Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, Mr. Horsepower, Friedhelm Hahn, Hobbyschrauber Mario, Stefan B., Tomfe, Sascha Meyer

0,72Ah / KM

Startbeitrag von Sven Salbach am 28.04.2009 12:23

so, da ich kurzfristig nach ST. Peter Ording eingeladen wurde, teste ich egrade ob das mit meinem 100Ah Lithium Bomber zu schaffen ist :-)
Das längste Teilstück das zu überbrücken wäre, sind 133km !!!!
Da heute meine notdürftige Tankanzeige ihre Funktion aufgenommen hat, habe ich hier ein paar Werte und allseits beliebte FOTOS :-)
Ich bin Testweise 50,8km gefahren, eine mir völlig unbekannte Strecke. immer sparsam
daher habe ich auch eher selten die 60km/h erreicht, da es teilweise hügelig war....




Somit habe ich sagenhafte 0,72A / 100km erreicht und der Wert wäre noch etwas besser geworden, wenn ich weiter gefahren wäre!! Nur leider sind auf dem Heimweg eineige Ampeln....

Die Balkenanzegie funktioniert auch schon, dem Balken nach, wirken die Akkus noch unheimlich voll :-)
Das Rautensimbol zeigt den Ladestatus, die = ZEichen sind der Mögliche Bereich von 0-100%

Eine Ah/km Anzeige ist in Planung :-)

Ach ja, die Citycom eigene A Anzeige, also die Balken sind bei mir absolut genau!!!
Falls bei einigen da was nicht stimmt, wurde da an der Platine vom Dynaimschen Strombegrenzer ann Potis gedreht, an denen man nichts zu drehen hat!

Antworten:

Re: 0,72A / 100KM

Nullkommasiebenzwei Ampère geteilt durch einhundert Kilometer.
Das ist mir mal einfach zu wissenschaftlich...

von Mr. Horsepower - am 28.04.2009 12:57

Re: 0,72A / 100KM

UPS :-)
korrigiert

von Sven Salbach - am 28.04.2009 13:04

Re: 0,72A / KM

Hi Sven,

also 0,72 Ampere pro Km ist an sich schon ein guter Wert,

es stellt sich mir eher die Frage , Wirklich 100 Ah rausfahren ?

0,66 Ampere pro Km sind wohl machbar ?

Gruß Tom

von Tomfe - am 28.04.2009 13:34

Re: 0,72A / KM

jaja, ich überlege auch schon, nochmal 20 oder 30Ah nachzurüßten.
Es ist ein Teufelskreis :hot:

Eigentlich wäre es super, wenn ich problemlos 140km überbrücken könnte, also auch bei miesem Wetter bis 15° oder so...
Aber ich weiß genau, wenn ich die erstmal habe, fände ich 200km ganz toll :rolleyes:

Ach ich weiß doch auch nicht.......:rolleyes:

von Sven Salbach - am 28.04.2009 13:42

Re: 0,72A / KM

Hallo Sven, korrigier doch bitte nochmal, bevor hier die Exberd´n meckern.
Meinst du wirklich A/km oder eher Ah/km???
Gruß aus Schweinfurt

von Stefan B. - am 28.04.2009 13:42
Auf der Sinsheim-Tour hab ich auch bei wilder Fahrweise nie mehr als 0,8 Ah/km verbraucht. Im guenstigsten Fall auch weniger als 0,7 Ah/km. Wenn man sich am Riemen reisst, sind evtl 0,6 Ah/km drin.
Ich hab auf dem Rueckweg eine Strecke von etwas mehr als 80 Kilometern gefahren und dabei (ich weiss es nicht mehr ganz genau) zwischen 50 und 60 Ah verbraucht. Die Zellen waren so steif, dass ich mich weitere 40 Kilometer problemlos getraut haette.
Aber 133 Kilometer sind auch fuer meine Lithium-Zellen eine Herausforderung.

Sven, du als Perm-Fahrer muesstest die 0,7 Ah/km gut unterschreiten koennen, wenn du es darauf anlegst, oder?

Viele Gruesse und gutes Gelingen fuer deine Tour, Sascha

von Sascha Meyer - am 28.04.2009 14:18
Ich mag noch weiter meckern: Interessant ist die Spannung, sinds 30V oder 60V?! Ist ja bloß ein Faktor 2 im Energieverbrauch...
Aber was gibs schöneres als auf populärwissenschaftlichen Niveau zu diskutieren? Also: Weitermachen!

von Mr. Horsepower - am 28.04.2009 14:38

Wh/ km

Wäre es nicht besser, die Angaben in Wattstunden zu machen?
Da die EL's mit unterschiedlichen Systemspannungen unterwegs sind, ist der Vergleich dann aussagekräftiger.

Gruß

von Friedhelm Hahn - am 28.04.2009 14:49
steht in meiner Signatur

von Sven Salbach - am 28.04.2009 14:52
hmm, also welches Tempo sollte man denn nicht unterschreiten??
Sicher, weniger geht immer, aber ist das noch realistisch??
Wie schon gesagt, waren hier schon Steigungen mit dabei und ganz ohne wäre irgendwie unfair :-)=

von Sven Salbach - am 28.04.2009 14:54

Re: Wh/ km

hm, bei Lifepo wohl möglich aber bei Blei??
Sollte man hierzu nicht auch immer die aktuelle Spannung heranziehen??
Ich kann jetzt recht gut 36AH * 3,1 oder so rechnen aber bei Blei ändert sich die Spannung kontinuierlich mit dem Ladezustand...
k.a. wie relevant der Wert dadurch verfälscht wird
Unwichtig wäre sowas nicht, denn viele haben auch nur 15 Zellen verbaut

von Sven Salbach - am 28.04.2009 14:58
Also ich für meinen teil treume auch noch vor mich hin:

obwohl ich habe mit meinem El bis auf enladeschluss 78Km geschaft (Saft giebt kraft!)
(dann noch 5km im mit 20km/h nach hause gefahren) [83Km gesamt]

[36V 100Ah 6 Saftblöcke bei 45 bis 50 A kommt man damit so ziemlich weit.]
(Wippermann Duplexkette)


open topic// [Treum!!]

78Km am stück was will man mehr
bei 72V@100A 80km bei Vollstrom fahren (gas) :hot:

nur vorher solte man sich nen Perm 132 einbauen damit man auch was davon hat. :cool: )

Es ist dann nur unfair eine 5,83:1 übersetzung zu haben :rolleyes:!
(erklärung findet man im Perm Datenblatt)






von Hobbyschrauber Mario - am 28.04.2009 16:34

Re: Wh/ km

Ja, da waren sie wieder, unsere drei kleinen Probleme...

Es bleibt wohl dann nichts anderes übrig, als einfach einen Durchschnittswert für die Spannung zu Grunde zu legen.

Gruß

von Friedhelm Hahn - am 28.04.2009 17:25
Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, dass ich Signaturen lese, wo es darum geht "meiner ist länger als Deiner"...

von Mr. Horsepower - am 28.04.2009 19:20
ähm, mit Verlaub, der Sinn meiner Signatur ist irgendwie ein anderer, nun gut...:confused:

von Sven Salbach - am 28.04.2009 20:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.