Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
blechklopfer, Sven Salbach, Christian s, thegray, wolfgang dwuzet, R, inoculator

Bremse entlüftet nicht

Startbeitrag von blechklopfer am 25.06.2015 21:26

Moin
Ich sitz seit 2 Abenden in der Garage und bekomme Elses Bremse nicht entlüftet. Hab bei der Vorderachse neue Buchsen gemacht und wollte auch den Bremsschlauch bei der Gelegenheit neu machen. Alte Bremsflüssigkeit komplett raus, neue rein (ja DOT5), hinten links angefangen ....ging
hinten rechts ....ging auch. Vorne nix!
Die Bremsflüssikeit läuft irgendwie nicht in den Zylinder nach. Hab den Kolben zerlegt, die Gummis sind TipTop. Alles wieder zusammen, gleiches Problem.
Der Kolben lässt sich auf den ersten Zentimetern leicht drücken und dann am ende normal schwer.
Weiß nix mehr. die ganze Karre steht voll mit DOT5 :hot:

Passt jetzt eigendlich der Repsatz vom Fiat 126? Wurde irgenwie mal hier diskutiert.
Vielen Dank schonmal
Schönen Abend noch

Antworten:

wie entlüftest Du denn?
Am besten zu zweit..also einer tritt die bremse...der andere schliesst die Verschraubung..Pedal loslassen...verschraubung öffnen..bremspedal treten usw..Natürlich den Bremszylinder so drehen das er auch entlüften kann

von Sven Salbach - am 26.06.2015 04:44
Kauf Dir die Dickste Spritze, die Du kriegen kannst und ein Stück dünnen Aquarienluftschlauch. Dann saugst Du damit amEntlüfter ab, bis nur noch Flüssigkeit kommt. So geht das auch alleine.

von R - am 26.06.2015 06:43
alternative zun´m alleine entlüften,
den nippel aufschrauben, ein stück schlauch drauf, ans andere ende des schlauches ein fahrradventil, das ganze in ein marmeladenglas hängen,
reinsetzen und pumpen
so mach ich das immer,
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 26.06.2015 06:49
hier gibt es verienzelt aber Probleme, wenn die luft am Gewinde gezogen wird.
Daher ist evtl die Lösung mit der Spritze gar nicht so schlecht :-)

von Sven Salbach - am 26.06.2015 07:00
Oder Du machst es, wie die Werkstätten, mit Unterdruck:
Entlüfter öffnen,
Schlauch drauf,
Doppelhubpumpe auf der "Saugen" Seite anschließen und pumpen.
Wenn man noch ein Marmeladenglas dazwischen einschleift, bleibt die Pumpe auch Silikonfrei.

Gruss
Carsten

von inoculator - am 26.06.2015 07:13
OK schon mal vielen Dank, ich werde es heute Abend nochmal versuchen und berichten.

von blechklopfer - am 26.06.2015 08:04
man kann auch etwas überdruck ( nur wenig ) mit Luftpumpe
in den Vorratsbehälter pumpen

ich mache aber am liebsten die Schlauch / Spritzen saugmethode

wichtig ist aber daß die entlüftungsschraube wirklich der geographisch HÖCHSTE Punkt des zylinders ist

von Christian s - am 26.06.2015 08:12
Es hat nun doch mal geklappt! :D
Problem beim ersten mal war wohl der völlig versiffte Haubtbremzylinder den ich sauber gemacht habe und keine Schäden an den Dichtungen feststellen konnte.
Beim zweiten mal war das Problem das ich die Anschlagspunkte vom Kolben nicht richtig hatte. Obwohl genau nach leitfaden mit 30mm reindrücken und und und. Jetzt hab ich es nach Sicht gemacht. Zum Glück ist alles heile geblieben.

Desweitern hab ich mich erkundigt das der Fiat 126 auch ein 19mm Kolben hat wie auch ein Corsa A ohne ABS. Also müßten die Reperatursätze auch passen. Bei Fiat selber braucht man nicht anfragen. Da kommt erst Gelächter und dann die Auskunft das es keine Rep.Sätze mehr gibt. Nur noch ein kompletten Hauptbremszylinder der in Italien liegt.

So jetzt kann ich wieder ruhig Schlafen. Hab eine frisch gelagerte Vorderachse, einen neuen Reifen, Bremsschlauch, und sauber gespühltes Bremssystem

von blechklopfer - am 26.06.2015 21:56
Aber wie bei einigen Vöglen immer mit einem wachen Auge -beim EL .

von thegray - am 27.06.2015 14:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.