Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sascha Meyer, Sven Salbach, moelle, Bernd_M, thegray

Problem mit meinen Ladegeräten

Startbeitrag von moelle am 15.08.2009 04:27

Hallo
Habe ein Problem mit meinen Ladegeräten 2 der 3 die IVT Einzellader kann ich nur noch auf 4 A betreiben.
Wollte mir jetzt neue Lader hohlen. hat da jemand eine Idee welche ich da holen sollte für meine Blei Vlies Akkus . Und kann man auch nur 2 tausche oder lieber alle 3. besser ist glaube ich alle, oder?
Wollte dann auch gleichzeitig irgend eine gerät haben wo ich genau die noch vorhandene Energie sehen kann so das ich immer weiß was mein Tank sagt denn mit den Led´s ist das doch sehr schwierig für mich.


M f G
Mölle

Antworten:

wie lange fährst Du denn schon EL??
Ich brauchte keine ganze Woche um auf einen km genau meine Reichweite einschätzen zu können.

von Sven Salbach - am 15.08.2009 09:04
Moin,
du kannst auf einen Kilometer genau deine Reichweite einschaetzen?
Donnerwetter, das hab ich weder mit Blei, noch mit NiCd oder mit Lithium jemals geschafft. Da bei der Reichweite so extrem viele Unwaegbarkeiten zum Tragen kommen und man von Wind und Wetter bis zur nach der Ladung verstrichenen Zeit Faktoren ueber Faktoren beruecksichtigen muss, kann ich nur grob schaetzen. Das BMS und der dabei verbaute Amperestundenzaehler helfen dabei ordentlich, aber selbst da halte ich eine auf einen Kilometer korrekte Vorhersage fuer aussichtslos.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 16.08.2009 08:28
genauso wie diese ständig wechselden Faktoren, kannst Du aber auch ständig die fahrweise entsprechend anpassen....
Ich bin, alos mein El noch neu war, jedenfalls imer so nach Hause gekommen, das ich ghenau beim einbiegen in die Straße nur noch 25km fahren konnte, weil der Begrenzer dann eingegriffen hat!!
Musst mal meine allerersten berichte hier elsen :-) Da hatte ich das ganz begeistert mitgeteilt das ich das ganz schnell raus hatte

von Sven Salbach - am 16.08.2009 12:16
Sachen gibts. Das muss ich mir wirklich mal "durchelsen". Ich wuerd mir gar nicht zutrauen, einen bewussten Ausgleich der Reichweiten-Einfluesse zu realisieren. Nach dem Motto: Es regnet und ich hab Seitenwind, also muss ich meine Geschwindigkeit soundso anpassen..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 16.08.2009 13:31
mit nem Ah Zähler erkennt man das natürlich früher.
Meine letzte fahrt von H=>B hatte ich nach etwa 30km 33Ah verbraucht weil ich offen fuhr, und es sehr stürmisch war!!
Naja, also doch angehalten und dach druf...
Wäre auch so am Ziel angekommen, aber ich will immer unter 80% Entladung bleiben :-)
Und bri 85km wirds eng, wenn ich nach 30km schon 33Ah verfahren habe...

von Sven Salbach - am 16.08.2009 13:55
Wie so nicht muß ich mit meinen Roller regelmäsig.... letztens erst Herrn Peukert in die Ecke gedrückt und mit einen Strom nach Hause gefahren der bei dir warscheinlich noch nicht mal reicht die Belechtung und Elektronik am leben zu halten. OK auf dem Radweg mit angelegten Ohren - äh Knien noch von schnellen Joggern überholt zu werden.....

von thegray - am 16.08.2009 15:59
hallo

na super :spos:hilft mir jetzt gerade nicht weiter.

Habe ein Problem mit meinen Ladegeräten 2 der 3 die IVT Einzellader kann ich nur noch auf 4 A betreiben.
kann man auch nur 2 tausche oder lieber alle 3. besser ist glaube ich alle, oder?:confused:
oder lieber keine IVT `s nehmen und andere Lader wenn ja dann welche.:-)

von moelle - am 16.08.2009 19:35
Hallo Mölle,
meiner Meinung nach kannst Du (wenn Du den willst),
die zwei defekten tauschen.
Empfehlenswert ist aber abzugleichen das die Umschaltpunkte annähernd gleich sind.

Bernd M
SN 3xxxx


von Bernd_M - am 16.08.2009 20:19
Ach so, sorry moelle, das Thema ist vor uns gefluechtet.
Also nein, IVT-Lader sind Stuhl, sorry liebe Firma innovative Versorgungstechnik.
Das sind ebenso wie die MEG-Lader einfach nur Spielzeuge. Ruf mal den Peter Juergens an. Oder den Gero. Oder kauf dir nen gebrauchten Benning-Lader.
Investier kein Geld in die IVT-Lader. Die Luefter kriegen sauschnell Lagerschaeden und dann rauschen die Dinger ab. Das sind ¤-Klos.

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 16.08.2009 20:21
Hallo Sascha
Benning-Lader :confused: was für eins sollte das denn sein ?
Habe von der Technik nicht so die Ahnung , aber ich will mir wohl alles
aneignen so gut es geht . Sonst eine andere Alternative ?

M f G

Moellle

von moelle - am 17.08.2009 20:08
Sicher, Alternativen gibt es immer.
Benning ist ne Traditionsfirma aus Bocholt: [de.benning.de]
Die bauen tolle Gleichrichter.
Aber hier im Forum haben auch Fahrer mit anderen Ladegeraeten sehr gute Erfahrungen gemacht. Da gibts so einige Firma, wie zum Bleistift die italienischen Zivan-Dinger.
Ich bin jetzt auch nicht so der Ladegeraeteexperte und kann dir nur aus eigener Erfahrung mit meinem Benning 48/33 berichten.
Frag doch mal den Peter Juergens, Gero, Sinisa, Roman, Friedhelm Hahn etc., also die eigentlichen erfahrenen Fachleute rund ums EL. Wenn du Telephonnummern brauchst, mail mich einfach an. Meine Mail-Adresse ist sichtbar..

Viele Gruesse aus dem Saarland, Sascha

von Sascha Meyer - am 17.08.2009 20:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.