Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael Bosshard, el El, Andi aus Bad Essen, wolfgang dwuzet, Sven Salbach, thegray

ThunderSky TS-LP12V80AH

Startbeitrag von Michael Bosshard am 08.08.2015 17:53

Hallo

Weiss jemand was zum Vorschein kommt, wenn man folgende 12V Batterie öffnet?
ThunderSky TS-LP12V80AH

Gibt es davon Bilder?

Danke und Gruss
Michael

Antworten:

[www.youtube.com]

aber da gibt ein besseres von einem netten Herrn aus dem Forum finds grad nicht ;)

von el El - am 08.08.2015 19:12
Im video ist keine 80er...die sind flach aber sonst vom prinzip das gleiche

von Sven Salbach - am 08.08.2015 22:49
ja nimmt dann auch gleich eine Axt......

von thegray - am 09.08.2015 14:12
Zitat
thegray
ja nimmt dann auch gleich eine Axt......


so ists der Brauch :)
https://www.youtube.com/watch?v=pV9g8lf0lf4

von el El - am 09.08.2015 16:13
hy michael,
ich weiß, wenn ich das schreibe, das hinterher wieder jeeede menge gegenteilig posten werden,
aber trotzdem:
warum willste die denn öffnen, ???
ich fahre exact solche blöcke seit mehr als 40.000km
ohne probleme, ohne balalalanzer, ohne bms, ohne sonstwerweißwas,und ohne reichweitenverlust
und das laaange zeit mit offenem compound,
geladen mit drei 20A einzelladern, bis 14,2V je block,
und runtergefahren nie (oder nur mal kurzzeitig beim beschleunigen) unter 11V
hab die blöcke angebohrt, um die einzelzellen zu messen,
unterschied lag bei ladeentspannung bei 0,02-0.03volt!!!
bilder sollte der BEN haben, sogar mit detailierten abmessungen, haben mir beim anbohren bestens geholfen, om die kontaktstellen zu finden
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 09.08.2015 17:20
Hallo Wolle

Zu spät für Diskussionen....
12V Batterien geköpft und Balancer Module verbaut. Ich habe die Batterie nur geköpft und nicht die komplette Hülle entfernt.

Gruss
Michael

von Michael Bosshard - am 09.08.2015 20:02
... ist auch besser so :spos:

von Andi aus Bad Essen - am 09.08.2015 20:16
Ich lade nun die Zellen mit 2.1A

Seit 60Minuten ist die erste bei 3.66V.

Da habe ich jetzt noch zwei welche erst bei 3.35V sind.

Ich finde diesen Unterschied doch recht gross oder ist das ok?

von Michael Bosshard - am 10.08.2015 18:02
Jetzt sind 7 Zeller fertig.

Was auffällt ist folgendes:

Es scheint, das die Zellen Oben nach untern sich füllen.

Sprich: zuerst waren die Zellen beim +36V voll nun sind es die Mittleren Zellen.
Jetzt am Schluss kommen die beim GND dran.

Kann das jemand erklären?

von Michael Bosshard - am 10.08.2015 18:48
hallo michael,
der unterschied ist schon etwas zu groß,
kannst du evtl. mit einem labornetzteil, jede zelle separat hochladen??
so das zum schluß alle auf gleichem niveau sind???
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 10.08.2015 18:48
Hallo zusammen

Um ca. 22 Uhr waren dann alle Zellen bis auf eine voll. Am Schluss hat die Ladeschlussspannung nicht gereicht. 0,1V zuwenig.

Ich denke, dass die Zellen nun auf dem selben Stand sind.

Werde heute Abend dasselbe nochmals machen.

von Michael Bosshard - am 11.08.2015 05:41
... gut dass Du sie (hoffentlich) rechtzeitig aufgemacht hast :cheers:
Wolles Lotteriespiel geht wohl meistens nicht gut aus und ist keine Standarderfahrung.

Du könntest Dir auch ein 3,8 V Netzteil von Meanwell kaufen. Ich habe so eines, um solche Ausreißer von Hand anzugleichen. Das kann immer mal passieren, wenn zum Bsp. ein Balancer mal spinnt oder das Teil zulange ungenutzt herumstand...
Mein Meanwell hat nur 12,-€ gekostet und bringt 5A.

von Andi aus Bad Essen - am 11.08.2015 06:44
wie lang war das dann? 3h 4? Dann kannst Du es dir ja ausrechnen wie weit die schon auseinander waren. btw: 2,1A ist eigentlich zu viel für den balancerstrom. Ja die schlucken 2,1A aber eigentlich erst bei einer noch höheren Spannung. Ich würds weiter laufen lassen, meinetwegen über Nacht. bis alle etwa gleich auf sind, 0,1V ist zu viel, 0,03 oder so ist Wurscht, solange über 3,6V. Ladeschlußspannung erhöhen. Welcher Lader?

von el El - am 11.08.2015 09:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.