Frage zum ClamPEx Verschluss

Startbeitrag von inoculator am 08.07.2013 09:08

Hallo zusammen,

Biene bekommt aktuell ein neues 76er Kettenblatt.
Das alte hatte nun gut 6 Jahre und etwa 60.000km auf dem Rücken und sieht entsprechend aus.

Die Welle war bei einem Bekannten noch einmal zum Kaltrichten in der Presse.
Der Schlag betrug unter 0,5mm und ist nun nur noch mit einer Lehre auf dem Richttisch zu sehen.

Bei der Montage des neuen Kettenblattes fiel mir nun auf, daß je nachdem, wie ich die 4 Schrauben anziehe, sas Blatt eine andere Ausrichtung bekommt.
Nach zwei Montageversuchen hatte ich die seitliche Unwucht auf unter 1mm über 25cm, so daß man es nun nicht mehr mit bloßem Auge sehen kann.

Kurz zur Messmethode:
Ich habe einen 5mm Imbus, der genau in die Fuge des Doppelkettenblattes passt. Der Schlüssel ist etwa 25cm lang. Parrallel zum Blatt kann ich die seitliche Bewegung so auf etwa 150% vergrößern.
An der Spitze des Imbus befindet sich dann der Referenzpunkt.


Die sich ergebende Frage:
Kann das jemand bestätigen, oder hat da schonmal jemand drauf geachtet?

Gruss

Carsten

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.