Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael Bosshard, el El, Helixuwe

Thringe Titan Anschlüsse

Startbeitrag von Michael Bosshard am 06.07.2015 13:56

Hallo Zusammen

Kann mir jemand sagen was das für ein Kabel ist und wieso es nicht angeschlossen ist?

Danke im Voraus

Gruss
Michael
[attachment 1457 tt.jpg]

Antworten:

Ah, das ist die Christiansche Gegencompoundleitung, hier wurde E1/D1 getrennt :)
Der 3. Gang sozusagen. Bevor ich hier weiter aushole: Hast Du ein kleines oder ein großes Nummernschild?
LG Konstantin

von el El - am 06.07.2015 14:57
Ich weiss nicht was du damit meinst. Habe sicherheitshalber ein Foto gemacht
[attachment 1458 Nummer.jpg]

Du musst nicht weit ausholen. Gibt sicher irgendwo eine Beschreibung und vielleicht eine Schaltung um das zu Schalten.

von Michael Bosshard - am 06.07.2015 16:13
Ui, schönes bild :)
Ich kann die Schweizer Kennzeichen nicht deuten, ich meinte, hast Du eine Mofa oder eine L5E bzw PKW Zulassung?
LG Konstantin

von el El - am 06.07.2015 17:56
Hallo Konstantin

Dabei handelt es sich um ein Motorrad-Dreirad. Es ist kein Mofa und kein "richtiges" Motorrad.
Halt so ein Mitteldings....

Gruss
Michael

Ich denke ich habe den Beitrag gefunden:
[www.mysnip.de]

Aber muss ich diese Leitung in der Luft hängen lassen? Kann doch nicht sein? Oder?

von Michael Bosshard - am 06.07.2015 18:07
Ja der Beitrag geht in die richtige Richtung. Bitte schau einmal genau, ist liese Lusterklemme ev. auf der rechten Seite noch mit einem anderen Kabel verbunden? Mit dem schwarzen, das da so schräg nach links unten geht? Da war sicher einmal ein Schalter dran, ist ev. auch noch irgendwo im Cockpit verbaut? Mit dieser Beschaltung kann man zwischen hohen Drehmoment mit niedrigem Verbrauch, einem Mittelwert, und höherer Endgeschwindigkeit mit höherem Verbrauch und geringem Drehmoment umschalten. Wenn die Leitung in der Luft hängt wär das nicht optimal. Der Vorbesitzer scheint ein Bastler gewesen zu sein, diese Verschaltung haben nicht viele. Hier wäre es Schaltung Nr 3:
Thrige TTL 140b mit herausgelegten anschlüssen für das Compundfeld
LG Konstantin

von el El - am 06.07.2015 19:04
Hallo Konstantin

Gibt es eine automatische Schaltung welche im Stand mehr Drehmoment und bei "hoher" Geschwindigkeit weniger Drehmoment einstellt?
Ich glaube, dass ich so etwas mal gelesen habe, finde den Link dazu aber nicht.

Kannst Du oder jemand anderes dabei weiter helfen?

Gruss aus der Schweiz (oder heisst es heute Schweiss?)
Michael

von Michael Bosshard - am 07.07.2015 10:15
Hallo Michael,
eine automatische Schaltung könnte man sicherlich aufbauen, man müßte halt zB am Tacho gewisse leds abgreifen und mit Relais dann umschalten. Damit hab ich mich aber nie beschäftigt. Die manuelle Schaltung ist einfach: Dur brauchst einen on-off-on Schalter mit dieser Beschaltung:
reverse switch
dann Varistoren zur Funkenlöschung:
varistors
Bei diesem Schalter wäre dann so:
[elweb.info]
Das Kabel an E2 ablösen, dieses und ein Kabel von D1 losgehend an die roten Kabel anschließen, die blauen Kabel an E2 und E1 (das Kabel, das "extra" aus dem Motor schaut) anschließen. Am Schalter: Einige meinen, ein Varistor wäre besser, ich hab trotzdem über die beiden Roten und jeweils das Paar blaue Kabel einen Varistor gesetzt. Hab aber einen anderen Schalter, aber das Bild ist ganz gut zur Veranschaulichung.

Nun ist eine Stellung "on" der erste Gang, Off ist der 2. und das andere On ist der dritte. NUR ohne Stromfuß schalten! Habs aber natürlich auch schon ein paar ma mit gemacht, war auch egal, Varistoren sei Dank.. Ich kenne deine Batteriekonfiguration und Begrenzereinstellung nicht, ich schalte so: 1. bis ca 40, 2. bis ca 60, dann die 3. bis sag-ich-nicht.

Die Automatik hätte auch Nachteile: Stell dir vor, Du fährst eine Strecke weil sie eben so ist wie sie ist durchgängig mit 55-60. Oder weil Du 100km vor Dir hast. 60 geht auch mit der 1. dauert halt, aber der Verbrauch ist viel geringer. Wenn die automatik nun auf die 3. geschalten hätte würdest Du nicht ankommen.

Meld Dich wenns noch Fragen gibt.

von el El - am 07.07.2015 10:40
Ich glaub wenn ich das so lese braucht das El doch einen Vectrixantrieb. 3,8 Kw. 110 spitze. Aber wo läßt man die 140 Volt? Keine Kohlen! Keine Wärmeprobleme! Und mit seinen 5 kg auch noch superleicht. Mit 42 LiFePo a 20AH sollte dann eine Reichweite von 100km machbar sein so lange man sich an 50 km/h hält.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 08.07.2015 16:58
Besten Dank für die Infos.

Ja es handelt sich um ein Schwarzes Kabel das nach Vorne geht.
Habe noch nicht herausgefunden wohin.

Gruss
Michael

von Michael Bosshard - am 10.07.2015 06:09
vorne müßten da 3 Kabel insgesamt ankommen.
lg

von el El - am 10.07.2015 06:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.