Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Matthias Rau, inoculator, Sven Salbach, Christian s, R

Schützgruppe und Perm

Startbeitrag von Matthias Rau am 14.03.2015 15:29

Kann ich diese Schützgruppe direkt an 48Volt betreiben?
Wie wird ein Scheibenläufer Motor an einen Curtis 1204 mit dieser Schützgruppe angeschlossen?
[attachment 1217 K640_20150314_161154.JPG]

Antworten:

Matthias!!!

Jetzt erstaunst Du mich aber.
Aber ok, hier kurzer Ausflug:

BJ1997: Wahrscheinlich 36V. 48V geht, aber ich würde einen 12W Lineartransistor vorschalten (mit 36V Diode in der Basis.
Anschluss: einfach als Wendeschütze wie am Thrige fahren.
Du hast halt keinen A2 Mittelabgriff -das Feld kommt ja aus den Permanentmagneten.

Habe ich mich verständlich ausgedrückt?!

Gruss

Carsten

von inoculator - am 14.03.2015 15:56
Hallo Carsten,

richtig, die Spulenspannung beträgt 36 Volt.
Ich hätte einen Vorwiderstand berechnet und zusätzlich eine Freilaufdiode zwischen A1/A2 geschaltet.

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 14.03.2015 16:09
Gibt es irgendwo einen Plan wie die Schütze von einem Curtis 1202X-4201 angesteuert werden?

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 14.03.2015 16:22
1202?? Sicher?
Im EL ist doch ein 1204 verbaut -"normalerweise"

von inoculator - am 15.03.2015 08:26
Ist natürlich ein 1204.

Gruß
Matthias

von Matthias Rau - am 15.03.2015 08:39
hmm.... wo sind die PERM Fahrer?!?
Ich finde auch nur die Serienmotoren in den CI Dokumenten,

Wenn eine Tastung an dem A2 vorhanden ist, würde ich es zunächst mit einem Spannungsteiler 50/50 von B+ über A2 nach M- versuchen.

Freilaufdioden sind im Controller verbaut -wird ja von EAT Stoll bei deren ReKu so verwendet.

IMHO müsste es aber reichen, wenn Du den Motor einfach über den M- anschließt -ohne Gewähr.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 15.03.2015 09:00
ohne gewähr bin zwat thrige Fahrer aber ich hab hie r im Web schon öfters gelesen daß beim Perm einfach der A2 Anschluß leer bleibt .

ich hab das auch so gemacht als ich probeweise einen 500W Permanentmagnetmotor an meinem reparierten Curtis ausprobierte..

An dem A2 Anschluß ist im inneren des Curtis ja nichts anderes dran als 3 parallele starke Dioden gegen B+ sonst gar nichts.

von Christian s - am 15.03.2015 16:18
Genau das mit den Zusatzdioden ist auch so in der Doku beschrieben. Ich vermute auch, das es ohne A2 geht. Dann geht allerdings die gesamte GegenEMK über die bekanntermaßen kritischen Dioden neben den FETs.

von R - am 15.03.2015 17:11
so ist es A2 bleibt leer. Einfach B+ an BAtterie plus B- Baterie Minus und M- an den Motor

von Sven Salbach - am 15.03.2015 19:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.