Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
wolfgang dwuzet, R, Peter End., Jan-EL, Horst Hobbie, el El

Frage zur fehlenden Abschleppöse

Startbeitrag von Peter End. am 07.11.2015 18:19

Hallo,

als ich gestern wieder mal in unbekannter Gegend unterwegs war und ich mich an einem Schlagloch nicht vergewissert hatte ob kleine Kinder drinn spielen bin ich natürlich wieder mal mit dem Vordererad voll hinein gefallen.

Kurze Zeit später hörte ich ein metallisches "Fallen" auf der Straße. Ich hatte meine Abschleppöse verloren. Die Befestigungsschrauben sind einfach abgerostet und hängen noch zum Teil mit den jeweiligen Muttern am Blech.

Also soweit gibt"s ja noch keine Probleme. Nur was mache ich jetzt mit meinem Abschleppseil, (das mir bisher immer die Angst genommen hat) wenn doch mal was sein sollte?

Ok, dieses Seil habe ich eigentlich noch nie gebraucht weil ich selbst nie geschleppt werden mußte. Hatte es aber bisher immer dabei. Aber was tue ich wenns doch mal nötig wäre?

Hat also jemand eine Idee und kann mir sagen wie ein EL geschleppt werden kann wenn diese Öse fehlt ?

Bin für jeden Hinweis dankbar. Ich trau mich ja schon gar nicht mehr raus !!

mfG
Peter

Antworten:

Also ich hab auch keine Abschleppöse. Ich hatte mal eine, in den Anfangstagen meines Els. Der haubenschalter wars nur, aber das wußte ich damals nicht. Der Autoclub hat mich abgescheppt, ich dachte mir reißts das El in der Mitte auseinander so ist der angefahren. Seither hab ich keine Öse mehr, hab sie abgeschraubt.
Einmal ist mir ca 55km von zu hause der Saft ausgegangen, genau der selbe Club hat mir die eingeplante Ladesäule verweigert, sie werden schon eine andere finden wir sperren in einer halben Stunde zu. Ich weiter bis die Cellogs piepsten. Dann hab ich den Club angerufen, die haben geflucht auf die Kollegen, sind mit dem Abschleppwagen gekommen, haben das El raufgehoben und mich nach hause gebracht. War schön warm und ging schneller als wenn ich geladen hätte, gekostet hats dank Schutzbrief auch nichts. Wenn Du sowas hast: Wirf die Öse so weit weg wie Du kannst :)

von el El - am 07.11.2015 19:30
hy peter,
einfach die öse wieder dranpappen:joke:
also irgendwie wiederbefestigen sollte doch möglich sein:rolleyes:
sonst haste ein problem, wobei meines eigentlich nur einmal geschleppt werden mußte
und das war gaaanz am anfang des ellerns.....mit riemenriss,

wenns net geht kann ich mir mal was überlegen,
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 07.11.2015 19:33
Abschleppöse ? da schleifen doch nur die Reifen dran :-)
ich habe auch keine...

von Horst Hobbie - am 07.11.2015 19:42
hmmmm
stimmt, den europäischen club mit den drei buchstaben, kann ich wärmstens empfehlen,
aus dem anderen mit den 4,... bin ich damals beim ersten el-problem (originalzitat do könna mir a nix mochen) postwendend fristlos rausgetreten,

von wolfgang dwuzet - am 07.11.2015 19:45
Habe auch keine Abschleppöse. Wenn ich mal gezogen werden muss, dann mache ich das Seil innen am Halter für den Haubenrahmen fest. Ohne Gewähr. Hat aber bisher immer gut funktioniert für 2km bergauf. Nehme da immer einen leichten Zurrgurt weil der so einen schönen Haken hat für im EL.

von R - am 07.11.2015 19:49
Ich nehm einen Spanngurt, die Ratsche kommt kommt innen in das Blech links neben dem Dom.
Der Gurt nach vorne durchfädeln und am anderen Wagen festbinden.

Das klappt gut, habs zwei mal probiert.

Bis denne
Jan

von Jan-EL - am 08.11.2015 08:47
Hallo,

danke für die Infos. Das mit den Spanngurt werde ich mir mal genauer ansehen. Richard, auch deine Möglichkeit werde ich mir anschauen. Ohne das El jetzt vor mir zu haben kann ich mir allerdings für beide Varianten momentan nicht vorstellen wo der Austritt aus dem Fahrzeuginneren erfolgen soll.

Morgen bei Tageslicht weiß ich bestimmt mehr.

Hat noch jemand eine Idee?

mfG
Peter

von Peter End. - am 08.11.2015 17:44
Austritt ist zwischen den Schalenhälften und eingehängt wird an einem der Löcher zur Gewichtsreduzierung. Ich glaube Jan und ich meinen ohnehin das gleiche.

von R - am 08.11.2015 17:58
jo,
einfach klappe auf, spanngurt durch und dann in DAS loch,
das in direkter linie zum abschleckenden liegt,
sonst drückts dir wennste pech hast das unter dem gurt liegende kunststopfteil kaput:hot:

von wolfgang dwuzet - am 09.11.2015 08:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.