Hinterachse einbau

Startbeitrag von s169878 am 27.08.2013 13:07

Servus,
...ich weiß das wurde hier schon tausend mal gepostet, ich habs auch schon gelesen finde es aber nicht:

Wenn ich die Hinterachse (neue Federn, neue Dämpferkonsolen) wieder einbaue, muss man doch darauf achten, dass sich da nix verspannt. Sollten die Schrauben der Federn?/ Ankerplatte? erst angezogen werden, wenn das El auf den Rädern steht? Bitte um kurzes Kochrezept, oder einen link auf einen Fred (den ich wie gesagt nicht finde)

danke Roland

Antworten:

hallo Roland,

genau erst alle schrauben rein schrauben Muttern nicht ganz fest ziehen. (Radmuttern und Dämpferkonsole fest ziehen !)

Blattfedern , Dämpfer , Ankerplatten an aber nicht fest ziehen.
(bis vor die letzten Windungen so des es noch minimal Spiel hat. )

das EL vorsichtig Einfedern lassen, aber nicht mit vollem Gewicht Absätzen und dann alle schrauben und Muttern Festziehen.

So sollte es keine Probleme geben. (aber am ende ALLE schrauben noch mal kontrollieren, weil ich auch schon mal die Ankerplatten vergessen hatte.)

Anzugsmoment der schrauben beachten findest du im Elweb wikki [elweb.info]

von Hobbyschrauber Mario - am 27.08.2013 16:11
Hallo

Wichtig erst die Radmuttern festzuziehen und dann den Rest.

Sonst werden die Lager der Bremsankerplatten nicht richtig mit der Achse verspannt und drehen sich auf der Achse und laufen ein, dann brauchst du eine neue Achse.


Gruß

Roman

von R.M - am 27.08.2013 18:56

Danke [owT]

.

von s169878 - am 28.08.2013 19:33
Hallo Liebe City-el Freunde,

ich brauche mal wieder Euren Rat. Das Gummi meiner Dämpferkonsolen hat sich gelöst, und somit wandert die Achse beim Anfahren hin und her.
Kann man die Gummis auch verkleben oder muss man die Konsole komplett erneuern?

Liebe Grüße Peter

von CityPit - am 06.08.2018 14:17
Zitat
CityPit
Hallo Liebe City-el Freunde,

ich brauche mal wieder Euren Rat. Das Gummi meiner Dämpferkonsolen hat sich gelöst, und somit wandert die Achse beim Anfahren hin und her.
Kann man die Gummis auch verkleben oder muss man die Konsole komplett erneuern?

Liebe Grüße Peter


Wer kann der kann....

Metallhülse penibel sauber machen - das gleiche mit der Bohrung im Alu - und dann mit Flüssiggummi das es zu diesem Zweck gibt oder Ebenso PU ausgießen nach Vorschrift durchhärten lassen - einbauen Ferdisch.

Oder andere Stanzen sich aus Reifen Gummi mit einem schrarf zugeschnitenen Rohrstück das mit dem Schraubstock aus Reifen Lochen das Ebenso und kleben das Sandwichweise in die Bohrung.

Wer keinen Schraubstock hat versucht es mit Fahradschlauch und Hammer.

Wer das auch nicht hat aber noch ein paar Hundert Km nach Hause - der nimmt einen Fahrradschlauch vorteilhafter weise etwas Klebstoff und Gewinde Hülse muß innen die Original Bolzen durch passen (ich habe dazu Kronleuchter zerlegt Hülse; flache Muttern und Unterlegscheibe gewonnen; Schlauch geschnorrt und Klebstoff Radhändler Schmirgelpapier und Reiniger Baumarkt oder Werkstatt ; Zwei große Unterlegscheiben. Mit der Hülse, Gummi und evtl etwas Klebstoff man bei den Temperaturen Sommer 2018 muß du aber geübt sein beim Kochen- macht man eine eng gerollte Roulade so das sie grade noch unter Spanunghalten reinpassen könnte; Nochmals Klebstoff; das ganze rein - die Rolle wird geneigt sein sich schon vorher wieder wie eine Springfeder zu entrollen - sollte man solange wie Möglich verhindern macht man bei der Bratroulade auch mit - STERNGARN nun wer das nicht weis ist jetzt, rausgeschmissen Pardon aufgeschmissen :D Handarbeit 6 setzten - das ganze jetzt mit zwei großen Unterlegscheiben und Flachen Scheibenmuttern unter Spannung setzten einbauen - So Provisorien halten ewig.

von thegray - am 06.08.2018 17:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.