Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Horst Hobbie, thegray, d!rk, Sven Salbach, raknar, H.Hobbie, Bernd_M, el El, ba0547, weiss

Wie kann ich verhindern das, dass Teil nicht so schnell blockiert ?

Startbeitrag von Horst Hobbie am 23.04.2013 20:56



Uploaded with ImageShack.us

Das Teil ist ja nun in jedem El verbaut.
Leider löst er bei zu schnell aus, so das ich vor Antritt der Fahrt mir immer schwer tue, um vorschriftmäßig am Staßenverkehr teilzunehmen.

:hot: Horst :hot:

Antworten:

???
das habe ich in meiner Seifenkiste noch nicht gesehen.
Was ist das?

Gruß

von d!rk - am 23.04.2013 21:23
hallo,

ebenso, was soll das sein und was soll dieses teil für eine funktion haben?

sers, harald.

von ba0547 - am 23.04.2013 21:25
hallo horst :-)
außer einer kugelbox mit kugel seh ich nix.

also wo soll das bei JEDEM el verbaut sein :confused:

von weiss - am 24.04.2013 06:11
Das ist ein auseinandergefallener Schwimmer vom Tankgeber. Kennt Ihr das denn nicht?

Gruß, Konstantin

von el El - am 24.04.2013 06:45
Na dann werde ich mal wieder Grund zum Mäckern geben- ;-)
Hm - mal den Besserwisser raus hängen lassen! - ich habe es sofort gesehen.



Aber der Logik nach und dem ungewollten Rätsel
Zitat
Das Teil ist ja nun in jedem El verbaut. Leider löst er bei zu schnell aus, so das ich vor Antritt der Fahrt mir immer schwer tue, um vorschriftmäßig am Staßenverkehr teilzunehmen.
zunächst fort zuführen:

Was muß man machen um vor Fahrtbeginn vorschriftsmäßig zu handeln. (bitte an Fahrschulzeit erinnern)
Was ist nun zu diesem Zweck ausnahmslos in jedem Bastel-EL verbaut.
Was nervt (ich denke sicher) jeden dritten EL Fahrer/in - zumindest der älteren.

Richtig der
GURT

Die nerven nicht nur beim Anlegen des Gurtes sondern auch dann und wann auch mal beim Vorbeugen.

Detailbeschreibung Foto

Das was ihr seht ist der entscheidende Teil des Gutstoppersystems.
Wer davon nichts versteht sollte die Pfoten von lassen und sich auf dem Schrottplatz einen "besser" funktionierenden zur Verwendung besorgen (aber bitte nur die eine vergleichbare Einbaulage haben) - und letzteres mein "lieber Horst" ist ganz speziell auch an dich gerichtet.

von thegray - am 24.04.2013 07:02
Zitat
el El
Das ist ein auseinandergefallener Schwimmer vom Tankgeber. Kennt Ihr das denn nicht?

Gruß, Konstantin


Der war gut :spos:

von thegray - am 24.04.2013 07:03
Wenn es vom Gurt ist, ich habe einen vom Golf 3 verbaut

von Sven Salbach - am 24.04.2013 09:35


Uploaded with ImageShack.us
ach , da steht drauf : Dont Remove :-), aber das gilt doch nicht für mich xD



Uploaded with ImageShack.us
achso: :-) Vorsicht hier besteht verletzungsgefahr:

Ich hab da keine Ahnung von .



Uploaded with ImageShack.us
einfach nur neu biegen geht nicht, da muss man schon wissen wie, sonst bricht es....



Uploaded with ImageShack.us
hier das hochkomplzierte Teil xD



Uploaded with ImageShack.us
macht der noch 5000 mit ?

;-)

von Horst Hobbie - am 24.04.2013 19:21
also meiner sieht mindestens genauso aus..und muss noch laaange halten :-)
achne...ich sehe gerade, ganz so schlimm sit meiner wohl doch nocht nicht..ich denke der geht noch 2000locker :-)

von Sven Salbach - am 24.04.2013 19:28
Bei meiner 92 Kiste blockiert der Gurt regelmäßig ,wenn ich am Straßenrand parke und darum das ganze EL eine Neigung hat.Komplett zurück auf der Straße funktioniert alles wieder...

Bernd M

von Bernd_M - am 24.04.2013 20:47
Hi Bernd,
Der Keil ist richtig rum drin ?
Ach 92 er El ...
Möglichst gerade sollte der eingebaut sein, sobald er etwas mehr in eine Richtung geht , stoppt das blöde Teil.
Mich hat es tierisch genervt, da ich teilweise eine mInute gebraucht habe bis ich angesch´nallt war :-)
Wenn ja, würde ich versuchen das Magnetfeld im Halbring zu schwächen damit die blöde Kugel nicht gleich anzieht.
Es funktioniert auch ohne das Teil mit der Kugel, nur bin ich nicht der Inginuer , aber ich denke es ist eine zweite absicherung für den Notfall ???
Da wird das Grauen was schlaues zu wissen hoffe ich.
Ich möchte nicht wissen , wie viele gebrauchte Gurtsysteme verkauft werden die stümperhaft repariert worden sind.
Das kann ich auch selber und weiß dann zumindest wo ich dran bin XD

Horst

von Horst Hobbie - am 24.04.2013 21:09
Zitat
Da wird das Grauen was schlaues zu wissen hoffe ich.


Soll ich mich angesprochen fühlen?

Nun was nützt es - hier ist doch "Hopfen und Malz verloren", wie in deiner sozialen Kompetenz wie mal wieder in deiner anmaßenden Art bewiesen wurde.

von thegray - am 25.04.2013 05:39
...

von Horst Hobbie - am 26.04.2013 04:42
Hallo

ich habe im El keine Probleme mit dem Gurt.
Ich kenne es jedoch, dass es mich beim Citroen Jumper nervt, wenn sich der Gurt langsam aber sicher während der Fahrt immer enger stellt.

Dazu habe ich eine 3.Welt-Lösung anzubieten:
Ich nehme mir eine Wäscheklammer und klemme sie auf den Gurt, so dass er sich nicht enger stellen kann. Bei einem Unfall fliegt die Klammer einfach weg...

Gruß
d°rk

von d!rk - am 26.04.2013 12:16
Bei Gurten mit einem Aufroll-mechanismus muss derselbe bei einem Unfall automatisch blockieren. Ein immer Verwendung findendes Prinzip ist die Blockierung beim Überschreiten einer bestimmten Entrollbeschleunigung. Üblicher weise hat dabei die Gurtrolle außen einen Zahnkranz, der sich in einem nach innen gerichteten Zahnkranz mit größerem Durchmesser frei dreht. Die Rolle wird mit Federkraft in der Mittellage gehalten und beim Reißen am Gurt von diesem gegen den äußeren Zahnkranz gedrückt und damit blockiert.

Zusätzlich gibt es meistens noch einen weiteren Mechanismus, der mit Hilfe einer Metallkugel auf die Schwerkraft reagiert und auf dem Prinzip der Trägheit beruht. Bei starker Schräglage des Fahrzeugs oder hohen Beschleunigungen wird die Kugel aus ihrer Ruhelage in einer Mulde herausgetrieben und löst über einen Hebelmechanismus die Blockierung aus.

Also was ich da oben geschrieben habe mit Magnet war falsch.
das hätte das grauen ja mal eben richtig stellen können ;-)

[de.wikipedia.org]

von Horst Hobbie - am 26.04.2013 19:11
das hätte das grauen ja mal eben richtig stellen können ;-)

Warum? Kannst doch selbst lesen und denken.

Es gibt Leute, die machen sich einen Kopf und versuchen Lösungen für Probleme von anderen Leuten zu finden. Und wenn ich richtig bin, hat der Besagte ganz schön was auf dem Trichter, so sind diese Arten der Auseinandersetzungen nicht konstruktiv.

Ich habe den Ton schon ein paar Mal gelesen, muss das sein? Das führt ins Nichts, löst keine Probleme und kann Emotionen schaffen, die nicht förderlich sind.


Steffen

von raknar - am 26.04.2013 20:35
falscher fred

von H.Hobbie - am 21.01.2017 22:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.