Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
wolfram_f4, R.M, wotan,der ältere

Wozu ist das 3. Poti am Curtis?

Startbeitrag von wolfram_f4 am 05.08.2015 12:45

Hallöle,

ich mache mal ein neues Topic, damit es eindeutig ist.

Da mein alter 36V-Curtis (vermutl. ein 48V-Umbau f. Bleiakkus) bei 56,4 V dicht macht, und ich bei meinen NiCd-Fliegerzellen etwa 2V mehr bräuchte, um nach dem Laden direkt losfahren zu können, hatte ich mir einen gebrauchten 48V-Curtis gekauft, und damit nun ein ziemliches Theater.

Jetzt habe ich gerade ein Youtube-Video entdeckt, in dem (bei einem grösseren Curtis-Modell) an der Seite ein von aussen zugängliches Poti zur Einstellung der Maximalspannung ist.
Unsere Curtis (zumind. die älteren) haben ja an der Seite 3 von aussen zugängliche Potis, aber auch im Manual findet man nur die Beschreibung für die beiden vorderen (I max, Rampe), und ich habe mich immer schon gefragt, wofür das 3. Poti da ist.

Könnte es sein, dass man damit auch, wie bei dem anderen Curtis-Modell, die Maximalspannung einstellen kann?

Wenn ich damit 2V höher käme, wäre ich alle Sorgen los, und könnte mal endlich wieder auf die Strasse ... zumal ich festgestellt habe, dass auch bei dem 48V-Curtis nur die 63V-Elkos drin sind, die auch beim 36V-Curtis verbaut sind. Insofern dürfte es ja kein grosses Risiko sein, Umax auf 58,5 V hochzudrehen, falls das tatsächlich so einfach möglich sein sollte.
Öffnen möchte ich den den alten Curtis aber nicht, solange ich keinen funktionsfähigen Ersatz habe.

Antworten:

Hallo

Von außen wird nur die Stromkurve und der Maximalstrom eingestellt. die mit Einstellung der Spannung sind schon mindestens 15 Jahre alt, also so gut wie am Ende der Lebensdauer.


Gruß

Roman

von R.M - am 05.08.2015 19:57
Hallo Roman,
das ist ja eine spannende Info :hot:

Übrigens habe ich mir nochmal den jüngeren Curtis (ohne Kamm) diesbzgl. angeschaut.
Auch dieser hat an der selben Stelle auch noch ein drittes, von aussen einstellbares Poti, für das nur lediglich keine Schraube/Bohrung im Gehäuse mehr vorhanden ist.
Mit einem alten Gehäuse oder indem man ein zusätzliches Loch in das neue Gehäuse bohrt, wäre es also vermutlich alles beim Alten

Ich weiss nicht nicht, ob mein alter Curtis auch schon die 17 Jahre des 98er EL auf dem Buckel hat, aber es ist halt noch so ein altes Modell mit Kamm.
Und ich meine, irgendwo gehört zu haben, dass es den Kamm auch bald schon zehn Jahre nicht mehr gibt??

Übrigens ist beim neueren Curtis besagtes drittes Poti auf der Platine mit "Plug" betitelt.
Kann da jemand was mit anfangen?
Das klingt ja imho gar nicht unbedingt nach Umax-Justierung :(

von wolfram_f4 - am 05.08.2015 21:05
Hallo zusammen,

also beim neuen Curtis scheint das dritte Poti offenbar zu Einstellung des "Plug Braking" , also wenn ich es richtig verstehe, "Motorbremse/Reku", zu sein (siehe Manual, Seite 37)

Hat zufällig noch jemand ein altes Manual für den von uns ja noch viel gefahrenen alten Curtis mit dem Kamm auf der rechten Seite und wäre so freundlich, mir das ggf. (meine E-Mail wird angezeigt) zuzusenden?

von wolfram_f4 - am 06.08.2015 11:43
Hallo

Dann hast du einen Curtis für ein Golf Cart, die hatten und haben die Option, ist dann aber nicht der Orginaltyp der im El normalerweise drinnen ist.

Gruß

Roman

von R.M - am 06.08.2015 17:26
Zitat

Dann hast du einen Curtis für ein Golf Cart,


Hallo Roman,

weil das von aussen nicht zugängliche Poti mit "Plug" beschriftet ist?
Die Infos habe ich aber aus dem ganz normalen Curtis-Manual aus dem Elweb (s.o.) :confused:

Und auch der im Elwiki en detail beschriebene alte Curtis hat ja dieses dritte Poti (Link).

Wenn es also bei den EL-Curtissen weder für die Überspnnungseinstellung noch für die "Plug Brake" gut ist, welchen Sinn hat das dritte Poti denn dann????????

BTW: Der Curtis ist ein 1204-406, 36-48V, 275 A
Ich habe den Vorbesitzer nicht gefragt ... aber ist der wirklich für einen Golf-Cart? :confused:

von wolfram_f4 - am 06.08.2015 22:53
Dieser Link ist voll von Blödsinn und reiner Theorie.
Nicht sauber recherchiert.
Nur oberflächlich erarbeitet. Ohne Chinesischkenntnisse ergoogelt.
Passt einiges nicht. Mit Vorsicht zu geniessen.
woti

von wotan,der ältere - am 06.08.2015 23:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.