Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
el El, wolfgang dwuzet, Sven Salbach, Christian s, lange, R, inoculator, Marek Kernbach

Stabilisator durchgerostet

Startbeitrag von Marek Kernbach am 18.10.2015 13:25

Hallo Zusammen,

heute ist mir aufgefallen, dass der Stabilisator stark angerostet ist. Genau in der Mitte ist schon ein Bruch zu erkennen. Er ist jetzt 12,5 Jahre alt und hat 90.000 km drauf.

Fragen:
- Wo bekomme ich einen neuen her?
- Was ist beim Ein-Ausbau zu beachten?
- Macht es Sinn einen neuen zu veredeln? -> verzinken oder so...?
- Oder ist es besser: ausbauen und ein neues Rohr an die Enden schweißen zu lassen?

Grüße aus Würzburg
Marek

Antworten:

Zitat
Marek Kernbach

- Wo bekomme ich einen neuen her?


zB von mir ;)
Ware zwar gebraucht, aber brauchbar. Wie klingt 25 incl. Versand aus AT statt 62 ohne Versand (neu)?
LG Konstantin

von el El - am 18.10.2015 13:39
Hi Marek,

entweder Du kaufst einen neuen Gebrauchten (-> el EL) oder einen neuen Neuen ;-) zum Beispiel im E-Mobilshop, oder du besorgst Dir ein einfaches Stahlrohr mit ähnlichem Durchmesser/Wandstärke und schweißt das zwischen die beiden Halter.

Bei dem Drehstabilisatorersatz handelt es sich nämlich nicht um Federstahl, wie bei den großen PKW.

Ist nur so als alternativer Tipp gedacht.

Gruss

Carsten

von inoculator - am 18.10.2015 15:44
Rohr abflexen, 1/2" Wasserrohr, meinetwegen verzinkt, 16er oder 18er Gewindestange durch (abmessen), mit großen Beilegescheiben und selbstsichernden Muttern verschrauben, Rest abflexen, dann muß man nicht einmal schweißen können ;)

von el El - am 18.10.2015 16:59
Dann wird es aber nicht torsionssteif. Ein Rohr drüber und Schweißen wird aber kein Vermögen kosten beim Schlosser. Sag nicht, dass es ein Fahrzeugteil ist.

von R - am 18.10.2015 17:14
Als ob das original torsionssteif wäre ;)
Aber ja, gscheiter wärs zu schweißen.

von el El - am 18.10.2015 17:20
und wenns drangebaut ist,
mit holraumwachs fluuuten, und aussen unterbodenschutz drauf,
das teil ist halt mal der tiefste punkt, und wird deshalb öfter mal irgendworan streifen.....
meines hielt fast 20 jahre,
dann nach ,leichtem kontakt mit einer gartenmauer, die nur 25cm hoch war, ein leichter knick, und nach dem winter auseinandergefallen....

von wolfgang dwuzet - am 18.10.2015 17:35
Moin.
Heute nimmt man keine wachse mehr. Wenn es dauerhaft geschützt sein soll dann entweder mike Sanders korrosionsschutzfett oder die Produkte von Time Max. Einmal machen und dann ruhe.
Mfg mathias

von lange - am 18.10.2015 21:14
ist das wirklich besser, mein letzter stand war..das sanders etc ist alles nur besser wenn man die Heißwachsversionen nimmt..ansonsten soll alles von der wirkung der gleiche tinnef sein.
und unterbodenschutz bzw wacks bekommt man billig als spraydose und kann es einfach wenn man sowieso am el arbeitet kurz drübersprühen und schon ist es aufgefrischt (wie von dwuzet erwähnt, durck steinschlag etc beschädigungen) da ist das sanders fett ja auch weg...muss also auch immer aufgefrischt werden

von Sven Salbach - am 19.10.2015 05:14
Gut, wird driften wieder mal in diese Richtung ab? Meinetwegen. Nichts geht über Bleimenninge :)

von el El - am 19.10.2015 05:31
Hallo Konstantin ! ich würde kein halbzollrohr nehmn da diese sichjanicht sogut in sich verwinden kann wie das original.

zum zeitpunkt wenn ein rad über eine erhöhung fährt und das andere in ein schlagloch müssen sich ja beide Enden in völlig verschiedenen winkeln befinden.

von Christian s - am 19.10.2015 09:28
ja aber das gleicht dann die nur verschraubte Gewindestange wieder aus :D

von el El - am 19.10.2015 18:13
hallo LANGE
ich kenne (und verwendete) MIKE SANDERS für meine oldtimerei...
bin aber wieder zum einfachen holraumwachs zurück,
jedem tierchen sein plesierchen,
logo das es immer mehrere meinungen zu sowas gibt
bye wolle
der seinen stabi im herbst wieder geflutet hat
der winter kann kommen:spos:


HALT die winterreifen müßen noch drauf:hot:


von wolfgang dwuzet - am 19.10.2015 19:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.