Akkufragen

Startbeitrag von zepol am 17.06.2014 20:59

Hallo,

ich frage im Auftrag eines internetlosen EL-Kollegen aus der Nachbarschaft. Er hatte bei Nestmeyer drei Akkus CTM100 (ja, Bleigel, er möchte halt gerne weiter Blei fahren) zu einem recht attraktiven Preis bestellt. Leider erreicht er seit zwei Woche niemanden und erhält auch keinen Rückruf.
Daher meine Fragen:
Hatte irgendjemand letztens Kontakt zu Nestmeyer oder weiss irgendwas?

Gibt es gute Alternativen, wo brauchbare Blei-Akkus zu verträglichem Preis zu kriegen sind?

Danke schon mal für die Hilfe.

Antworten:

Zum Glück hat Karl, ich nenne ihn einfach mal so, sich nicht bei deinem Kollegen gemeldet ;).

Du fährst doch selber Nicads.

Leiste Überzeugungsarbeit und versuche deinen Nachbarn von Nickel Cadmium zu überzeugen.

Blei :eek: ?

Vergiss es!!!

Grüße
Johannes

von Multimegatrucker - am 17.06.2014 22:31
Als Pro-Argument für NiCd's kannst du mit
Haltbarkeit, Robustheit, Wintertauglichkeit, Zyklenfestigkeit
u. a. Punkten

von Ben-EL - am 18.06.2014 04:29
Als Antwort auf deine Frage:
Ich hatte damals (lange her) gute Erfahrung mit diesem Shop gemacht.
Gute Beratung, Kulanz bei fehlerhaften Akkus, Beratung, Verhandlungsspielraum,... alles gut.
[www.akkuangebote.de]

ich würde diese:
[www.akkuangebote.de]
oder diese hier
[www.akkuangebote.de]
nehmen.

Aber ehrlich, eigentlich würde ich das nicht tun.
Ich habe heute mit einem Lithiumsatz drei mal Blei überrundet.
3 x 600,-€ = 1 x1800
Und drei mal Bleikrise: Reichweitenabfall, Wegschmeißen nach 3000km Blei mit nur noch 20-30km Reichweite will man noch nicht, aber ankommen tut man auch nicht mehr sicher, ... ist seit dem Vergangenheit.

von Andi aus Bad Essen - am 18.06.2014 05:27
Ich habe meine damals bei Batterie Blaß bestellt.
WICHTIG!! ist, den verkaufer darauf hinzuweisen, das die Zellen in Reihe geschaltet werden, er also bitte drei aus der gleichen Lieferung verkauft und nicht etwa noch eine im Lager hat und zwei nachbestellt und Dir dann verkauft!
Hatte immer gute Erfahrungen mit den SSB 100S glaube ich nannten die sich, könnte gerne nachher nochmal nachsehen.

Sobald Du die Akkus hast muss Du vorsichtig eine Erstladung machen, da reden wir dann drüber wenn Du sie hast..

Blei Lohnt nur, wenn er wirklich wenig fährt und dann kurzstrecken..dann geht das viele Jahre gut mit einem Akkusatz (vorraussetzung die Zellen werden nach jeder fahrt geladen und auch richtig!! und standbygeladen!! oder abgeklemmt!

Abgeklemmt kan er das El problemlos ein Jahr stehenlassen , anklemmen evtl kurz nachladen und sofort fahren..da sind Vliesakkus recht unproblematisch...wenn sie halbwegs kühl stehen..steht es im freien in der Sonne...muss es auch dann mal nachgeladen werden.

von Sven Salbach - am 18.06.2014 05:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.