Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jukemax, thegray, el3331, hk12, Ben-EL, Jörg Nick-EL, R.M

Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an.

Startbeitrag von Jukemax am 24.10.2010 12:02

Hallo
ich mühe mich nun schon einige Zeit ab meinen Tacho (rund)
auf die richtige Anzeige hin zu bekommen.Habe Ralfs Anweisungen befolgt . Magnete getauscht, Hallgeber neu justiert, anderes Instrumentenbrett eingebaut.Er zeigt bei 54 nur etwa 40 an.Alle 4 Magnete sind drin.Habe keinen verloren.
Hat noch jemand eine Idee woran das liegen könnte
Könnte der Hallgeber ne Macke haben

Grüße vom Max

Antworten:

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Keine ErFahrung
Also ist eine Frage der Ablesegenaugkeit - etwa40 ? Tendenz ???
Also ich habe mal gelesen es gäbe Umschaltmöglichkeit bei Tachos bzw. entsprechende Modelle mit solchen Möglichkeit.
Eine US-Landmeile wären 1609 Kehrwert 0,62 ergäbe bei 54 dann sowas um die 34 Milen/hr.

Oder wahrscheinlicher weil 54 zu 40,5 sind sehr genau 0,75. Die Logik sagt einem, hohe Wahrscheinlichkeit das einer von vier Magneten keinen Impuls am Sensor ergibt.
Wenn du also bei 50Km gefahrener GPS-Strecke auf deinem Zähler dem nach genau 37.5 Km hast dann fehlt dir ein Magnetsignal > Nochmals genau nach schauen bzw. messen




von thegray - am 24.10.2010 13:47

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Das Problem mit falsch herum sitzenden Magneten kenne ich aus meinem Modellbau-Hobby (Aufnahme und Regelung der Rotordrehzahl).

Zitat
thegray
Oder wahrscheinlicher weil 54 zu 40,5 sind sehr genau 0,75. Die Logik sagt einem, hohe Wahrscheinlichkeit das einer von vier Magneten keinen Impuls am Sensor ergibt.
Wenn du also bei 50Km gefahrener GPS-Strecke auf deinem Zähler dem nach genau 37.5 Km hast dann fehlt dir ein Magnetsignal > Nochmals genau nach schauen bzw. messen.


Ich denke „thegray“ ist auf der richtigen Spur!

Du kannst das ganz einfach mit einem fünften Magneten überprüfen, (irgendein Stabmagnet) mit dem 5. Magneten am Ketten/Riemenrad über die anderen vier „gefahren“ stoßen sie sich alle ab, oder ziehen sich alle an, weicht einer davon ab dann hast du die Ursache und musst ihn lediglich umdrehen!

Den Sensoren die mir bis jetzt untergekommen sind ist es egal gewesen wie rum, nur mussten alle Erregermagnete in der selben N/S-Richtung liegen!

Zitat
Jukemax
Habe Ralfs Anweisungen befolgt . Magnete getauscht


Evtl. ist dir dabei ein Fehler unterlaufen und einer mimt den falschen Pol.

Gruß Jörg


von Jörg Nick-EL - am 24.10.2010 17:16

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Hallo
Danke für Eure Ausführungen
alle Magneten sind am Kettenrad, die Polisation ist auch überprüft worden stimmt auch.Eine Umschaltung von Meilen auf Km/h ist auf der Platine nicht vorhanden.
Habe die Geschwindigkeitsdifferenz mit Navi überprüft.
Muß mich wohl mit der Fehlanzeige abfinden.
Grüße vom Max

von Jukemax - am 24.10.2010 18:45

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. OK dann devinitiv /0,75

Dann schau mal ob du die Impulse direkt abgreifen kannst um zu sehen ob; wenn; welcher Magnet beim vorbeihuschen kein Impuls liefert. Ein Zeigerinstrument egal wie billig ist da von Vorteil.
Wegen der Samplingrate der Digitalen sind dieses ungeeignet.

Wenn die Polung wie beschrieben geprüft, stimmt - Evtl. reicht das Feld eines Magneten eben nicht aus -> Abstand. -> verkleineren

Du schreibst Kettenrad - Stahl in der Nachbarschaft kann das Feld positiv wie negativ beeinflussen.

von thegray - am 24.10.2010 18:56

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Mal so gedacht....Was ist wenn die Magnete (richtig N/S angebracht) auf einem kleineren Umfang als jetzt angebracht werden am Kettenrad? > Müsste dann das Signal nicht schneller Takten und dementsprechend die Geschwindigkeitsanzeige einen höheren Wert anzeigen?

von Ben-EL - am 24.10.2010 19:00

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Hallo

Da nur die Impulse gezählt werden ist der Abstand zwischen den impulsen egal.

Man kann das ganze sehr einfach prüfen indem man die Impulse misst wenn man das Rad langsam dreht, das müßte auch mit einem digitalen Instrument gehen, ein Magnet dürfte keinen Impuls liefern.

Gruß

Roman

von R.M - am 24.10.2010 19:17

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Hallo,
die Justierung des Gebers ist nicht unkritisch; die Werksvorschrift (1,5mm) sollte tunlichst eingehalten werden - auch prüfen, ob der Abstand für alle 4 Magnete gleich ist. Bei zu großem Abstand wird die Anzeige sehr schnell unstabil und /oder falsch.

Neuerdings wird ein Geber geliefert, der sich nicht mehr beliebig weit einschieben lässt (weil er einen Absatz hat). Da hilft u.U nur, unter die Strebe, die die Platte hält, in die der Geber eingeschoben wird, eine oder mehrere Unterlegscheiben zu legen.
Grüße

Lothar

von el3331 - am 24.10.2010 22:32

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Hallo Max,

versuch mal:
-aufbocken
-Zündung ein
-Antriebsrad drehen bis erster Magnet am Hallgeber
-mit kurzen Bewegungen das Rad links-rechtsdrehen so das immer der gleiche Magnet am Hallgeber vorbeigeführt wird.

Wenn Du es schnell genug machst, sollte Dein Tacho eine Geschwindigkeit anzeigen da nur Impulse und nicht die Drehrichtung eine Rolle spielen.
Diesen Versuch dann nacheinander für alle Magnete durchführen.
Zeigt der Tacho bei einem Magneten nichts an, hast Du den Übeltäter.

Das Tachosignal kannst Du auch an der Diagnosebuchse gegen Masse messen.

Gruß
Horst


von hk12 - am 25.10.2010 11:00

Re: Tacho zeigt 10 km/h zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Hallo Horst
das ist ein guter Tip, werde dass heute Abend ausprobieren .
Ich bin gespannt ob ich den Übeltäter finde. Ich melde mich.
Grüße vom Max

von Jukemax - am 25.10.2010 12:13

Re: Toptip Tacho zeigt zu wenig an. Meile? oder doch Magnet!!

Also in der Quintessenz aus allen - die Arbeitsanweisung ist Narrensicher und braucht noch nicht mal ein Instrument - zumindest wenn ein Signal übertragen wird das scheinbar stabil ist also keinen schwankenden Werte bei gleichmäßiger Fahrt vorkommt!:spos:

von thegray - am 25.10.2010 15:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.