Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
37
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Horst Hobbie, thegray, Josef, wolfram_f4, Sven Salbach, el El, andreas Andreas, Kategu, VW_1303, Jan-EL

Bashan BS 7 verliert Öl

Startbeitrag von Horst Hobbie am 21.02.2013 11:14

Erst merke ich das es mit dem vorderen Dämpfer nicht mehr so schön dämpft, dann sehe ich ein paar Tage später Öl unterm Vorderrad und heute im Keller sehe ich warum.
Aber weshalb und wieso weiß ich nicht...



Uploaded with ImageShack.us

sieht schon komisch aus und ist auch nur auf der abgebildeten Seite so , sonst sieht die Kolbenstange ringsum top aus...( geschätze 15000 Kilometer bis dahin gefahrn)

Jetzt habe ich wieder den dreifach orignal verstellbaren drin, auf härtester Stufe, so schlecht ist der nun ja auch nicht....


Horst

Antworten:

Die Schärfe des bildes ist nicht gut - aber sieht so aus wie
Tja - "Pitting"
Hartverchromung mangelhaft, wenn dann noch noch "Steinschlag" das fördert.....

von thegray - am 21.02.2013 16:23
du meinst also Lochfraß ,,, ich denke auch.
ja bei dem original ist die Kolbenstange oben / da hat der ingineur ja gut vorgedacht

von Horst Hobbie - am 21.02.2013 20:07
Jain also der Hartchrom ist wegen der Härte sehr Spröde wenn die Oberfläche auch nur feinst beschädigt wird oder eben schon von der Verarbeitung ..... dann wirft die sich und wird dann bei den folgenden Gleit-Buchsen druchlauf aufgepeelt wenn dann noch Salz und Feuchtigkeit an die nun ungeschützte Schadstelle ..... wird das schnell schlimmer. In der Zeit wird dann die "Stopfbuchse" die dichtet, kaputtgerippelt.....

Man kennt das z.B. bei "Brauner Ware" wo Platikteile meist im Sublimationverfahren mit einer Chromoptik versehen werden. wenn das Teil viel Temperaturwechsel oder in die Hand genommen wird - pellt sich irgendwann die Metallschicht von dem Plastik scharfkantig ab.

Dazu kommt das auf Grund mangelnder Vorarbeit/Systembehandlung vor dem eigentlichen Endbeschichten-Hartverchromen die Haftung auf dem Träger nicht so gut ist wie bei den wirklich guten Markenware. (Aber MArkenware zu bekommen da - Die berühmte Katze sich in den Schwanz - Sonder-Ausführung was passendes finden.....geringe Stückmengen hoher..preis.... Am ende mehr kostet als ein PKW-Dämpfer)

Auf der anderen Seite:
Das ist aber auch der Grund weshalb die wirklich vorausschauenden z.B. Biker Faltenbalgen über die Standrohre bei Motorrädern drüber machen - selbst wenn man dann nicht so einfach den Simmerring reinigen kann oder dessen Verschleiß kontrollieren kann weil man das Teil wieder vom Tauchrohr entfernen muß. Denn wenn es dann Peelt dann hat man entweder beim Einbau ein Werkzeug gegen gehauen und die "Basis" verformt/beschädigt oder eben mal eine schlechte weil fehlerhafte Verchromung und in so Fällen kann man mit Qualitäts-Marken oder den Fahrzeughersteller immer reklamieren auch nach der Garantie zumindest ein Teilkulanz erwirken....

Also für die die Handeln wollen - und wissen nicht wie!
Augen auf auf Sperrmüll/Entsorgungshof und einen Faltenbalg aus einem kleinen "Bürostuhl" raus holen. Aber Achtung in der Billigware ist das Hart-PVC das lohnt die Arbeit nicht sowas macht bei ein Paar hundert Federzyklen schlapp. Je teurer der Stuhl war desto besser die Gummiqualität.
Dämpfer zerlegen und Verhüterli drüber - und harte Fremdkörper und Straßenschmirgel ade.

von thegray - am 21.02.2013 22:45
Hallo
Ich habe über meinem Bashan schon gleich bei der Montage einen Faltenbalg mit montiert.
Km ca 20 000 ist er drin
Grüße vom Jukemax

von Kategu - am 22.02.2013 12:12
hat mal jemand ne Quelle und die Abmessungen die ich benötige?
Da meienr sowieso gerade draußen ist wollte ich sowas sowieso mal machen
Passen die?
[www.ebay.de]

von Sven Salbach - am 22.02.2013 12:16
Nun Quelle nicht direkt - ist hat immer so eine Sache bei Einzelmengen.
Ich hatte mal was auf Seite gelegt aus beschienener Quelle ;-)
Aber was die Daten angeht kannst dich unter dem Link: [www.moellerwerke.de]
die Vorletzte (so ab Seite 7-12)- mal einlesen.

Dann kannste Fachfragen bei möglichen Lieferanten gleich richtig beantworten.

von thegray - am 24.02.2013 13:16

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Hallo
Ich habe es ganz billig gelöst: Eine frische(!) Socke genommen, aus dicker Baumwolle, Fußteil abgeschnitten, eingerieben mit Fett und mit Kabelbindern am Dämpfer und Kolbenstange befestigt. Fertig ist der Schutz für die Doppler Luftfederbeine. In wie weit das übertragbar ist auf Federbeine mit Schraubenfedern, weiß ich allerdings nicht.
Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 24.02.2013 16:05

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

:spos:

Im Doppelten Sinn eine Quick and Dirty - Lösung.

These:
Leider hat das mittelfristig zur Folge das sich das Fett mit dem Straßendreck dann an der Kolbenstange gelangenkönnte- ich gehe davon aus das wegen der guten Haftung dort dies Langfristig Scheuerwirkung hat.


Alternativ. Wer einen Dämpfer "Kopfüber" fährt (habe ich mal gelesen) der kann auch ein Plastikrohr verwenden das minimal größer als das Dämpferrohr ist.

von thegray - am 24.02.2013 17:33

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Eigentlich macht ein bischen Schmutz auf der Kolbenstange nicht viel, meine Doppler haben Abstreifer, die das Problem entschärfen. Aber das grobe Zeug vom Reifen sollte nicht mit hoher Geschwindigkeit auf die Kolbenstange treffen. Auch ein Schutzblech oder sonst irgendwas kann helfen, den Bewurf durchs Rad zu stoppen.
Gruß
andreas

von andreas Andreas - am 24.02.2013 17:48

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Hallo N´abend Andreas
Zitat
Aber das grobe Zeug vom Reifen sollte nicht mit hoher Geschwindigkeit auf die Kolbenstange treffen.


Eben Eben:spos:

Und was das Fett angeht - in Bezug auf die Ringe und meine These > Du hast ja Qualitätsware.

Wie bei dem "Billigzeug" die Abstreifer wenn überhaupt eine Funktion haben und wie gut sie das gegen den doch sehr starken Haftfilm des Fettes wirkt? Denn normalerweise sind die ja nur für den wässrigen Dreck ausgelegt - das muß dann jeder selber entscheiden oder austesten.
Am Ende allem hin oder her - Weniger "Dellen im Chrom und Dreck ist mehr Leben da kann man unumwunden zu raten.

von thegray - am 24.02.2013 19:22

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

oh mann,
das hat doch ein grund das es dämpfer für 50 und oder für 500 euro gibt.
der bashan ist demnach auch ein billigteil wenn ich zb :

[www.ebay.de]

[www.google.de]

[www.blackforestpowersports.de]

und so weiter mir anschaue müssen die ja von der qualität ja 5 bis 10 mal besser sein, aber auch von der dämpfung ??

der grund warum ich frage :
den originalen will ich nicht und der bashan war mir zu schnell kaputt.
ich würde gerne einen hochwertigen testen wo die Kolbenstange wie beim original nach oben zeigt und ohne ausgleichsbehälter im weg steh-teil ....
außerdem wünsche ich einen besseren federkomfort ... allein wegen was da zur zeit alles kaputt bricht wie Kronenrohr und Achsen...
für tips, ideen und erfahrungen wäre ich dankbar

Horst

von Horst Hobbie - am 11.03.2013 17:02

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Zitat
10 mal besser sein, aber auch von der dämpfung ??


nun wenn - reden wir immer von Dämpfung und Federung; bewegte und unbewegte Masse; Losbrechkräfte; ob die Rohteile oder was über Zulieferer gekauft wird über Topqualitäten die auch geprüft wird; überholbarkeit.

Und den Knowhow das über Jahrzente zu halten - das kostet.

Wenn du bei den von dir verlinkten Herstellern mit einem Problem kommst dann arbeiten die mit dir auch die unter den gegebenen Bedingungen das beste raus - notfalls haben die auch eigene Rütteltische und gehen mit dir auf die Rennstrecke.....auch das will irgendwie bezahlt werden.

Wenn ich ein durchgeknalter wäre - und auch das Kapital dazu.
Hätte ich mit einem original Fahrzeug schon längst bei einem auf der Folterbank gestanden und die machen lassen. Blos was dann da raus kommt, wird dann kaum ein Elristi auf der normalen Straße umsetzten können.:D

von thegray - am 11.03.2013 20:41

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

danke, damit hast du mir sehr geholfen.
Danke
Danke
Danke
tolles Forum.

von Horst Hobbie - am 11.03.2013 20:50

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

So der Vollständigkeit halber.
Aus dem Aktuellen - Diese Modellserie nach vielen Suchen hatte ich mir vor einem Jahr auch ausgesucht aber dank eines "feindlichen" Autofahrers nicht mehr testen können.


Zitat:
Hallo
ich habe folgende Stoßdämpfer für hinten eingebautYSS Mono Pro-X-230 mm
ID 2422037 No 16551 gekauft bei Scooterkay Tel: 01805-01544130

Die Gabel muß aufgebohrt werden und ein Zwischenstück welches dabei ist muss eingebaut werden aber sonst passen Sie prima. Sie sind in der Härte auch verstellbar. Ich habe Sie auf die Softstellung gelassen.
Auch der Federungs und Dämpferkomfort ist super.
Grüße vom Jukemax

Yoo - hatten wich schon ein paar mal. YSS ist ein Versuch wert im gegensatz ist das ein Hersteller der auch mit seinem Namen aktiv wirbt - also was zu verlieren hat.

Dann haben die eine breite Lieferpalette - und was fürs EL besonders interessant ist die DÄMPFUNG
ist Zweistufig.

Also neben den Superdämpferen der teuren "Großen" Marken - bei gelingen, einen preisliche Alternative mit zu erwartender konstanter Nachkaufqualitat.

von thegray - am 12.03.2013 16:44

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

man grauer,
das ist hier der fred für vorne ,
der für hinten ist aber dann nicht für vorne.
egal was du für tabletten du nimmst, die sind besser als meine :D

von Horst Hobbie - am 12.03.2013 20:48

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Oh Tabletten.........
Dürfen wir die hier tauschen?:joke:

von VW_1303 - am 13.03.2013 07:24

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag



Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us







Uploaded with ImageShack.us




Uploaded with ImageShack.us

WER fährt vorne andere Stoßdämpfer als original oder bashan und ist zufrieden damit ?
und wenn welchen bitte

Jan: was hast du vor dem Bashan gehabt ?

von Horst Hobbie - am 13.03.2013 15:20

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Moin Horst

Das waren welche für Kreidler, die genaue Bezeichnung war nicht zu erfahren.
Aber die taugen nichts fürs EL. Auf der härtesten Stufe noch viel zu weich.
Der Bashan ist da wesentlich besser.

bis denne
Jan

von Jan-EL - am 13.03.2013 18:03

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Zitat
Horst Hobbie
man grauer,
das ist hier der fred für vorne ,
der für hinten ist aber dann nicht für vorne.
egal was du für tabletten du nimmst, die sind besser als meine :D



DU kannst es nicht sein lassen, wieder so unqualifiziert.....

1.Weil du nicht lesen tust - Hauptsache man findet was wo man versuchen kann - gell.
2.Habe ich geschrieben: .... Diese Modellserie nach vielen Suchen - ....weiter Dann haben die eine breite Lieferpalette.....

WAS heißt das wohl!!!! - N(Selbstzensur)

zitat leserlich gemacht; weiss

von thegray - am 14.03.2013 17:01

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

fährt echt keiner was anderes ???
irgentwas knarzt und knackt da nun vorne ( ich hoffe der alte Dämpfer:-)

Der Bashan ist ja eigentlich verkehrt rum drin ....

Die Kolbenstange muss normal nach oben, oder ?

Den Dämpfer von Fleischmann hatte ich schon mal, der hat mir nicht gefallen und Jan muss ich recht geben das die nix taugen, ich hab mir den in 38 cm auge auge geholt ; zu weich und beim ausfedern knallt er unten an die Radschwinge....( war ein Versuch)

jetzt habe ich unter 365 mmStoßdämpfer was gefunden, aber keiner hat Daten über Gewichtbelastung, in meinem Fall müßte der Dämpfer ca. 150 KG Federn können....

HELP

[www.orgenda.de]

von Horst Hobbie - am 16.03.2013 18:05

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

ich geb nicht auf:
entweder bau ich mir selber einen oder lasse anfertigen auf mein gewicht....

[www.motorradonline.de]

das video, ganz unten fand ich interesant

zug und druckstufe einstellen oder gleich den richtigen dämpfer finden....

ich will die Kolbenstange auf alle fälle oben haben...

von Horst Hobbie - am 18.03.2013 09:47

Re: thegray: YSS Stoßdämpfer

Zitat
thegray
So der Vollständigkeit halber.
Aus dem Aktuellen - Diese Modellserie nach vielen Suchen hatte ich mir vor einem Jahr auch ausgesucht aber dank eines "feindlichen" Autofahrers nicht mehr testen können.


Zitat:
Hallo
ich habe folgende Stoßdämpfer für hinten eingebautYSS Mono Pro-X-230 mm
ID 2422037 No 16551 gekauft bei Scooterkay Tel: 01805-01544130

Die Gabel muß aufgebohrt werden und ein Zwischenstück welches dabei ist muss eingebaut werden aber sonst passen Sie prima. Sie sind in der Härte auch verstellbar. Ich habe Sie auf die Softstellung gelassen.
Auch der Federungs und Dämpferkomfort ist super.
Grüße vom Jukemax

Yoo - hatten wich schon ein paar mal. YSS ist ein Versuch wert im gegensatz ist das ein Hersteller der auch mit seinem Namen aktiv wirbt - also was zu verlieren hat.

Dann haben die eine breite Lieferpalette - und was fürs EL besonders interessant ist die DÄMPFUNG
ist Zweistufig.

Also neben den Superdämpferen der teuren "Großen" Marken - bei gelingen, einen preisliche Alternative mit zu erwartender konstanter Nachkaufqualitat.


Die yss haben 55mm Federdurchmesser, passen die hinten denn problemlos rein?

LG Konstantin

von el El - am 23.07.2013 13:53

Re: thegray: YSS Stoßdämpfer



Uploaded with ImageShack.us

Ich hatte das gefühl das meiner zu hart ist, deshalb hab ich Ihn weicher gemacht, habe den 1 cm aludistanz Teil rausgenommen, jetzt sind nur noch die 3 Blatt Federn drin und es fährt sich was besser....

von Horst Hobbie - am 02.09.2013 20:44

Re: thegray: YSS Stoßdämpfer

dennoch hast Du erstaunlich viel Luft...meiner liegt erheblich tiefer..trotz Doppelung hmmm
Und wieder zum THmea..weiß jemand waws von neuen Blattfedern auf GFK oder so..bald muss ich mir diesbezüglich was überlegen...

von Sven Salbach - am 04.09.2013 20:39

Re: Bashan BS 7 verliert Öl -> Schutz vor Schmutz und Steinschlag

Zitat
andreas Andreas
Hallo
Ich habe es ganz billig gelöst: Eine frische(!) Socke genommen, aus dicker Baumwolle, Fußteil abgeschnitten, eingerieben mit Fett und mit Kabelbindern am Dämpfer und Kolbenstange befestigt. Fertig ist der Schutz für die Doppler Luftfederbeine. In wie weit das übertragbar ist auf Federbeine mit Schraubenfedern, weiß ich allerdings nicht.
Gruß
andreas


Ich hab das mal abgewandelt und es kost fast nix: eine Socke mit Kabelbindern am dämpfer fixieren, und danach richtig schön mit Sanitärsilikon tränken. am besten das Antibiotikabehandelte "schimmelresistente". Einweghandschuhe nicht vergessen, sonst hat manhalt nachher Einweghandschuhe an.. Erst nach dem Aushärten einbauen.. Wenn man trotzdem patzt ist das denke ich egal.

LG Konstantin

edit: besser wohl kein Essigvernetzendes..

von el El - am 09.09.2014 09:48
Hallo
Ich hätte für vorne nochwas gefunden für 200€ plus 30€ Versand das Paar aus Spanien.
Ist ein Enduro Dämpfer mit 360mm und 10mm Auge .
[betorspain.com]
Ich muss noch meine anderen Dämpfer ''Betor Trail '' und Hagon ( Reserve) kaputt fahren dann versuche ich diese mal.

Gruß josef

von Josef - am 09.09.2014 21:45
Muss mich Berichtigen wegen dem Preis.
Das sind 254,10€ incl. Steuern im Betor shop.
Bei ebay hab ich es auch gesehen für 216,24€ incl. Versand.
[www.ebay.de]
Pair Shocks Absorbers Betor Gas for Motocross MX Enduro Classics Bikes

Gruß josef

von Josef - am 09.09.2014 22:06
Nun hat es mich auch erwischt: Eine dicke Pfütze unter dem Vorderrad ... und das ganze Pflaster versaut. :mad:

Allerdings habe ich eben mal die Feder abmontiert, und vermute eine ganz andere Ursache.
Die Kolbenstange war nämlich noch einwandfrei.
Aber ich habe im Febr./März, nachdem ich ihn jetzt jahrelang (zufrieden) im Originalzustand gefahren bin, mal spasseshalber mit dem Kompressor 7,5 BAR Luft in den Ausgleichsbehälter gedrückt (brachte aber keine merkliche Veränderung im Fahrverhalten ... also wieder vergessen).

Ausgelaufen ist er mir nun, als wir neulich diese Hitzephase hatten, und das EL 2-3 Tage (war am Saxo zugange) in der prallen Sonne stehen musste.
Hochgebockt (also Federbein entlastet) kam dann kein Öl mehr.
Wieder auf die Räder, bekam die Pfütze Nachschub.
Als ich endlich auf die Idee gekommen bin, den Luftdruck abzulassen, war wohl längst zuviel Öl raus, als dass ich mit Sicherheit sagen könnte, dass es jetzt (bei der Hitze) am Überdruck gelegen hat.

Mich würde da reizen, herauszufinden, ob ich mit meiner These richtig liege.
Kann man da eigentlich iwie Öl nachfüllen, um das mal zu testen?
Wofür ist eigentlich die Rändelschraube an der Oberseite des Druckbehälters (also gegenüber dem Ventil)?
Und irgendwo muss ja eine Membrane sein, die Luft und Öl trennt. Weiss jemand, wo die sich befindet? Im Druckbehälter?
Iwie habe ich adhoc noch keine Möglichkeit entdeckt, den Dämpfer weiter zu zerlegen.
Kann man das Oberteil ggf. abschrauben ... ohne das Kolbengehäuse zu beschädigen?

von wolfram_f4 - am 16.06.2016 16:30
ich sag ja..der neue Originiale 3 fach verstellbare Citycom Dämpfer hält seit 62000km und ist noch tadellos!

von Sven Salbach - am 16.06.2016 17:00

OFFTOPIC: Bashan BS 7 verliert Öl

Wie ... hast Du auf den "Originalen" (der neue von Schippers ist ja m.W. auch nicht "original Citycom", sondern irgendwo aus dem Zubehör, oder?) denn auch schon mal 7,5 BAR auf den Zylinder gegeben, und der Simmering hat das bei Sonneneinstrahlung ausgehalten? :rolleyes: :joke:

Spass beiseite:
Ich wollte hier gar nicht wissen, ob Krombacher besser ist als Warsteiner o.ä.
Meine Frage bezieht sich ganz konkret auf technische Informationen zu dem Gas-Dämpfer für die Bashan BS-7 (siehe Topic)!

von wolfram_f4 - am 17.06.2016 12:14

Re: OFFTOPIC: Bashan BS 7 verliert Öl

Hallo
Bis 140Kg (pro Dämpfer) wären auch die Betor Enduro / Mx Gas mit 360mm für ca280€ das Paar möglich.
[betorspain.com]
Ich selber habe es aber noch nicht ausprobiert da ich nicht weis ob sie viel besser als die
YSS RE302-360-T23X für 190€ das Paar sind.
[www.airvib.de]
Ich fahre den RE302-360 jetzt schon über10 000km in einen Jahr und selbst im Winter gab es keine Probleme. Alles 1 zu 1 ohne Umbau montieren.

Gruß josef

von Josef - am 17.06.2016 13:11

Bashan: "Funktion" Öl-Gas im Bashan-Dämpfer

Hallo,

falls es jemanden interessiert:
Ich den Bashan-Dämpfer mal etwas zerlegt, und das Hydraulik-Öl geht bis in den Ausgleichsbehälter.
Im Ausgleichbehälter befindet sich dann eine Art Gummi-Ballon, der über das Ventil aufgeblasen werden kann (lt. einer Bashan-Seite tats. bis 7-7,5 BAR).
Die dem Ventil am Ausgleichsbehälter gegenüberliegende Rändelschraube wäre imho dafür, Öl nachzufüllen bzw. zu wechseln (sauber war das meine nicht mehr).
"Theoretisch" deshalb, weil es nach Demontage der Rändelschraube darunter massiv ist. Die Schraube ist also eigentl. überflüssig.
Würde ich da also durchbohren, könnte ich dort wohl das verlorene Öl nachfüllen.
Soweit meine Theorie.
Leider kann ich es nicht weiter austesten, da (k.A., ob das ggf. schon mit dem Auslaufen zusammenhing, oder ob das erst durch mein "Rumspielen mit dem Unbekannten" gekommen ist), mein Gummi-Ballon im Ausgleichbehälter gerissen ist.
Hat zufällig noch jemand einen defekten Bashan-Dämpfer mit intaktem Ausgleichbehälter rumliegen, den er nicht mehr braucht?

Noch eine ganz blöde Frage:
Warum haben "wir" (ich hatte damals zum ersten Mal ein Federbein in der Hand) das Ding eigentlich verkehrt herum (Behälter oben, Kolbenstange unten) eingebaut?
Ging es anders herum nicht wg. der Radschwinge o.ä. (Platz)?
Nach meinem laienhaften Verständnis scheint mir der Dämpfer eher ungeeignet, "verkehrt herum" betrieben zu werden.

von wolfram_f4 - am 17.06.2016 23:22

Re: OFFTOPIC: Hinterrad-Dämpfung

Hallo Josef,

ich muss sagen, dass ich von dem Bashan eigentl. sehr angetan bin.
Viell. künftig sicherheitshalber mit Schmutz-Schutz-Manschette (allerdings aus Platzgründen würde ich ggf. ein KU-Rohr zw. Feder und Kolben montieren, wie es viele Dämpfer schon ab Werk haben) und, falls iwie machbar, "richtig herum" (Kolbenstange oben) einbauen.

Da der Bashan-D. leider z.Zt.wirklich überall ausverkauft ist, habe ich mir, nachdem ich nur ein einziges Mal mit dem Original-Dämpfer (k.A.wieviel der runter hat, aber Öl hat er wohl noch keines verloren) gefahren bin, völlig entnervt, mal übergangsweise auf die Schnelle diesen bestellt: [www.ebay.de]
1:1-Einbau (kürzeres Auge => ein paar U-Scheiben zusätzl.) und ich bin erstmal begeistert:
Auf Stufe 4 fuhr er schon fast wie der Bashan ... jedenfalls im Vergleich zum Original-Dämpfer.
Stufe 5 ist auf Feldwegen schon def. zu hart.
Wenn er so lange hält, bis der Bashan wieder lieferbar ist, bin ich vorne erstmal glücklich.

Aber wenn man nun i.S. Federung etwas aufmerksamer fährt, merkt man den kolossalen Unterschied:
Schlagloch mit Vorderrad, und 17,50 EUR Billig-Dämpfer: 1a :spos:
Aber wehe, da gerät auch nur ein Hinterrad mit in das Schlagloch :sneg::sneg::sneg:

Deshalb würde ich Dich gerne mal bzgl. Deiner Heck-Dämpfung um Rat fragen:

1. Warum hast Du einen 250mm-Dämpfer genommen? Es gibt einen vergleichbaren von YSS ja auch in 230mm.
Schätze, der hat etwas mehr Weg als der 230er?!
Bekommt man 250mm denn überhaupt noch eingebaut? :eek:

2. Hast Du die untere gabelförmige Befestigung schlicht "unterfüttert", oder ist die ggf. aufgeschraubt, und man könnte sie (ohne Schweiß-, Dreharbeiten) einfach gegen eine Aufnahme mit gummigelagertem Auge wie oben von einem anderen Dämpfer tauschen?

3. Welche Blattfederung hast Du in Kombi mit diesen Dämpfern?
Einfach, dreifach oder gedoppelt?
Und bei welcher "Zuladung" (=Akku+Fahrer)?
Ich fahre gedoppelt ... allerdings ist das obere Stück inzw. rel. kurz und spitz zulaufend, aber ich fürchte, dass es mit einer zusätzlichen Feder am Dämpfer (bei 160 kg "Zuladung") dann def. zu hart wird.

Von meinem laienhaften Gefühl würde ich sagen, dass meine Federung hinten gut, bis einen Ticken zu hart ist, dass allerdings die Dämpfer einfach zu schwach (insbes. für den kurzen Weg) sind, und ich frage mich, ob es ggf. eine Option wäre, so einen YSS-Dämpfer einfach ohne die Feder einzubauen (wäre dann auch platztechnisch problemloser)? :confused:
Hat das schon mal jemand probiert, oder ist das generell eine dumme Idee?

von wolfram_f4 - am 18.06.2016 12:32

Re: OFFTOPIC: Hinterrad-Dämpfung

Hallo Hartmut
Ich habe hinten von den dreifachen Federn nur die zwei langen drinn.
Da ich die Dämpferaufnahme umgebaut habe geht ein etwas längerer rein .Ich hatte einen Doppler drinn der aber nach 6 Monaten ( und im Winter trotz Schutz) ausgefallen ist.
Ich stell morgen ein paar Bilder rein.
gruß josef

von Josef - am 18.06.2016 13:22

Re: OFFTOPIC: Hinterrad-Dämpfung

Nur mal zur Info wegen Dämpfung hinten.
Hier der Umbau mit einen anderen Aufnahme.
Der Doppler konnte trotz Schutz gegen Schmutz kein Jahr überstehen.
[attachment 1913 Doppler_Einbau_hinten_1_1.png]
[attachment 1914 Doppler_hinten_1.png]

von Josef - am 26.06.2016 09:28

Re: OFFTOPIC: Hinterrad-Dämpfung

ich würde aber die Bremsleitung bzw die Anschlüssen mal mit Wachs oder Fett behandeln..sonst hast Du da später bestimmt viel Freude beim Wechsel :-(

von Sven Salbach - am 26.06.2016 10:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.