Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
J. Affeldt, Anonymer Teilnehmer, korbi, Rüdiger aus Münster, R.M, Bernd Schlueter

Tipps gesucht: kleiner Riss in der "Seitenscheibe"

Startbeitrag von J. Affeldt am 07.07.2009 18:35

Hallo!

Vor einiger Zeit bemerkte ich einen kleinen, kaum spürbaren Riss in der rechten "Seitenscheibe", der sich von der "A-Säule" (dort wo Front- und Seitenscheibe zusammentreffen) langsam nach rechts ausreitet. Derzeit ist der Riss 1cm lang und wird langsam länger.

Im ElWiki steht was von einer Reparatur mit einem Acrylglas-Set, das Scheifen scheint aber mächtig kompliziert zu sein..also: was kann ich sonst noch tun? Kleines Loch am Ende bohren und verfüllen? Wenn ja, womit? Der Riss ist von außen nicht, von innen kaum zu spüren.

So´n Mist...

Danke,
Julian

Antworten:

Hallo

Auf jeden Fall erst mal abbohren dann geht er nicht mehr weiter.

Die Reparatur ist nicht kompliziert sondern eine Sauarbeit, das Schleifen hat es halt in sich, wer denkt erst mit grobem Schleifpapier arbeiten zu können der kriegt die Stelle kaum wieder klar.

Ein Tipp. wenn du einen Flugplatz in der Nähe hast dann geh mal zu den Segelfliegern, die können das oder wissen zumindest einen Betrieb der das macht.

Du mußst allerdings damit rechnen daß an der Klebenaht Microrisse entstehen wenn das Oberteil nicht thermisch behandelt wird.

Gruß

Roman

von R.M - am 07.07.2009 19:37
Moin,

meinst Du mit Abbohren ein komplettes Durchbohren der Scheibe am Ende des Risses oder ein "Anbohren"?

Julian

von J. Affeldt - am 08.07.2009 06:09
Auf jeden Fall komplett durchbohren, mit der kleinstmöglichen Bohrerstärke. Wenn Du nur anbohrst, reißt es weiter.
Und- mach es schnell ! So ein Riß kann sich schweinegrippemäßig schnell verlängern.

Gruß

Rüdiger

von Rüdiger aus Münster - am 08.07.2009 07:38
Handyscheiben bekommt man mit Zahnpasta wieder klar. Ob das auch mit zerkratzten Cityelscheiben geht?
dumme Frage: Wie sieht man, wo der Riss zu Ende ist? Eine mm hinter dem sichtbaren Rissende?
Die Bohrung ist rund und am Rande relativ glatt, da passiert dann nichts weiter. Der Riss ist Spitz und klein. Alle Kräfte konzentrieren sich auf das winzige, spitze Rissende und reißen dort das Material weiter ein. Glasscheiben ritzt man deshaöb, bevor man runde Löcher
hineinreißt, sonst springt es an der falschen Stelle.
Spucke drauf, dann reißts wie ein Reißverschluss. Cityelscheiben mögen ganz besonders Öl, wenn sie sich in kleine Stücke zerlegen sollen. Allso, bitte nur, wenn das ausgesprochen erwünscht ist!!
Öl und Kunststoff stehen eh auf Kriegsfuß.

von Bernd Schlueter - am 08.07.2009 10:50
Hallo Julian,

also sooo kompliziert ist das ja nun auch wieder nicht.
Es ist doch ein Unterschied, ob Du einen wenige cm-langen Riss flicken willst, oder ganze laufende Meter flicken willst (wie ich es im elwiki beschrieben hatte - war das gelbblaue El).

Also:
- Ende aufbohren, um den Riss zu stoppen,
- mit einem Fräser einen Keil in den Riss bohren
- Agovit von acrylglasprofi reinfüllen (mehrere Schichten nacheinander), bis über Oberfläche
- manuell plan runterschleifen (Klötzchen mit Schleifpapier minimal (!) 400>1000>3000[ggf.>8000] o.ä.)
- Polieren mit Xerapol (oder versuch mal Blendadent... hoffentlich greift die nix an...) und danach meinetwegen noch Finish drauf, bei so einem kurzen Riss kann man auf Letzteres verzichten.
- und vielleicht die Rissursache beseitigen - schmalen Rand laminieren?

Du hast nicht geschrieben, ob das Ganze durchsichtig sein soll.

Wenn es lackiert ist, kann man ja die Poliererei weglassen, dann laminierste von unten drauf und fräst oben einen Keil rein, den Du mit Agovit (oder da gibts glaube ich auch ein Fertig-Reparaturset von CC, dürfte aber auch kosten) und plan schleifst. Schleifbar ist das Agovit schon nach kurzer Zeit (Stunde).

von korbi - am 08.07.2009 12:05
So, ich habe den Riss (hoffentlich) erstmal per Bohrung gestoppt (Der Riss ist jetzt ca. 1,3cm lang)...muss ich jetzt den Riss auffräsen und verkleben oder kann das so bleiben? Da das optisch kaum stört, brauche ich "nur" eine Lösung, damit das jetzt vorbei ist.

Also: auffräsen und verkleben oder so lassen und "nur" das Loch schließen (womit) ?

Danke im Voraus!!!

Julian

P.S. Unsere Digicam ist leider derzeit in Rückgabeverfahren (nie wieder Medion...), daher kann ich leider kein Foto reinstellen; ich versuche aber, mir eine Kamera zu leihen.

von J. Affeldt - am 08.07.2009 13:00
Hallo Julian,

könnte vorbeikommen und Fotos machen oder nehme ein Kamerahandy.

Gruß Chris


von Anonymer Teilnehmer - am 09.07.2009 07:39
Gern, heute habe ich aber die Hucke voll zu tun, aber morgen wäre cool, ich bin ab 14 Uhr zuhause. Wann könntest du "vorbei pfeifen"?

Julian

von J. Affeldt - am 09.07.2009 09:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.