Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
kroni, Sven Salbach, weiss

City El läuft nicht

Startbeitrag von kroni am 24.05.2015 11:53

Hallo Freunde,
mein City El Bj. 2005 läuft nicht mehr. Die Schütze Vor-Rück ziehen an (jeweils nur einer), aber es bewegt sich beim Gasgeben nicht. Auch nachdem ich den Haubenschalter gebrückt hatte tat sich nichts. Dann, auf einmal lief es wieder. Nach ein paar Tagen wieder nicht. Wo kann der Fehler liegen, wo kann ich als Laie messen? Hatte von euch schon jemand das selbe Problem? Mein Fahrzeug ist noch unverbastelt.
Gruß
Kroni

Antworten:

hoffen das es am Poti bzw an dessen Kabeln liegt..oder Hauptsicherung..
Das Rotweise kabel mal testweise mit neuen Kabel von vorn nach hinen verbinden
Stromanzeige mal beobachtet??
Klingt der Motor anders(Motorkohlen)
Wieviel km hat es gelaufen? wann hast Du das letzte mal die Kohlen geprüft?

von Sven Salbach - am 24.05.2015 13:07
Kurzer Zwischenbericht:
Hauptsicherung ist die zwischen + an der Batterie und dem Steuergerät hinten, das auch V/R schaltet? Ich messe ca. 52 V im Ruhezustand und wenn ich Gas gebe. Auch die Anzeige am Armaturenbrett verändert sich nicht. Die einzelnen Zellen haben 3,55 - 3,58 V.
Jetzt das rotweiße Kabel: Von wo nach wo soll das laufen, ich finde nur andere Farben.
Am Motor ist mir nichts aufgefallen. Beim ersten Mal ist es während der Fahrt stehen geblieben, ohne Ruckeln oder sonst was. Ein paar Minuten später reagierte es wieder es wieder für 100 m. Ich habe dann zu Hause herumgeschraubt und ohne, dass ich sagen kann, an was es lag lief es wieder störungsfrei für über 50 km. Die Kohlen habe ich einmal gewechselt, bei jetzt 30.000 km. Das könnte zwar bei der halben Km-Leistung gewesen sein, aber damals habe ich über längere Zeit gemerkt, dass der Motor ruckelt und hin und wieder aussetzt, was jetzt nicht der Fall war. Ich tippe schon auch auf einen Wackelkontakt an Kabeln/Anschlüssen oder ein Schaltgerät, das klemmt bzw. dabei ist sich aufzulösen.

von kroni - am 25.05.2015 08:01
wenn Du das letzte mal so weit gefahren bist das er ruckelte etc..könnte sein das der Kommutator beschädigt ist..ist dem Fall sind die Kohlen beim zweiten mal natürlich schneller futsch als beim ersten mal..aber wie gesagt...eigentlich hört man deutlich wenn Kohlen nach und nach ausfallen..
Die sicherung kannst UD nicht messen..bekanntest Problem..die bricht und verursacht Kontaktprobleme...
Na das Kabel geht vorne vom Poti nach hinten zum Controller (rot/gelb)

von Sven Salbach - am 25.05.2015 08:11
hallo kroni :-)
bei deiner beschreibung tippe ich auch auf kabelbruch wie du.
der ort des geschehens ist das rechte haubenscharnier. da laufent alle kabel zwischen anzeige und motor durch.

von weiss - am 25.05.2015 08:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.