Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
J. Affeldt, jbl, Mr. Horsepower, el3331, JJ-OO

Interpretation meiner Akkuspanungen beim Laden

Startbeitrag von J. Affeldt am 25.04.2009 12:58

Hallo,

ich habe (wieder mal) so meine Probleme mit meinen CTM 100er-Akkus; Reichweite derzeit nur ca. 22km, dann ist praktisch Schluß. Die ersten 12-15km geht alles ganz gut, dann bricht mir Fahrspannung insb. beim Losfahren total ein.

Ich habe derzeit zwei CTMs mit ca. 6500 drauf, der dritte wurde vor ca. 1500km erneuert.

Beim Laden fällt gegen Ladeende auf, dass die beiden älteren auf über 15 Volt (max. 15,4) laufen, der dritte dann (neuere) bei 14,4 steht und die Ausgleichsmodule natürlich wild blinken...

Könnte mir das bitte mal jemand interpretieren, danke!

Julian

Antworten:

Extrem unterschiedliche Innenwiderstände.
Versuch mal die drei Spannungen unter Last (wenigsten zwei: einmal alt und den neuen) zu messen.

von Mr. Horsepower - am 25.04.2009 14:27
Hm, leider geht meine Heizung nur noch auf Stufe 1 (eventl. Schalter am Gaspedal defekt), bei Stufe 1 sind die Unterschiede nur gering.

Ich habe leider keine Klemmen und nicht ausreichend lange Kabel für mein Multimeter, um das beim Fahren zu machen...hast Du was greifbar?


Julian

von J. Affeldt - am 26.04.2009 06:38
Verschieden alte Akkus in Reihe zu schalten, und dann noch ohne PCEs, halte ich für fragwürdig.

Meine 3x100Ah CTM haben übrigens nach 1800km in 4 Monaten (~15km/Tag im Mittel) gut 50km sichere Reichweite. Ich fahre immer mit so wenig Strom wie möglich (normalerweise begrenzt auf 50%). Mein El hat die Übersetzung für 45km/h (17/70, Perm). Ich überlege inzwischen, ob ich darauf verzichte, dies auf 21/70 (53km/h) umbauen zu lassen. Das war ursprünglich so bestellt, hat CC aber falsch ausgeliefert.

Gruß, Jochen

von jbl - am 26.04.2009 07:45
Verschieden alte Akkus in Reihe zu schalten, und dann noch ohne PCEs, halte ich für fragwürdig.

Meine 3x100Ah CTM haben übrigens nach 1800km in 4 Monaten (~15km/Tag im Mittel) gut 50km sichere Reichweite, das heißt, ich komme dann noch mit 1-2 grünen LEDs zuhause an. Ich fahre immer mit so wenig Strom wie möglich (normalerweise begrenzt auf 50%). Mein El hat die Übersetzung für 45km/h (17/70, Perm). Ich überlege inzwischen, ob ich darauf verzichte, dies auf 21/70 (53km/h) umbauen zu lassen. Das war ursprünglich so bestellt, hat CC aber falsch ausgeliefert.

Gruß, Jochen

von jbl - am 26.04.2009 07:46
Na ja,

schätze, die älteren haben weniger Kapazität und sind eher voll.
Wenn Du sie leergefahren hast, dann die Heizung anmachst und
Spannungen misst, solltest Du sehen können, welche Batterie schwächelt.

Jens

von JJ-OO - am 26.04.2009 08:24
Heizung reparieren, herkommen :-)
Evtl. ein Tag Fahrzeuge tauschen...

von Mr. Horsepower - am 26.04.2009 10:30
Hallo,

ich hatte das Problem auch mal. Ich habe damals zwei Multimeter der billigsten Sorte (5,-- EUR) gekauft, für derartige Messungen reicht das; es kommt ja nicht auf exakte Werte, sondern auf Unterschiede an. Die Messleitungen habe ich mit normalem Stromkabel (alte Verlängerungsschnur zerschnitten) verlängert, so dass ich die Multimeter mit Klebepads ans Armaturenbrett kleben konnte. Und schon konnte ich während der Fahrt Unterschiede an einzelnen Akkus sehen.

Grüsse

Lothar

von el3331 - am 26.04.2009 20:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.