Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
36
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
thegray, Sven Salbach, R, Horst Hobbie, R.M, Andi aus Bad Essen, Tomfe, Bernd Schlueter, Christian s, Kategu, ... und 4 weitere

12 volt wo abgreifen ?

Startbeitrag von Horst Hobbie am 28.02.2011 14:37

Ich habe mir in meinem Amaturenbrett erstmal eine 12 Volt Zigarettendose eingebaut ( Navi, Radio, Zigaretten anmachen, Tv und so weiter je nach, was mir gerade beliebt anzustecken.
Wo greifen ich am besten da unten 12 Volt ab ?
Und was für eine Sicherung baue ich am besten in die Plusleitung ein ?
Nachdem das Ladegerät nicht so schnell in Griff zu bekommen ist, suche ich mir schon mal das nächste Problem :-)

Horst

Antworten:

AM DC/Dc und zwar direkt mit einer "fliegenden" Sicherung (die natürlich auch fest Montiert sein darf)
An einem Block mit kleinen kurzzeit Lasten kommt nur mit Balancer; Checker; oder BMS in frage.
Bitte bedenken das die ganz billigen Qualitäten der Zig.-Buchsen auch für die angegeben max. 8A völlig unter Dimensioniert sind und dabei richtig heiß werden können.

von thegray - am 28.02.2011 15:12
üblicherweise wird der Zigarettenanzünder mit 15A im KFZ abgesichert

von Sven Salbach - am 28.02.2011 16:09
Ist das in Bezug auf meine Festbestellung?
Nun ja aber was nützt das wenn der Kunststoff um die Kontakte da schon längts...
ich habe schon verschmorte Mittelkonsoleneinsätze gesehen nach dem Gebrauch von diesen Halbleiterkühlboxen und ähnlichen und die waren noch deutlich unter 10A , aber ist ja auch kein Winder wenn man sich mal die Ursprüngliche Nutzung dieses "Kontaktstandards" vor Augen hält. Und wenn du mal in die Fahrzeuge von modern soliden Autos die so ein Ding im Laderaum haben, so in der Klasse ab 10A aufwärts die sind schon nicht mehr Fliegengewichte weil massiver

von thegray - am 28.02.2011 16:27
wo finde ich den DC/Dc ( Bild wäre mir super hilfreich)
dankeeeschöön

Gruß
Horst Hobbie

von Horst Hobbie - am 28.02.2011 19:11
[elweb.info]

von thegray - am 28.02.2011 23:26
hmmmm... ich habe das schonmal geschrieben...wenn unerfahren wäre ich mit Zigarettenanzünder am DC/DC vorsichtig. Der kann nämlich nur 20A . 10 A gehen ja schon drauf, wenn Du Licht, Bremse, Scheibenwischer gleichzeitig anhast (was ja bei Regen nicht unwahrscheinlich ist.) und die anderen 10 A sind bei Zusatzgeräten schnell erreicht. Und den DC/DC zu ersetzen ist echt teuer!
zudem schert der DC/DC sich nicht um irgendwelche Spannungsuntergrenzen. Einmal was über Nacht drangelassen und angelassen (Sitzheizung u.a.) Und du kannst deine Optimas wegschmeißen.

Warum nicht einen kleinen 12AH / 12V Akku mit einem handelsüblichen Spannungswächter irgendwo einbauen und den abgreifen. Ist billiger und sicherer. Macht 4kg Extragewicht. So hab ich es gemacht. Läuft bei meiner Sitzheizung, Navi und meinem Radio und wenn mal nötig, meinem Waserkocher...seit einem Jahr super. Und wenn Strom alle, bin ich eh meistens wieder an einem Ladehalt und hab den 12v Bosch Einzellader dran.

CU
Andreas



von Andi aus Bad Essen - am 01.03.2011 08:17
Hi Grey,
Dafür sind die Dinger ja gemacht, dass sie heiß werden.:D
Gruß Stefan

von Stefan B. - am 01.03.2011 12:33

Vielleicht einmal ein hobbie300-thread aufmachen?

Dann bliebe alles, was Deine Tschäse betrifft, zusammen. Es wäre nur die Überschrift zu wechseln für die 2001 Teile, aus der denen Dein Renner besteht.

von Bernd Schlueter - am 01.03.2011 17:27

Re: Vielleicht einmal ein hobbie300-thread aufmachen?

Moin Bernd

Für Leute wie mich, die jede Menge am rumsuchen sind, ist es viel besser wenn jeder
Thread nur ein Thema enthält, mit passender Überschrift natürlich. Die Tipps die hier
gegeben werden sind ja nicht nur für hobbie passend.

bis denne
Jan

von Jan-EL - am 01.03.2011 19:37
ÖHM - :rolleyes: mut dat wirktlich so senn, potzblitz:cheers:
Ach so die Zigarette steckt man in das Loch ahhhh dann ist das Teil zum rausziehen nur für die Kontaktreinigung:spos:

Form follow function - bekommt dann auch noch eine ganz neue Bedeutung.

von thegray - am 02.03.2011 00:40

Re: 12 volt wo abgreifen ? nichts ist perfekt das man es nicht

noch besser machen könnte, zumal in anderen Zusammenhang die Sache mit dem parallelen "Zweitspanungsquelle" auch schon mal da war.
Somit - :spos:

von thegray - am 02.03.2011 00:43

Re: Vielleicht einmal ein hobbie300-thread aufmachen?

Du kannst zu jedem Beitrag eine neue Überschrift schreiben. Wenn die Beiträge alle zusammen stehen, findest du sie leichter wieder. So werden sie nur heillos zerstreut.

von Bernd Schlueter - am 03.03.2011 09:20
Hallo Horst,
Ich habe 12 Volt direkt von der dicken grünen Leitung am Sicherungskasten
abgenommen, allerdings macht mein DC DC auch 40 Ampere, isofern konnte
ich die 12 Volt Buchse mit 16 Ampere absichern, bei dir würde ich ne 8er Sicherung
zwischenklemmen.

Gruß Tom.

von Tomfe - am 03.03.2011 11:55
hobbie300-thread ? gute idee ;-)
als erstes können wir da ne umfrage machen wer mich alles mag ?
und zweitens ob ich ein eierdieb bin oder nicht :-)

he Bolko, haste deine Hühnereier nachgezählt nachdem ich weg war ? ;-)
he he , ist nur nen scherz, bleib locker im schritt ;-) bist du am wochenende zu sprechen wenn ich mal auf ne viertelstunde zum nachladen vorbeischaue ?


danke für das grüne Kabel mit 8 ampere sicherung ( wieder ein top tip ,daumen hoch )

und:

Warum nicht einen kleinen 12AH / 12V Akku mit einem handelsüblichen Spannungswächter irgendwo einbauen und den abgreifen

auch eine gute idee aber wohin mit dem akku? ich brauch maßig platz im kofferraum für transporte, wie einkauf,brennholz und paletten transporte.... ?

(gestern 32 kilometer mit ein kilometer rückwärts fahren ( wollte wissen ob der tacho trotzdem weiter nach vorne geht ) yes yes yes and

no no no ich bin dabei nicht schneller als 40 kmh und dampfrad unten, da ich in jever meinen wohnwagen abgemeldet habe wollte,

best wishes

Horst Horst

von Horst Hobbie - am 04.03.2011 06:39
bei mir steht der Akku neben der Rückenlehne, weil ich auch keinen Platz im Kofferraum dafür hergeben wollte. Aber er hätte sicher auch irgendwo vorne am Dom platz.

Sag mal: Wohnwagen...Paletten...??? ...alles mit EL? Alle Achtung :spos:

von Andi aus Bad Essen - am 04.03.2011 06:57
Hallo Tom,

ich denke auch, dass das die elganteste Lösung ist, wenn man nicht extra ein Kabel vom DC/DC nach vorne ziehen will.

Ich hatte nur überlegt, wo ich an dem grünen Kabel den Abgriff mache, da ich bei dem 12V-Hauptstromkabel nicht mit so einer wackeligen Schneidverbindung arbeiten wollte.

Ich bin jetzt einfach hergegangen, und habe auf der Relaisplatine sowohl neben dem Stecker für die +12V als auch neben dem Massestecker jew. einen weiteren Flachstecker aufgelötet (bei der alten Relaisplatine ist sogar je ein Befestigungpunkt für den Stecker schon da - bei der neuen muss man halt je nach Stecker 2-4 neue Löcher bohren).

Hier kann man jetzt ganz einfach 12V-Verbraucher im Cockpit anstecken, wie man lustig ist (Sicherung nicht vergessen!)


von wolfram_f4 - am 18.06.2011 22:05
Hallo Hartmut,

das ist schon Ordentlich abgegriffen , hat Jens noch gemacht ( gelötet ),
grund war seinerzeit, ich hatte noch überlegt so einen Keramikheizlüfter
während der Fahrt in den Fußraum zu stellen, dann ist es aber doch ne
Heizdecke geworden ( bin eben Warmduscher ).
Gruß Tom.

von Tomfe - am 04.07.2011 13:12
Hallo,

muss jetzt mal das alte Thema wiederbeleben, denn der Winter steht bald vor der Tür und in diesem Jahr soll die Sitzheizung rein (die ja schon seit letztem Jahr im Schrank steht).
Die Sitzheizung soll wohl 4,5 A ziehen. Mein erster Gedanke, einfach die Bremslichtkabelei anzuzapfen, macht wohl weniger Sinn. Da läuft das Radio drüber, dann noch das Licht, das macht die 10A-Sicherung nicht lange.
Meinen DCDC möchte ich auf keinen Fall schrotten, deswegen fand ich die Zusatzbatterieidee ganz elegant. Macht das irgendjemand so? Wie groß muss die Batterie sein? Ich möchte aus Platz- und Gewichtsgründen die Kleinst-Sinnvolle Variante nutzen.

Ich freue mich auf Erfahrungsberichte.

von zepol - am 23.09.2014 11:59
der Originale DC/DC hat genug Reserve, also ist es am sinnvollsten den auch zu nutzen.
Eine Zusatsbatterie ist mit Abstand die schlechteste Lösung..
Geh an das grüne Kabel vom DC/DC mit einer Zusatssicherung und gut

von Sven Salbach - am 23.09.2014 12:02
apropo...weiß jemand ob der alte DC/DC genauso viel Strom liefert, wie der neue?
Bevor ich das so einfach dahinempfehle :-)

von Sven Salbach - am 23.09.2014 12:09
Zitat
Sven Salbach
apropo...weiß jemand ob der alte DC/DC genauso viel Strom liefert, wie der neue?
Bevor ich das so einfach dahinempfehle :-)



Mal abgesehen davon -
Laste den ruhig aus - denn dann betreibt man die meisten Schaltungstopologien im Optimalen Wirkungsgrad.
Wenn es unter dem Sitz dann wärmer wird und einige Bauteile zu schonen (TempAlterung) und auch Wirkungsgrad einen der kleinen Laderlüfter in betrieb nehmen.
Ich würde über ein KFZ-Relais gehen und das über die Zündung laufen lassen nicht das das aus versehen mal im Dauerlauf geparkt wird 5A machen 1,5A am Akku mit Verlusten.
Oder einen Timer hinter die Sicherung so das der alle 30min abschaltet.

Und wegen der Belastungsfähigkeit - nimm Doch mal das Zangenampermeter und schalte mal wärend der Fahrt das volle Programm ein dann siehst schon in welche Richtung es geht. geht die Hupe bei dir über Vorwiederstand auf den Fahrakku oder über den 12Volt-BEreich

von thegray - am 23.09.2014 16:30
Hallo

Einfach alle Zusatzverbraucher über separate Sicherungsleiste direkt vom DCDC versorgen. ich hatte bis jetzt mit zusäztlich 10A für 12V Kaffemaschine keine Probleme.

Wenns nicht mehr reicht 2ter DCDC rein und gut ists.

Gruß

Roman

von R.M - am 23.09.2014 19:25

Re: 24V Sitzheizung

Gibts ev. eine LKW Sitzheizung für 24V die man über einen Widerstand u ein relais direkt aus den Fahrakkus betreiben kann ?

von Christian s - am 24.09.2014 06:03

Re: 24V Sitzheizung

fährst Du denn mit 24Vß
Wenn nein, vergiss diese Löung schnell!

von Sven Salbach - am 24.09.2014 06:14

Re: 24V Sitzheizung

Würde ich so nicht sagen. Wenn man den Vorwiderstand vorne unter die Scheibe baut, dann ist das eventuell recht effektiv.

Edit
Bei näherer Betrachtung ist das sogar sehr effektiv. Die Heizregister am Lüfter haben soweit ich informiert bin eine Stromaufname von 10 A an 36 V. Kaltleitereigenschaften unberücksichtigt also 3,6Ohm. Meine Sitzheizung hat 50W an 12V, also 2,88Ohm. Zwei Heizregister und die Sitzheizung in Reihe macht 160W gesamt an 36V und 10V an der Sitzheizung. Wenn man davon ausgeht, das die Belastungsgrenze der Sitzheizung bei 13,8V erreicht ist, dann hält das ganze bis 48V (bei mir Ladeschluss). Und bei der geringen Heizleistung vorne natürlich ohne Scheibenlüfter.

von R - am 24.09.2014 06:39

Re: 24V Sitzheizung

Selbst dann bezweifle ich das stark :-)
Ich habe die Heizung nicht durchgehend an..der DC hat einen besseren Wirkungsgrad..
95% hier fahren wohl mit der Heizung am DCDC einfach weil es die sinnvollste Methode ist....
Alles an zusatz ist Overkill und sollte unbedingt vermieden werden..finde ich..

von Sven Salbach - am 24.09.2014 07:08

Re: 24V Sitzheizung

Habe das gerade noch ergänzt. Du bist einfach zu schnell für mich.

von R - am 24.09.2014 07:14

Re: 24V Sitzheizung

Hallo
was alles für Weicheier Sitzheizung???!!! Ich habe einen Polo Sitz eingebaut der auch im Winter mir keinen kalten A... macht .
Gruß Jukemax

von Kategu - am 24.09.2014 12:07

Re: 24V Sitzheizung

Weichei brüllen und ein Sofa einbauen :cheers: so ungefähr sieht das dann aus
[attachment 797 IMG_20140924_101310.jpg]

von R - am 24.09.2014 14:00
Zitat
R.M
Hallo

Einfach alle Zusatzverbraucher über separate Sicherungsleiste direkt vom DCDC versorgen. ich hatte bis jetzt mit zusäztlich 10A für 12V Kaffemaschine keine Probleme.

Wenns nicht mehr reicht 2ter DCDC rein und gut ists.

Gruß

Roman


ROMAN - muß ich dich erinneren das du es so bei NICD machen kannst aber nicht bei Lixx!
ER LIxx hat.
Was macht er wenn er den Sitz entweder durch Schusseligkeit ; Medikamente oder durch fehlerhaften Schalter im Dauerbetrieb hat .... Ohne Lader hat er die Kiste dann Vollabgestellt nach ein paar Tagen in der Tiefentladung.... Zellen ADEEE....

von thegray - am 24.09.2014 15:59
Hallo

Wer ein anständiges BMS drinnen hat hat keine Probleme, Schlüssel rum Hauptschütz und damit alles aus inklusive BMS.

Gruß

Roman

von R.M - am 24.09.2014 18:19
Zitat
R.M
Hallo

Wer ein anständiges BMS drinnen hat hat keine Probleme, Schlüssel rum Hauptschütz und damit alles aus inklusive BMS.

Gruß

Roman


Eben Eben - hat das jeder; und zwar genau so; war so auch Serie ?......:D:joke:

von thegray - am 25.09.2014 09:11
Oder ein Relais dazwischen schalten, dass über "Zündung" die Dose abschaltet... so wie beim normalen Auto

von Andi aus Bad Essen - am 25.09.2014 09:57
Hallo

Klar war das Serie deswegen ja auch der 12V Zusatzakku im Angelrahmen. Einbauanleitung für das System habe ich noch.


Gruß

Roman

von R.M - am 25.09.2014 17:21
Zitat
R.M
Hallo

Klar war das....
Gruß

Roman


Hmaa ...:D Klar "Abwink"

von thegray - am 26.09.2014 13:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.