andere....

Entlang der Haubendichtung platziert man ISF471 incl. Infrarot LEDs. Hat Vorteile, klein, leicht, modulierter IR - Strahl, wenig Irritationen, kleine Objekte werden nicht so gut erkannt(Insekten etc.),ich habe das ganze mal in einem Roboter zur Bewegungsdetektion eingesetzt und das hat bei meinen mickrigen LEDs für 40cm Reichweite gereicht. Mit entsprechend verbereiterten Strahl durch mehrere LEDs steigt die Reichweite. allerdings ist hier Präzision gefragt.


Aber der Baustein ist cool. Nur nicht bei C kaufen(sauteuer).


Gruß

Jens

von JB Elektronikdesign - am 15.07.2009 20:27

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Die Knöpfe hm - die sind ja Metallalllalllllllll:eek:

Muß ja nicht gleich hohe vierstellige haben.....

von thegray - am 18.07.2009 21:09

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Jupp - Acryl und der gleichen lassen bei Standardmixturen viele Starhlungsarten durch die Glas nicht läßt...

von thegray - am 18.07.2009 21:13

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Das ist beim ISf 471 egal, es geht darum über reflektion ein moduliertes IR Signal zu erfassen, die Reichweite des IR Strahls kann modifiziert werden. Hier wäre Anpassung notwendig, aber machbar und das sogar ohne Fremdlichteinwirkung da Filter schon eingebaut.

Gruß

Jens

von JB Elektronikdesign - am 25.07.2009 00:52

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Man bin ich froh das ich ein Basic habe !
(keine Kiddy,s die in mein EL klettern wollen.)


von Hobbyschrauber Mario - am 25.07.2009 13:03

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Hallo Mario
... und dafür immr schön schwitzen im Sommer (falls er mal kommt...)
Gruss aus dem luftigen Cabrio ;)
Edi

von angloswiss - am 25.07.2009 20:23

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Wenn deine Haube ebenso verbogen ist wie meine, sollte das kein Problem sein - mein EL ist ziemlich luftig, da ist nichts mit schwitzen sobald man erstmal fährt. ;)

Ausserdem, mit einer kleinen Solarzelle und zwei Lüftern ist das alles kein Problem. Kost auch nicht soviel wie das Gegenstück von Solardach beim Audi. ;)

von HolzOnkel - am 25.07.2009 20:36

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Zitat
HolzOnkel
Wenn deine Haube ebenso verbogen ist wie meine, sollte das kein Problem sein - mein EL ist ziemlich luftig, da ist nichts mit schwitzen sobald man erstmal fährt. ;)

hallo pierre :-)
dürfte bei dir eher ein wannenprobelm sein, im gegensatz zu mir... :rp:
Zitat

Ausserdem, mit einer kleinen Solarzelle und zwei Lüftern ist das alles kein Problem. Kost auch nicht soviel wie das Gegenstück von Solardach beim Audi. ;)

so kann man sich ja auch noch behelfen...:spos:

von weiss - am 26.07.2009 07:45

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Also heute war es einfach Genial da wolte sich jemand an meinen EL zuschaffen machen und wurde direckt von einem Polizist einkassiert wegen versuchten Diebstahl :joke: :p

Und ich bekahm einen extreman Lachflash nachdem ich der Typ abgeholt wurde.
(war echt schon perfekter auftritt.)[Am EL ist Nicht,s passiert. ;- )]



von Hobbyschrauber Mario - am 31.07.2009 16:51

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Mann Mario, daß hätte ich mir bei meinem Rollerklau damals auch gewünscht, aber ich ziehe jetzt um.
Endlich Ruhe dank Garage und Alarmanlage.


Gruß


Jens


von JB Elektronikdesign - am 04.08.2009 20:42

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Nach dem allgemeinen Aufwärmen auch dieses unerträglichen Beitrags von Sven kriege ich schon wieder diesen dicken Hals.Den Rest verkneife ich mir mit Schmerzen.
wotan

von Uuoudan - am 04.08.2009 21:19

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Nein,kann ich doch nicht
Dieses Hinrotzen von geistigen Fragmenten ohne sich einmal umzusehen ist allemal schlimmer als eventuelles Fehlverhalten (Neugier?) von Kindern.
wotan

von Uuoudan - am 04.08.2009 21:37

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Hier wird treudoof weiter unter diesem Thread geantwortet.
wotan

von Uuoudan - am 04.08.2009 21:53

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Das hat nicht mir einfacher Neugier zu tun!!! sondern mit absolut unzureichender Erziehung!!!
Wenn Du richtig gelesen hättest ging es nicht nur um das Vehalten des Kindes das absolut nicht hin zu nehmen ist!!!! sondern das es niemanden gestört hat,m als die Eltern das sahen und einfach daran vorbei gingen!!!
Und das Du das eifnach als Neugier abtust zeigt mir, Du solltest keine ... ich spare es mir....
So GEHT ES NICHT !!!
Hätte ich mein kind bei sowas erwischt.....!!!!!

von Sven Salbach - am 05.08.2009 06:50

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Tja bei mir hatte es die Tage einer mit Tragen (Innoscooter) versucht nach dem ich mal nicht vorne mit einem Kabelschloß angeketet hatte . Aber der/die Gute hatte wohl die 4 Bleiklötze, im Übrigen as einzige was ich den Dingeren nach 9 Monaten abgewinnen kann, bedacht.
120kg auf dem Vorderrad stehend zu schieben ist dann doch anstrengend ; langsam und auffällig. Und wer durch den Klau nicht im Stress ist dann bei dem Gewicht und 30Grad ins schwitzen kommt.

von thegray - am 05.08.2009 10:17

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

ja auch sowas hatte ich schon von der schelchterzogenen Gruppe erlebt!!!
Da hat eine Gruppe sich für das Auto interessiert und eienr meinte zeigen zu müssen wie stark er ist, und hat hinten unter dem Shcloss zwischen Oberer Haube und unterschale an der Dichtung Versucht das Auto hoch zu heben!!
Ich habe es gerade noch rechtzeitig gesehen!!
Naja, wie dem auch sei, ich bin aus der Gegend weggezogen, weil es dort mehrere diese "schelchterzogenen" gab!!

Auch hatte ich Diskussion wegen einem offen stehenden Garagentor!! als ich ihn anmachte , wie es sein könnte das seine Kinder in meiner Garage rumrennen!!


von Sven Salbach - am 05.08.2009 11:18

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Eine sache ist doch klar Kinder, egal wie alt sie sein mögen sind Neugierieg.
Ein Mann bleibt immer ein Kind egal wie alt er auch ausehen mag :cool:

Ich schätze mal, sonst würden wir net so begeistert EL fahren :cheers:

von Hobbyschrauber Mario - am 05.08.2009 13:20

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

klar, aber ICH hätte micha ls KIND niemals in Fremde Garagen getraut, weil ich mit Sicherheit ärger bekomme wenn es jemand aus dem fenster sieht!!! das ich da rumrenne...
Auch wäre ich niemals in fremde Autos geklettert!!!

Da ist bei einem erzogenen Kind eine Deutliche Grenze!!! da es FREMDES Eigentum ist!!!
Aber einige bringen den Kindern nicht den Unterschied zwischen meins und Deins bei!
So sieht es leider aus...
Und da kann UUdan noch so viel gegen mich wettern!!! diese Meinung bleibt!

von Sven Salbach - am 05.08.2009 15:17

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Hallo Sven
Du hast da irgend was in den falschen Hals bekommen.Ich will dich um Gottes Willen nicht um jeden Preis kritisieren.Deine Beiträge (ich weiss,das du kein Legastheniker bist) lassen jeden Ansatz von Respekt gegenüber den angesprochenen Usern vermissen.Texte,deren Inhalt teilweise unverständlich,deren Schriftform eine Beleidigung von deutschsprachigen Forenteilnehmern ist (es ist doch so einfach das mit entsprechend eingebundenen Programmen zu überwachen und zu korrigieren) und des,in diesem Fall sehr merkwürdigen Themas (lass dir doch nochmal die Thread-Überschrift wie eine schlechte Schokolade auf der Zunge zergehen). Bin mir nicht sicher,ob ich diesen Monstersatz ordnungsgemäss zu Ende gebracht habe.Igal.Ich wefe eute ach mal jeinenb lick zurück.
kotan


von Uuoudan - am 06.08.2009 16:46

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Liebe Streitanfänger oder Streithähne
diese ewigen Anödereien oder wie immer man sie nennen soll, hatten wir doch schon mal. Ich fand es damals ziemlich öde und auch jetzt interessiert es mich nicht besonders. Bitte teilt solche Wortmeldungen doch bitte direkt per PM aus und erspart sie den anderen Usern.
Und falls ich mit dieser Meinung allein bin, kann ich auch damit leben ;). Das Forum bietet ja sonst genügend interessantere Beiträge.
E Gruess
Edi


von angloswiss - am 06.08.2009 17:32

Re: Kind erwischt dank Alarmanlage!

Hallo Edi
Hier gibts keine Streithähne.
Ich bin mit Kritik angefangen.
Sven stellt seine Position dar.
Ich antworte darauf.
Also eine Diskussuion.Eventuell im falschen Forum.
Grüsse
wotan


von Uuoudan - am 06.08.2009 18:15
... aber ich werde keine derartige "Diskussion" starten, danke nein. Das ist mein letzter Beitrag zu diesem Thema, Ende, Gruss und Tschüss
Edi

von angloswiss - am 06.08.2009 19:08
Ich werde hier auch noch was zu sagen:

@wotan
Ich kann Sven verstehen, absolut. Auch eine kindliche Neugier muß ein NEIN verstehen.
Es ist mir zu liberal ALLES zu entschuldigen. Wenn ich das als Kind gemacht hätte, dann hätte es Sänge gegeben. Wenn dann der betroffene selbst diese Grenze zieht statt der Eltern umso besser, denn er hat den Überraschungseffekt auf seiner Seite. Gott, falls es einen gibt, sei dank, daß ich die "schlechterzogenen Kinder" nie bei der Zerstörung oder den Diebstahlversuchen selbst erwischt habe.

Ich kann die Wut nachempfinden.


@all

Ihr sollt Euch nicht immer so anzicken, sondern erstmal nachfragen und lieb zueinander sein.
Es kann nicht sein, daß Leute hier so extrem polarisieren, daß es zum Ende eines Threads kommt in dem noch Potential schlummert.

So long

Jens

von JB Elektronikdesign - am 11.08.2009 14:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.