Sommerlochfrage: Wieso geht der Rückwärtsgang nicht mehr. Preis für beste Antwort garantiert.

Startbeitrag von Horst Hobbie am 17.07.2012 19:40



Trotz WD 40 kommt keine Bewegung rein :hot:

Das Fahrzeug wurde mir als Garagenfahrzeug verkauft ???
Meiner steht draußen und hat kein Rost....

Seltsam, aber so stehts geschrieben.

Antworten:

hallo horst :-)
ok, die frage dürfte nicht ernsthaft gestellt sein, wenn da schon die ganzen anschlüße fehlen...

zum rest garagenfahrzeug mit jährlichem hochwasser oder so

von weiss - am 18.07.2012 05:41
Hallo

Das passiert halt wenn man keine Wartung macht, jeden Herbst mal Abdeckung runter und mit Vaseline einsprühen dann hälts.

Gruß

Roman

von R.M - am 18.07.2012 06:42
Mit WD40 erreichst Du da gar nichts.
Caramba über Nacht einwirken lassen.
Dann demontieren und reinigen.
Beim zusammenbauen Roman's Vaseline und dann sollte es gut sein.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 18.07.2012 07:07
Hier ist die Reparaturanleitung:

[www.inquisitr.com]

Bis denne
Jan

von Jan-EL - am 18.07.2012 07:29
[de.wikipedia.org]

[de.wikipedia.org]

normale Vaseline ?
oder muss es technische sein ?

von Horst Hobbie - am 18.07.2012 07:31
puh.. ist der Unterschied zwischen "technischer" und "normaler" Vaseline überhaupt existent?

von inoculator - am 18.07.2012 07:41
ich denk ich reparier das mal gemütlich, aber in den Stift habe ich einfach keine leichtgängige bewegung reinbekommen,
also auch das auseinander,
total rost in drin :-(
nun ist die Folie um den Stift abgerissen.
sitzt die Folie um den Stift oder sitzt die Folie ím Gehäuse???
Ist aber wohl auch egal was wo lang gleitet ( hoffe ich)
Ich denke Schrumpfschlauch übern Stift und weiter machen im Dienst ?



von Horst Hobbie - am 18.07.2012 09:26
vermutlich ist die "normale" rein von Verunreinigungen....wegen auf die Haut schmieren oder auf diese Vibrierenden Teile die die manche Frauen benutzen :-)

So wie technsiches Co2 und Co2 für Getränke

von Sven Salbach - am 18.07.2012 12:02
ok, schrumpfschlauch ist was dicker, daher bischen tricksen und paßt.

wie kann ich das teil nun im ausgebauten zustand testen ?

12 volt einfach an die steckkontakte dranhalten ,durchschleifen oder muss der die 48 volt irgentwo haben ???
elwiki nix gefunden...

von Horst Hobbie - am 19.07.2012 08:25
Moin Horst

Bei 12 V bin ich mir nicht sicher ob die da schon laufen. Irgendwo zwischen 24 und 30 V
sollten sie aber sicher anziehen. Bei der normalen Betriebsspannung sollten ausreichend
Reserven da sein, nicht das sie beim ersten Staubkrümel fest sitzen.

bis denne
Jan

PS: Wenn ich das nächste mal in deiner Ecke bin können wir wieder tauschen.
Diesmal sollte es klappen, hab den BS-7 drin.

von Jan-EL - am 19.07.2012 09:00
danke,
bei 12 volt passiert gar nix außer das mein radio im keller wo ich es testen wollte kurz knackt ???
ich hoffe ich hab nix kaputt gemacht, ich habe nur ein paar mal das kabel für ne viertel sekunde drüber laufen lassen....
ich trau mir nicht zu ,das mit 24 oder 36 volt zu machen bevor ich nicht weiß wie wo was dran halten, nicht das ich mir die kaputt mache.

bischen luft ist,jeden falls mindesten soviel wie original...

und wie isser der bs7 ???
neues el fahr gefühl :-)

von Horst Hobbie - am 19.07.2012 09:34
Plus und Minus ist egal. Wechselstrom geht auch, brummt dann allerdings.
Falsch machen kannst du eigentlich nix. Wenns qualmt Strom abschalten :)

Der BS-7 ist viel besser. Da wo ich vorher 30 gefahren bin kann ich jetzt 50 fahren :hot:

bis denne
Jan

von Jan-EL - am 19.07.2012 10:00
funktioniert nicht ???
der vorwärts war ja heile ???

von Horst Hobbie - am 19.07.2012 19:18
Moin Horst

Dein letztes Posting hab ich nicht verstanden. Willst im EL ausprobieren oder außerhalb?

bis denne
Jan

von Jan-EL - am 20.07.2012 07:50
außerhalb,
siehe Bild oben,
nur das ich den dann alleine in der hand habe,
ich habe da ( bild oben ) wo das lila und das rot blaue dran ist abgezogen und da bestromt.

von Horst Hobbie - am 20.07.2012 08:28
Ja genau, da werden die Schütze gefüttert. Die Diode ist zum ausprobieren nicht wichtig.

bis denne
Jan

von Jan-EL - am 20.07.2012 08:33
Diode Diode Diode ???
Hi Jan,
wann kann ich probe fahren :-)

von was für eine Diode sprichst du ? ich sehe keine...
sprechen wir aneinander vorbei ?
hab ich hirnschwund ?


schade ich habe vergessen von der eingelaufene Welle ein Bild zu machen, so sieht Sie fertig aus :-)

( das Bild zeigt eine Stelle wo das Konsolenlager die Welle beschädigt hat )

meiner schätzung nach fehlten ca, 2 zehntel an Material



von Horst Hobbie - am 20.07.2012 16:51
Moin Horst

Auf deinen ersten Bild sind rechts die beiden Anschlüße vom Schütz. Zwei Drähte
die weg gehen und zwischen den beiden Drähten noch ein schwarzer Draht mit
nen "Knubbel" drin. Der Knubbel ist eine Diode. Die Diode schützt die übrige
Elektronik im Wagen vor Spannungsspitzen beim abschalten des Schützes.

Die Achse sieht auf jeden Fall _deutlich_ besser aus als vorher.

Ich meld mich wenn ich wieder in die Gegend komme. Bin schon gespannt wie
sich die Holperstrassen bei Ovelgönne jetzt fahren.

Bis denne
Jan

von Jan-EL - am 20.07.2012 17:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.