Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren
Beteiligte Autoren:
inoculator, Sascha Meyer, R.M, Teri, Halreuther, Bernd Schlueter

Warum (fast) immer ich..... (Ermüdungsbruch)

Startbeitrag von inoculator am 29.07.2008 20:05

Nein, nicht die Welle.
Nein, auch nicht der Dom.

Schlichtweg den Batteriekorb hat es erwischt.

Die Schwingungsauflage für den Thrige ist komplett durchgerissen.

Glücklicherweise ist nichts während der Fahrt passiert. Es ist mir heute beim Kettenwechsel aufgefallen, als die Einstellung mit der neuen Kette nicht mehr richtig stimmte.

Der Block ließ sich sehr weich nach Unten drücken. Ein Blick unter den Korb und der Schlammassel wurde offensichtlich.

Jetzt habe ich Motor und Batterien erstmal ausgebaut und morgen werde ich mir zwei Stahlbleche in 5mm holen, welche mit zwei Schrauben als Stabilisierung von Oben und von Unten aufgelegt werden.

Ich hoffe das funktioniert so.

Bilder gibt es leider keine, da meine Kamera nicht mehr will. Muss ich auch neu kaufen....

Gruss

Carsten

Antworten:

Oh Mann, das gibts ja gar nicht! Du ziehst die Kacke aber so richtig an. Gut, dass du das wenigstens im Stand bemerkt hast und nicht Knall auf Fall.



von Sascha Meyer - am 30.07.2008 18:14
Das kannst Du sagen, Sascha.

Ich habe heute mit Thomas einen Ersatzkorb organisert.
Wir werden diesen überarbeiten und von unten komplett -bis auf den Motorausschnitt; mit einem 1mm Blech zuschweißen.

Sollte das funktionieren, werden wir den Defekten auf die gleiche Art wieder in Betrieb nehmen.

Heutiges Tagewerk:

9:00 bis 13:00 komplette Fahrwerksdemontage mit Ausbau Batteriekorbes aus Biene
15:00 bis 20:00 an einem EL ebenfalls komplette Demontage und an einem Zweiten Austausch des Fahrwerks mit dem des Ersten wegen Wellenbruch. -Diese Arbeit mit zwei Personen.

Morgen: Überarbeiten des Korbes, Ausbessern einige kleiner Wannenschäden und Materialbeschaffung für's Schweißen.

Am Freitag dann schweißen des Korbes und Zusammenbau von Biene.

Es gibt viel zu tuen, lassen wir es liegen....

Gruss

Carsten



von inoculator - am 30.07.2008 20:00
Ich freu mich schon *gg

Jo, iss mir nen Rätsel warum der "Träger" auf dem der Thrige
seinen einzigen Abstützpunkt hat so dermassen unterdimensioniert ist.

Carstens Korb ist nicht der einzige den ich kenne, der an der Stelle wo die
Motorgummihalterung verschraubt wird regelrecht durchgebrochen ist.

Wir werden die gebrauchten Batteriekörbe von unten komplett mit
ne Karrosserieblech zuschweissen - und entlang des
Originalmotorbleches ne durchgehende Naht ziehen, damit da
endlich mal nen korrekter Dreieck-Verbund entsteht.
Der dürfte auch als Drehmomentstütze des Motors ausreichend
stabil für die Zukunft sein.

Grüße - vom schwitzenden, schweissenden Thommes ;o))

von Halreuther - am 31.07.2008 05:59

Cityel mit Durchfall

Du solltest aus der Not eine Tugend machen und Lithiumakkus verwenden. Wie ich Dich kenne, fackeln die dann gleich ab und Du solltest nicht lange fackeln und diese unten auf die Straße durchfallen lassen. Beachte diesen Wink des Schicksals!
Teris hat auch Risse.

von Bernd Schlueter - am 01.08.2008 11:54

Re: Cityel mit Durchfall

Bernd,
was soll ich sagen.....*wortlos*

Es gibt Asphaltbrenner für weniger Geld (69,- Euro bei OBI)

Das ist schon erstaunlich.
Das Bodenblech würde in 0,8mm als noch zu schneidendes Reparaturblech 16 Euro kosten.
Unser Plasmaschneider macht es in 1mm für 15 Euro inkl. Ausschnitte.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 01.08.2008 12:14

Re: Cityel mit Durchfall

Hallo

Werden die Bleche bei euch in der Apotheke verkauft, normalerweise gehen einfache Bleche nach kg, das mit dem Plasmaschneiden ist allerdings ein fairer Preis.

Bei dem Edelstahlblech für meinen neuen Akkukasten habe ich allerdings gleich eine ganze Tafel gekauft.

Gruß

Roman

von R.M - am 01.08.2008 12:37

Re: Cityel mit Durchfall

Hallo Roman,

ich muss zugeben, das Reparaturblech wäre auch mit 500 x 1000 x 0,8mm etwas mehr Material gewesen.

Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten, da ich mit der Metallverarbeitung nun gar nichts zu tuen habe. Die Messingblätter für die Doppelfeder haben bei der selben Firma damals auch nur 5 Euro/Stück gekostet.

Das sind allerdings auch Preise ohne Rechnung.

Hat jemand eine Teilezeichung des Batteriekorbes? mich würde mal ein Komplettpreis von "meinem" Lieferanten für den Korb in V2A interessieren.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 01.08.2008 15:20

Re: Cityel mit Durchfall

Meinst du die CC-Teilebezeichnung? Da heißt das Teil glaube ich "Hinterrahmen".

LG
Teri

von Teri - am 01.08.2008 15:55

Re: Cityel mit Durchfall

Hallo

Ich verewige den Korb gerade in CAD, wird aber der für den Perm und etwas modifiziert, da der Motor in die Mitte wandern soll.

Gruß

Roman

von R.M - am 01.08.2008 17:28

Biene summt wieder

Oh man....

kennt Ihr die Geschichte um Odysseus und seine Reise?
Neptun verdonnert Ihn ja dazu, nie wieder seine Heimat Itaka und seine Familie wieder zu sehen.

So ähnlich habe ich mich gefühlt.
Was ich auch anfasste, nichts klappte im ersten Versuch.

Ausbau,
Transport,
Werkzeug,
Schweißen,
Einbau,
Anbauteile (Bremsanlage, Schrauben, etc..)

So habe ich für die ganze Aktion von Mittwoch morgen bis Sonntag abend (22:00Uhr) gebraucht, bis sich Biene wieder mit eigener Kraft vom Hof bewegte und die Probefahrt durchgeführt wurde.
Hier muss ich allerdings dann sagen, hatte Neptun aufgegeben. Alles funktionierte einwandfrei.
Heute Morgen dann auch ohne Probleme zur Arbeit und -hoffentlich; heute Nachmittag wieder zurück.

Jetzt muss sich zeigen, ob das Blech die Kaftlinien nicht in ungünstige Ecken des Korbes leitet und dieser an anderer Stelle ermüdet.

Gruss

Carsten
PS:
Mein Dank geht an
Thomas, für die Schweißarbeiten und die Geduld,
Claudia, für die kurzfristige Umdisponierung beim Kühlschrankkauf,
Joachim, für Schrauben, Öl und guten Rat
Horst, für Schweißgerät, Getränke und Hof
Pierre, für's Anschrauben der Radkappen und helfen beim Aufräumen
und natürlich
Suzanne, für Aufmunterungen und das "einfach mal Basteln lassen"


von inoculator - am 04.08.2008 12:06

Re: Biene summt wieder

Gut zu hoeren, dass Biene wieder summt. Habbe du Photos? Ach ja nee, die Kamera..

Ich drueck dir alle drei Daumen, dass der Korb jetzt aber haelt.

von Sascha Meyer - am 04.08.2008 13:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.