Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, Horst Hobbie, Mc Elefunt, R.M, hk12, i-MiEV, Jukemax

Kette gespannt und nach 100 Kilomter wieder locker.

Startbeitrag von Horst Hobbie am 22.12.2011 00:36

Hi,
Ich habe in letzter Zeit öfter meine Kette gespannt ( F4 )
So schnell wie die Kette wieder locker ist kann die sich doch nicht dehnen....
Meine vermutung : der Motor rutscht wieder in die alte stellung zurück.
Wen dem so sein sollte, wie kann ich das am besten verhindern und abhilfe schaffen ?

Der lockere Horst

[de.wikipedia.org]

fehlende Motorgeräusche verschlechtern ebenfalls die Wahrnehmbarkeit und verschlechtern die aktive Fahrsicherheit

Antworten:

fehlende Motorgeräsche??
Dann bau Dir doch einen Soundgenerator an..warum bedarf es dafür eien Vorschrift wenn Du es unbedingt haben willst tu es...
Solltest Du sorgen haben das es verboten ist amch es wie die Kidner :-) Die klemmen immer nen Stock wischen die Fahrradspeichen um das geratter eines Motors hu simulieren :joke:
Ich lasse ggfl. einfach die Schüte klackern..das reicht eigentlich immer..
Verstehe ich beim Tagfahrlicht auch nicht..ich mache es nicht an..ist hier auch keine Pflicht..aber alle motzen..blöd nur das die alles es damals auch nie anhatten..hat ihnen doch niemand verboten..muss es immer vorschriften geben wenn man es sinnvoll findet oder wird vielen Leuten das Sinnvolle einfach eingeredet??
Vermutlch ist der Begriff Tagfahrlich plötzlich eifnach nur hip :-)
Die Kette sollte immer ein wenig Spiel haben..spannst Du sie zu stark verschafft sie sich das Spiel nach 100km wieder...und dankt es einem mit ordentlich verschleiß...
Der Motor sollte nicht von alleine verrutschen..habe ich noch nie erlebt oder gehört....
Mach doch mal ein Foto damit man sieht ob sie durchhängt...solange die nicht durchhängt ist alles super

von Sven Salbach - am 22.12.2011 08:07
Hallo
Mach Zahnscheiben oder Federringe drunter und schraube das richtig fest
Gruße vom Jukemax

von Jukemax - am 22.12.2011 09:31
Nene,..dat muss so gehen...das Problem muss was anderes sein...
Serienmäßig ist das auch nicht drunter und funktioniert bei jeden..

Falsche Kettenpflege, Falsche Vorstellung von Kettenspannung, zu stark eiernde Welle etc pp...

von Sven Salbach - am 22.12.2011 09:57
Hallo Horst,
war auch bei mir im letzten Sommer, habe gesucht und nichts gefunden. Dann bin ich darauf gekommen. Das Motorkonsolenlager war hinüber.Ich habe nichts gehöhrt und bemerkt. Neue rein und schon war wieder gut.

Mc Elefunt

von Mc Elefunt - am 22.12.2011 10:26
welche bestellnummer hat das Motorkonsolenlager ?

von Horst Hobbie - am 22.12.2011 20:44
ich wage ja hier kaum etwas zu sagen, denn der @ssalbach fährt offensichtlich mit dem Messer zwischen den Zähnen ;) Hilfreich sind wohl nur die Beiträge von den anderen :(

Alternative von mir zum überlegen: EV von einem "ausgewachsenen" Autohersteller kaufen, z.B. i-MiEV. Ich habe bis jetzt 14'000 km ohne jeglichen Defekt, Störung oder was auch immer zurückgelegt.

Je nach Bedarf rechnet sich ein 4 Plätzer EV mit Kofferraum, aber ohne technische Probleme. Ich bin damit voll zufrieden.

Gruss Walter

von i-MiEV - am 22.12.2011 21:55
?
Ich habe sicher nicht die Lösung, bewundere aber das Problem :joke:
Das Konsolenlager klingt aber gut...

von Sven Salbach - am 22.12.2011 22:04
Hallo Horst,
bevor du anfängst zu schrauben schau erst mal nach ob es wirklich die Lager sind. Da muß die ganze Achse raus.

Aber du brauchst 2 mal 6005 2RSH ( C3 ) ich habe C3 eingebaut mir erhöhten Lagerspiel.

Mc Elefunt

( Frohe Weihnacht an alle)


von Mc Elefunt - am 22.12.2011 22:16
Hallo,

Zitat
Mc Elefunt
bevor du anfängst zu schrauben schau erst mal nach ob es wirklich die Lager sind. Da muß die ganze Achse raus.

EL hinten aufbocken und mit Motorkraft drehen lassen. Wenn der Motor samt Konsole deutlich taumelt, sind's die Lager. Bei Montage drauf achten das die Lager stramm auf der Welle sitzen, sonst laufen sie, früher oder später, ein.

Gruß
Horst


von hk12 - am 23.12.2011 08:03
bei den vielen krumen Antriebswellen währen die Hälfte der LAger fällig :-)
Ne, besser finde ich die 17er Schraube unter dem EL lösen, so das der Motor kipbar ist..dann einfach eankippen und seitlich den Motor samlt halter hebeln....da fällt das Speil sofort auf

von Sven Salbach - am 23.12.2011 08:59
hallo Jukemax,
danke für den Tip, ich habe Heilig Abend Federringe untergelegt bei den 3 Schrauben und das erste mal das die Kette nicht nach zwei Tagen wieder durchhängt und bis heute auch nicht : freu:
die anderen Sachen von euch habe ich auch geprüft und scheinen in Ordnung zu sein.

Danke an alle

Horst

von Horst Hobbie - am 04.01.2012 14:48
Hallo

Hast du keine Kettenspanner dran, die verhindern doch daß der Motor verrutscht.

Kette muß Spiel haben, bei 10mm Durchhang fange ich an und bei 30mm wird nachgespannt.

Das erste mal so bei 500 km und dann etwa alle 1000 km, bei 10000 wird die Kette und Ritzel getauscht, alle 300 km Kettenspray, bei Regen auch öfter, Kettenrad hat jetzt 50000 km hinter sich und sieht noch relativ brauchbar aus.

Hält sich also in Grenzen alle 10000km 6€ für ne Kette und 20€ fürs Ritzel, dazu all 2 Jahre mal ne Dose kettenspray.


Gruß

Roman

von R.M - am 07.01.2012 14:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.