Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, Peter Ka

Wie 16 Zellen unterbringen?

Startbeitrag von Peter Ka am 21.03.2013 07:31

Hallo,

jetzt habe ich den 16 Lithium Zellen Virus...

Ich denke daüber nach, wie ich noch eine zusätzliche Winston Zelle (wäre dann die 16te) unterbringen könnte. Da mir eh schon alles zu eng ist hinten, bin ich auf die Idee gekommen, gleich alle 16 Akkus innen rein zu bringen.
- Falls zuviel Wärme entsteht würde ich im Sommer per Lüfter wegkühlen, falls das ein Problem wäre.
- Im Winter würde es mir eher entgegen kommen, da die Zellen nicht so stark auskühlen.

Nun aber die Fragen:
- Müssen die Zellen in einem Metallgerüst montiert werden? (Bei mir waren immer 5 zusammengeschraubt.)
- Kanns Probleme mit dem Curtis geben wegen zu hoher Spannung bei 16 Zellen? Wo ist die grenze bei einem 48V Curtis?
- Wo krieg ich das Gero BMS auf 16 Zellen umgestellt, incl des Balancers= Schippers?
- Gibt es Probleme mit Ausgasen bei den Li Winston Zellen?
- Glaubt jemand, dass es bei Brand sicherer ist, die Zellen sind draussen?
...

Hat noch jemand alle Zellen drin und wie sind eure Erfahrungen?
Bin gespannt auf die Antworten...

Peter

Fact 4 (2006), gesamt etwa 37.000km, selbst 12.000km seit Januar 2012.

Antworten:

16 Zellen sind kein, Problem, fahren fast alle :-) ich auch nur eben 160Ah :-)
Zu viel wärme ist kein Rpbolem solange Du nciht lädst, färhst, lädst fährst udn das immer schnell,a lso 1h oder so
Wird also für Dich vermutlich nie ein RPoblem
Metallgerüst ist nicht zwingend notwendig solange die Akkus nicht über 50° warm werden, überlastet werden oder überladen werden.
Ausgasen sit kein Problen, das Riiko ist geringer als bei Blei Vlies

von Sven Salbach - am 21.03.2013 09:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.