Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
better, DL1DUK, Sascha Meyer, Martin Heinrich, bolkobienert

Service von CC

Startbeitrag von better am 24.04.2009 20:07

Ich bin jetzt seit Anfang der Woche auch stolzer Lithiumzellensatz 90 Ah/48 V Besitzer und bin von den Fahrleistungen im Vergleich zu meinen Blei Vlies CHP 80, die ich aufgrund der vielen Reklamationen nach gefahrenen 6.700 km mit dem Austausch zu 100 % von CC ersetzt bekommen habe, sehr zufrieden. Über diese großzügige Kulanzregelung seitens von CC habe ich mich sehr gefreut, daher muss ich die Fa. hier auch mal äußerst positiv darstellen, gegen allen Unkenrufen. Desweiteren habe ich mich auch sehr darüber gefreut dass Hr. Sauerbrey, Techniker mich sehr ausführlich von der neuen Batterietechnik beraten hat und mir auch für weitere Rückfragen zur Seite stehen wird.
Herzliche Grüße aus Mainfranken
Karl
EL-Fahrer seit 06/08, akt. 7.000 km, 57 km/h,Cabrioversion, jetzt mit Lithiumpower

Antworten:

Hallo,

hab ich das richtig verstanden, du hast 1:1 einen fast 7000Km Bleisatz in einen neuen Lifepo4-Satz getauscht bekommen ohne Zuzahlung?
Wie alt ist dein EL denn ? War es ein Neu-El als du es übernommen hast?

Freut mich auch mal positive Meldungen zu lesen.
Mein Lader spinnt definitiv auch nach dem "Umbau" bei CC. Nachdem meine Leistung immer weiter abfiel, habe ich seit ein paar Tagen "alternativ" geladen. Die Kapa geht wieder nach oben!

Gruß,
Bolko

von bolkobienert - am 28.04.2009 06:48
Hallo Bolko,

so wie es sich liest hat er den Bleisatz zum Neupreis gutgeschrieben bekommen, trotz der Kilometer die er draufgefahren hat. Für die Li war bestimmt noch eine kleine Aufzahlung fällig;)

Würd ich mir fürs TWIKE auch wünschen wenn mir jemand aus Rosenthal die alten NCs in LiMg tauscht:rolleyes:

Gruß Martin

von Martin Heinrich - am 28.04.2009 07:12
Zum Glück wirst Du mit Lithium nicht mehr so oft ( zumindest wegen dem Akku ) CC brauchen.
Besagter Herr wollte mir auch Hilfreich zur Seite stehen. Letzte Woche war ein Termin geplant.

Na Bolko , was war Dein Tipp ??

Richtig , man hört dann einfach nichts mehr von CC..

Ja ja , der Service...

Grüße , Frank.



von DL1DUK - am 28.04.2009 07:55
Hi,
der Bleisatz wurde zum Neupreis auf Kulanz gutgeschrieben. Das El habe ich im Juni 08 neu gekauft bei CC.

Gruss
Karl

von better - am 28.04.2009 14:50
Man muss selber immer wieder aktiv werden, dass sich was tut. Mit der beschriebenen Lösung bin ich bis jetzt allerdings sehr zufrieden. Übrigens der Chef Nestmeier verspricht sich von dem Revo-Engagement für die Zukunft großes Potential. Nach seiner Auskunft soll der E-Mini 44.000 Euro kosten ! Ich frage mich wer will sich das dann leisten ?

von better - am 28.04.2009 14:54
E - Mini??
Ist das nicht BMW? Bei Smily soll es den Reva geben!

Grüße , Frank

von DL1DUK - am 28.04.2009 17:01
Eben. Wenn bei Bring-Mich-Werkstatt der Mini 44 000 Tacken kostet, wird so mancher zum Reva greifen. Von daher steckt sicher viel Potential im Reva-Verkauf.
Wir koennen es Herrn Nestmeier nur wuenschen.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 28.04.2009 18:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.