Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Hobbyschrauber Mario, R.M, Sven Salbach, donclar, mwulz, thegray, JJ-OO, wolfgang dwuzet

Haube (PMMA) Schweißen möglich ?

Startbeitrag von Hobbyschrauber Mario am 14.06.2013 11:54

Hallo leute,

Mich würde jetzt interessieren ob man so etwas auch mit der Haube machen könnte.

Das dürfte in der Regel so funktionieren wie beim Autogenschweißen, aber mit dem unterschied das man langsamer und mit einem angepassten Lötkolben und PMMA arbeitet.

Glastemperatur bei ca. 100°C
Verformbar ab ca. 100°C
Schmelzpunkt bei ca.160°C
Sollte bei ca. 160 Schweißbar sein.


Meine Interesse daran ist meine Haube an einigen stellen zu Reparieren.

Gibt es damit schon Erfahrungen ?

Antworten:

das Oberteil?
Dafür brauchst Du Acrifix oder wie sich das nen nt, ganz normalen Plegiglaskleber.
Der ist Spaltfüllend.
Also eifnach den Spalt mit einem Kegelfräser auffräsen und dann mit einer Spritze einfach eine wurst legen, das gleich auch von innen machen, dann abschmrigeln und polieren

von Sven Salbach - am 14.06.2013 13:04
Acrifix Verbindet sich, aber eben nicht auf molekularer Basis wie angepriesen, sondern es klebt halt nur dazwischen und haftet auf den Rändern.

Weswegen man nach dem Verkleben die stelle so gut sehen kann.

Wenn man die stelle verschweißen würde, hätte man nicht die Gefahr das es nochmal Reißen würde.

Ich meine das, Weil ich ja Sicherheitsglas Seitenscheiben habe die auch ein gewisse Masse haben.

Darf man die eigentlich gegen Acryl ersetzen `?
( nur so aus Gewichtsspezifischen gründen :confused: )

von Hobbyschrauber Mario - am 14.06.2013 13:16
Acryfix klebt nicht oberflächlich, das löst das Plexiglas an und verbindet sich genau so wie von dir gewünscht.
Danach sit es nahezu unsichtbar bei großens Stellen kann es lediglich zu optischen Verzerrungen kommen

von Sven Salbach - am 14.06.2013 14:45
Acrifix ist in der Tat ziemlich gut. Mein Acrylmeister empfahl mir, die Haube hinterher im Ofen zu tempern, um Spannungen herauszubekommen. Hat bisher aber auch so gut gehalten.
Acryl ist nach meinen Infos für Seitenscheiben nicht zulässig, da splittergefährlich (Bitte alle EL-Fahrer einmal vor die Tür gehen, um zu lachen). Es gibt aber zugelassenes Macrolon (mit Stempel) für z.B. Wohnwagen. Sowas hab ich beim Tüv schon eingetragen bekommen:


von JJ-OO - am 14.06.2013 15:23
Ich habe nur mal grade nach den begriff Makrolon Seitenscheiben würden auf jedenfalls das Gewicht etwas Reduzieren. (es wird von ca. 40 % gesprochen)

Wenn ich an alle drei schieben denke sollten es mindestens 12-15 kg Einsparung sein.

Naja so als Ersatz wäre das gar nicht mal so Übel.

Müsste man mal mit Herr,n Schippers Sprechen ob er das Organisieren kann.

von Hobbyschrauber Mario - am 14.06.2013 18:58
Hallo

Im El ist ein spezielles Acryl verwendet worden nämlich der Typ 485 der auch im Flugzeugbau verwendet wird.

Temperatur bei der das Zeug weich wird ist 185°C das Tempern ist wichtig sonst gibts kleine spannungsrisse quer zur Naht.

Beim El den bereich der lackiert werden muß besser mit Glasfaser und epoxy reparieren das nimmt die Spannungen raus da wesentlich großflächiger aufgetragen wird.


Gruß

Roman

von R.M - am 14.06.2013 22:03
Ja und NEIN - Denn wir sind oder Reden von Zulassung in Deutschland respektive D.-TÜV.

Und der spielt bei (auch der Regelungen nach) bei KS-Scheiben im Sichtbereich des Fahrers nicht mit ! Ja Ja jetzt komm bitte nicht mit (meinen Eigenen Frage Argument) wie so dann Motorradfahrer mit KS-Scheiben als .....das ist Deutschland!
Batterien oder GAS als Antriebs/Energeiquelle ist Saugefährlich - Diesel und Benzin an einer Unfallstelle nun bewiesener Massen garnicht LOL

von thegray - am 15.06.2013 08:17
hallo Mario,
macrolon für die seitenscheiben wäre noch akzeptabel,
aber FINGER WEG VON DR FRONTSCHEIBE denn da haste nach der
ersten fahrt mit laufendem scheibenwischer überhaupt keine freude mehr drann....
ich spreche aus erfahrung.... ich hab mir danach wieder ne originalfrontscheibe
besorgt...
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 15.06.2013 18:28
Die Windschutzscheibe lasse ich mal ganz Außen vor, da es selbst für Straßenfahrzeuge keine Zulassung gibt.
(Soweit mir bekannt nur im Rennsport mit Stempel und ABE)

Wenn ich mal bedenke das die Scheibensatz für einen alten Polo 86 oder Golf 2 nicht viel kosten.

Ein Satz 4 Seitenscheiben und Heckscheibe irgendwo unter 200€ mit Stempel und vor allem ABE.

Wir Düften da für,s Basic EL bei ca. 100 € für Seitenscheiben und Dachfenster raus kommen.

Soweit ich weiß bekommt man für den Preis noch nicht mal eine aus Sicherheitsglas.

Es macht ja auch Sinn beim EL , was Gesamtmasse und Schwerpunkt angeht.

von Hobbyschrauber Mario - am 16.06.2013 09:54
Hallo

Polycaronat gibts als Sondereintrag für die Windschutzscheibe, wenn man ein ehemaliges Polizeifahrzeug kauft ist das oft eingetragen.

Eine gerade Sicherheitsglasscheibe ist nicht teuer und kann auf Maß geschnitten werden, bei gebogenen wirds teuer.


Gruß

Roman

von R.M - am 16.06.2013 10:02
Hallo,

acrylglasprofi.de hat ganz tolle Reparatursets für diese Hart-Plastik Hauben.

Habe damit auch meinen Riss (15cm) dicht bekommen. Und schaut auch garnicht so schlecht aus.

von mwulz - am 19.06.2013 05:58
Mir ist das ganze schon kitzlig genug, mit einer fast losen Seitenscheibe durch die Gegend zu fahren.


Ich habe es mittlerweile geschafft den Riss am unteren und oberen ende zu verschweißen.
Lötstation 185°C.

(ein altes Bruchstück einer Serie 1 Haube als Füllstoff)

Ich habe mir zwar die Finger etwas Angebrutzelt :hot: , aber die Haube ist so in Form und Spannungsfrei.

Den Rest habe ich Keilförmig angeschliffen.

Bei guten Wetter wird das ganze auf Temperatur gehalten und mit Acryfix Verklebt.

Ich denke am besten wird das in der Knallen Sonne funktionieren.


Was tut man nicht alles für sein EL :rolleyes:

von Hobbyschrauber Mario - am 19.06.2013 10:06
Hallo,

hier hast Du etwa alles was man dazu braucht :
[26373.foren.mysnip.de]

Gruß

L. C.

von donclar - am 20.06.2013 04:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.