Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Enno, inoculator

Thrige Titan Motor Kohlenkontrolle

Startbeitrag von Enno am 12.07.2012 07:08

Moin,
routinemäßig habe ich mal die Kohlen und Umfeld von meinem Thrige Titan Motor (Nutzung 36 V) kontrolliert. Ich dachte nach über 76000 km sollte man das mal tun, obwohl keine Auffälligkeiten zu hören oder zu merken waren. Vielleicht ist das für den einen oder anderen El Fahrer von Interesse.

Ergebnis: Die Kohlen sind noch 17 mm lang, original ist 20 mm, max. Abnutzungslänge möglich bis 11 mm also alles ok. Auch das Spiel der Kohlen ist ok, ebenso die Anschlüsse und Federn. Der Kollektor hat Laufspuren aber ebenso ok. Motorachsenlager ok.
Alles also eine Bestätigung für den robusten TT Motor.
Viele Grüße
Enno

Antworten:

Hallo Enno,

wenn Du brave 36V und immer vollen Compound fährst, wirst Du die Kohlen Deinen Enkelkindern noch vererben können.
Interessant wird es bei Speedkit oder Compoundschalter und höheren Spannungen.

Meine 50V mit Compoundschalter fordern alle 20.000km eine Sichtkontrolle und nach 30.000km mindestens ein Paar -das 90° versetzt zum Compound; zu wechseln.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 12.07.2012 07:53
Moin Carsten,
ja, schon interessant. Zudem fahre ich hier topographiebedingt eher mit moderaten Strömen. Eine Laufleistung von 30000 km ist aber auch noch gut. Bei den Perm Motoren sieht das anders aus, soviel ich weiß.
Viele Grüße
Enno

von Enno - am 12.07.2012 08:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.