Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
Matthias Rau, VW_1303, Horst Hobbie, el3331, wotan,der ältere, R.M, Josef, Schrauber601, wchriss, Sven Salbach, hk12, Ben-EL

Sitzkomfort

Startbeitrag von Matthias Rau am 28.04.2013 10:05

Hallo,

irgendwie ist der Sitz im EL eine Katastrophe.
Mir tut schon nach kurzer Fahrt immer der´Rücken weh.
Meine Lösung ist jetzt ein Recaro Sitz.
Das passt "saugend" in die Sitzmulde.
Ich musste nur das Verstellrad der Rückenlehne abschrauben.
Zürich kann kommen!:xcool:

Gruß Matthias
[attachment 150 P4270520.JPG]

Antworten:

Gefällt mir,
wo hast den her, wie waren die Kosten ?
Gruß
Christian

von wchriss - am 28.04.2013 16:30
Hallo Christian,
Zum Sitz kann ich Dir leider nicht viel mehr sagen.
Es ist ein gebrauchter Sitz eines Bekannten.
Die Sitzfläche ist hinten genau so hoch wie der orginale Sitz.
Ich wollte ursprünglich einen Golf 3 Sportsitz einbauen.
Die Sitzfläche ist allerdings ca. 15cm hoch.
Die Sitzkonsole muß dann auch noch abgeflext werden.
Den Sitz verkaufe ich jetzt hier:
[kleinanzeigen.ebay.de]

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 28.04.2013 16:37
Hallo,

habt Ihr mal überlegt einen alten Bürostuhl anzupassen?
(Rückenlehne und Sitzkissen einzeln)

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 28.04.2013 16:43
Habe noch zwei solcher Stühle. Sind zwar nicht wie der abgebildete vom GTI sondern vom GTE, aber die unterscheiden sich nur in der Sitzschiene und der Bezugsfarbe. Sie sind auf Grund der Lagerung sehr eingestaubt und eingedrückt, haben aber sonst keine Flecken oder Brandlöcher. Eine Bekannte (Sattlerin) hat mir schonmal Sitze die so eingedrückt waren aufgearbeitet. Sie werden dann mit Dampf behandelt, und nehmen so ihre alte Form an.



Sollten sich zwei finden die je einen Sitz haben möchten, und dafür 100€ berappen möchten werde ich sie aufarbeiten (lassen HIHI.....wofür hat man bedienstete?).

von VW_1303 - am 28.04.2013 17:47
Der Sitz könnte passen.
Hast Du mal die Konsolen abgeschraubt und sie ins EL gehalten?

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 28.04.2013 17:51
Habe ich auf deine Anweisung hin mal was gemacht. :rp:

Er steht mit Konsole drin. Dat geht garnicht. Ich habe drin gesessen und zu gemacht. Es ist eng!
Ohne Konsole würde ich aber hinkommen denke ich, und ich bin 1,89m gross.
Flext man alles von der Konsole wech kommt er 9cm tiefer, und etwa 3-4cm nach hinten. Das sollte dann locker reichen.
Die Sitzhöhe beträgt an der Rückseite (da wo man sitzt) 4,5-5cm.
Ich würde den Überollbügel bei den alten Modellen drehen, um den Sitz weiter zurück schrauben zu können.
Übrigens passt der Drehknopf zum verstellen wohl hinein, zumindest beim Fahrersitz. Ich glaube das es beim Beifahrersitz eng werden könnte.







Habe jetzt gerade gesehen das der Drehknopf doch ab muss wenn er tiefer kommt. Wofür Fotos so alles gut sind........

von VW_1303 - am 28.04.2013 18:47
Ohne Kopfstütze dürfte es beim alten Bügel vermutlich passen.
Mein Sitz hatte keine Konsole,nur auf jeder Seite drei M6er Gewinde.
Daran habe ich 1,5cm hohe Holzleisten befestigt.
Die liegen auf dem Klettband der alten Sitzkissenbefestigung auf.

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 28.04.2013 18:54
:-) Ich bekome Rükenschmerzen, wenn ich nach langer Zeit mal wieder im BMW fahre :-)

von Sven Salbach - am 29.04.2013 06:12
Die Sache hatte ich auch schon mal vor, und in einem EL die Sitzprobe gemacht, leider habe ich dann nach vorne mit meinen Knien noch weniger Platz gehabt....

von Ben-EL - am 29.04.2013 19:52
Hallo

Morgen bekomme ich einen Sitz der passen sollte, ist aus dem Bootsbereich und recht günstig.

Gruß

Roman

von R.M - am 29.04.2013 20:30
Hallo,
Ich bin 186 cm klein , und bin mit meinem Knie auch fast vorne dran und brauch daher jeden centimeter.
Mein Prototyp ist bis jetzt ein reinfall , aber auch noch nicht ganz fertig gedacht...


Uploaded with ImageShack.us

Wenn du dein Bootsstuhl hast dann schicke ich dir noch ein paar Schiffschrauben zu ;-)
Spaß beiseite, wenn du Ihn drin hast , also den Bootsstuhl xD , und er paßt und gut ist, dann lass uns doch bitte ein Bild da.

Horst

von Horst Hobbie - am 30.04.2013 06:25
das sind aber nur die Verkrampfungen die zwangsläufig beim Gedanken an die nächste Tankstelle auftreten...

Horst

von hk12 - am 30.04.2013 07:08
Hey Horst,
das ist nicht dein Ernst, oder?
Die Dinger sind ja schon mit Beine und Armlehne unbequem, wie soll das den Sitzkomfort erhöhen?

Das ist ne Erfindung wie mein Kappamesser........



Sorry Horst, aber ich find dein Gewichtstuning witzig.

von VW_1303 - am 30.04.2013 07:16
Hallo,

ich brauche auch jeden Zentimeter; ich habe deshalb auf ein Sperrholzbrett in Originalgröße ein Kissen aus sehr dichtem Schaumstoff, 10 cm dick, ausschneiden und das Ganze vom Sattler mit Kunstleder überziehen lassen. Damit ist zumindest ansatzweise Federung in mein El eingezogen, und da es ein Cabrio ist, geht das ohne Beulen am Kopf.

Die Lehne habe ich so hoch gesetzt, dass sie mit der Unterkante an der Vorderkante des Motordeckels anliegt. Damit ist ganz unten die Karosserieschale die Rückenlehne, aber seis drum. Mehr geht jedenfalls nicht - es sind immerhin ca. 4 cm, und das merke ich deutlich.

Grüße

Lothar

von el3331 - am 30.04.2013 19:24
Hallo Lothar
Habe einen für deine Grösse idealen Sitz aus einem Baumarkt Angebot.Kostete 9,99€ und trägt keine 2cm auf.Wurde "Design-Liege Pacific Lounge"genannt.Wiegt nur ein paar hundert Gramm.Habe Bilder,kann die aber nicht hier einfügen.Zum Sitzkomfort frage Johannes Multimegatrucker,der ihn schon mal eingepasst hat.
Vielleicht kann man (frau) ein Bild ergoogeln.
Ich finde den auch ohne Polsterung sehr bequem und gebe den auch nicht ab.Schade für dich.
Grüsse
woti

von wotan,der ältere - am 30.04.2013 19:51
Hallo,

danke für das Angebot; ich bin mit meiner Lösung im Rahmen des Möglichen zufrieden. Der zusätzliche Komfort durch das Kissen ist nicht zu verachten und auch 2 cm sind 2 cm.

Grüße

Lothar

von el3331 - am 30.04.2013 20:23
Okay
Will ich aber trotzdem nicht vorenthalten,wenn das mit dem Link klappt.
Ist diesem ziemlich ähnlich:
[moebel.ladenzeile.de]

von wotan,der ältere - am 30.04.2013 20:44
[cgi.ebay.de]

von Horst Hobbie - am 30.04.2013 21:52
Hallo

Der Sitz ist leider noch nicht da hoffe mal er kommt noch bis Dänemark. Das El braucht auch noch TÜV, wenns nichts wird muß ich mit dem Kewet fahren.

Jedenfalls ists dieser [www.propellerdiscount.de]

Gruß

Roman

von R.M - am 01.05.2013 09:04
Hi Roman
Hast den Sitz schon eingebaut und ist er für das City El?
Wie passt er denn?

gruß josef

von Josef - am 19.08.2013 13:01

Sitzkomfort mittels Sportsitz

Hallo liebe CityEl Fahrer,

Für mein neu erworbenes CityEl habe ich mich für die FK Sacramento Sitze entschieden. Diese passen sehr gut hinein - einzig er Hebel für die Rückenverstellung muss gekürzt werden.

Ich habe lange vorher die Maße verglichen und mich für die meiner Meinung nach am besten passenden Sitze entschieden. Ach ja: Da es die Sitze nur als Pärchen gibt - bleibt ein Beifahrersitz übrig. Dieser Sitz werde ich nach Einbau gerne anbieten.

Als Konsolen werden flache 4-kant Profile und ein Flacheisen (hintere Befestigung an den Gurt-Schrauben) benötigt.
Noch ist der Sitz nicht eingebaut - ich werde nach Einbau jedoch hier berichten. Der Vorbesitzer hatte bereits die Rückenlehne erhöht und eine "Lendenstütze" (Schaumstoffrolle) benutzt. Irgendwie ist jedoch die Querstrebe für die Rückenlehne der Belastung nicht ganz gewachsen gewesen und ist an der Schweißstelle gebrochen. Das Ding werde ich nach Sitzeinbau jedoch eh entfernen - da dann funktionslos.

Erst einmal ist jedoch der Hinterrahmen dran - morgen geht der Umbau weiter. Man mag nicht glauben, wie viel Rost bereits nach 10 Jahren sich dort angesammelt hat. Verzinken ist da schon fast keine Option - sondern ein Muss, möchte man noch weitere 10+ Jahre das Fahrzeug nutzen.

MfG
Jan

von Schrauber601 - am 20.08.2013 14:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.