Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Virtex7, R.M, Hobbyschrauber Mario, wubbert, Jan-EL, Sven Salbach

wieviel watt ist die DC/DC wandler??

Startbeitrag von wubbert am 06.12.2012 19:40

Wab ist die maximum leistung von den dc/dc Converter?
Wie Habt Ein Ahnung?
Ich wholle Gern Sitzheizung Und Radio Einbouwen....

Freundlichen Grub, Robbert....

Antworten:

ich glaube 20A also 240 Watt

von Sven Salbach - am 06.12.2012 20:45
Ich will mal noch anhängen :

Standby zieht der Dc / dc ca. 5 Watt permanent aus der Batterie (Deswegen immer bei langen Standzeiten Laden oder laden und Abklemmen.

5 Wattstunden x Tag 30 a 24h ( 720 stunden ) macht eine 3600Wh

(wer weiß wieviele batterien dem schon zum opfer gefallen sind :hot: )

von Hobbyschrauber Mario - am 07.12.2012 14:28
Danke fur das antwort!
Must be more then enough...
Radio 2amp(24watt)
Sitheizung 4amp (48watt)

Gruben, robbert

von wubbert - am 07.12.2012 22:04
Hallo

Kommt drauf an ich lasse immer alles angeklemmt, schonender kann ich die Nicds nicht leer bekommen.

Die orginal umgebauten Lithium Els haben das Problem auch nicht da Hauptschütz, und die Bleier sollten eh immer am Ladegerät hängen wenn nicht gefahren wird.

Hat also weniger mit der Konstruktion selbst zu tun als mit falschem Umgang oder unsicheren Umbauten


Gruß

Roman.

von R.M - am 08.12.2012 08:06
Was heißst unsichere Umbauten :confused:

ich habe jetzt zum 2 mal ein Serie 3 EL bei beide der Dc/dc über eine sicherung direkt an die Antriebsbatterie Angeschlosse ist.

ich für meinen teil habe einen Schalter mit Varistor genutzt um den Dc/dc Von der Antriebsbatterie zu Trennen. (bei meinem ersten EL)

von Hobbyschrauber Mario - am 08.12.2012 14:28
Hallo

Für mich ist jeder Umbau auf Lithium ohne Zwangsabschaltung des Laders bei defekter Zelle ein Sicherheitsrisiko.

Ohne Hauptschütz ist bei Lithium einfach nur am falschen Ende gespart.

Und bei Blei gilt nach wie vor der Grundsatz entweder Laden oder Fahren, je nach Alter der Akkus nützt dir nämlich auch abklemmen nichts wenss richtig kalt wird, leere Akkus frieren bei ca- 4°C ein auch wenn sie sonst noch in Ordnung sind, und ältere Kandidaten haben schon mal 10% Selbstentladung die Woche.

Gruß

Roman

von R.M - am 08.12.2012 15:45
bei Li gehört da eh ein Balancer mit permanenter Zellspannungsüberwachung dran.
und evtl. Abschaltung.... (auch wenn ich ein Freund von Override-Schaltern bin)


ungeachtet dessen: ich hab grade mal in meinem Servicemanual nachgeschaut, der DCDC hat eine 10A Sicherung primär und drei mal 10A Sekundär. also mit einem angenommenen Wirkungsgrad von 100% sind das 360W Pout bei 10A Iin und damit 30A Iout.

da das nicht geht, nehme ich jetzt mal 85% eff. an, was zu einem maximalen Ausgangsstrom von 306W/12V = 25,5A ergibt.
Angenommen, dass Vin=36V und Iin=10A sind....

Heizung hätt ich jetzt eher direkt an den Akku gehängt, aber sollte egal sein, da Verlust eh nur in Wärme geht und die den Sitz mitheizt.


so ein Radio braucht recht wenig Strom, ein paar (einstellig) Watt Pout langt doch aus.
da fressen die Lichter viel mehr Strom.

von Virtex7 - am 11.12.2012 13:04
Ich bitte zu bedenken das es verschiedene DC/DC Wandler in den CityEls gibt.
Die Größenordnung sollte aber passen. Es sei den ein Vorbesitzer hat einen
kleineren DC/DC eingebaut.

bis denne
Jan

von Jan-EL - am 11.12.2012 16:38
das stimmt allerdings. ich bezog mich auf mein EL und den dort verbauten Wandler.

Serie 3006+ is das.

von Virtex7 - am 11.12.2012 18:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.