Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
prensel, wchriss, Helixuwe

NiMh Batterie aus Vectrix in Mini El einbauen

Startbeitrag von prensel am 04.12.2015 18:56

Hallo,

Ich habe ein completter NiMh batteriepakket aus meinem Vectrix übrig und mochte dieser in der Mini El einbauen.

Hat jemand das schon gemacht ?

Die Vectrix nimh batterie besteht aus 6 modules jeder 9 cellen und 6 modulen jeder 8 cellen.
Jeder cell ist 1,25V/28Ah.
Ich hatte gedacht 34 cellen in Serien (2 modulen 9 und 2 modulen 8) und 2 (oder 3 wenns geht mit der hohe) modulen in parallel.

Weil die Voltage zwischen 34V - 42V bleibt glaube ich das nichts geändert muss an der Curtis oder ?

Gruss,

Paul

Antworten:

Hi Paul, würde gehen. Aber die Spanung liegt dann bei 41 bis 52 Volt, 1,2 bis 1,45 Volt pro Zelle halt. Oder anders, Vectrix 122 bis 156 Volt durch drei.
Der Curtis kann das problemlos. Zum Laden braucht es dann einen Lader der ca. 1,9 Volt pro Zelle schafft. So um die 60 Volt sollte er also als Ladespannung zur Verfügung stellen.
Und was noch zu beachten ist das es eine Abschaltung unterhalb der 42 Volt gibt.
Vom Platz her stelle ich mir mal vor werden alle 102 Zellen verbaut werden können.
Der maximale Strom dürfte bei etwa 1,2 C liegen was die Zellen ja ganz gut vertragen können.
Das Problem warum ich das noch nicht gemacht habe? Es geht nicht einfach 3 Blöcke a 34 Zellen paralell zu schalten. Also alle auspacken und immer drei Zellen zusammen in eine 34 er Kette schmieden. Auspacken? Ja und dann alle wieder Isoliert zusammen schalten... .

Gruß Uwe

von Helixuwe - am 05.12.2015 07:37
Hallo Uwe,

Vectrix schaltet ab beim 108V/102 so 34 cellen in reihe = 35,999V unter/abschaltspanning beim Eller.

Vor dem lader habe ich noch einer HF Thiesen rundumliegen der ich selber programmieren kan.

Betreff das Auspacken: ist es nicht möglich die ganze blocken van 8 bzw 9 cellen parallel zu schalten ?
Beim Saft sind auch immer 5 cellen in reihe in einer block die parallel geschaltet werden.

Alle 102 cellen in der Eller wird schwierig, ich komme mit der hohe nicht weg weil 3 blocken hoch is fast 34cm. Dan muss ich das Batterikorb tiefer machen mit 7cm oder so etwas.
So ich hatte gedacht 2 blocken jeder 9 cellen neben einander und 2 hoch an die linker Seite Motors, in der mitte 2 blocken hoch jeder 8 cellen hintn Motors, und an der rechterseite Motors 2 blocken hoch jeder 8 oder 9 cellen.
Dan bekomme ich einer 34S2P oder 35S2P pakket.

Mit 35S2P -> 43,75V/56Ah. (min38V -max 51V).
Lader max 66V, das wird vielleicht schwierig mit dem HF oder HP lader..

von prensel - am 05.12.2015 08:10
Hallo Paul,
die Zellen können nicht einfach paralell geschaltet werden, da fliegt dir sonst der Akkusatz über kurz oder lang um die Ohren ( ist einem Bekannten auch passiert). Da sind die Zellen richtig explodiert und haben eine Loch in die Haube gerissen.
Wenn dann must du 2 separate Stränge mit je 35-Zellen aufbauen und dafür sorgen, das beim Laden keine Querströme möglich sind. Ein muss ist auch eine Temperaturüberwachung !.

Gruß
Christian

von wchriss - am 05.12.2015 08:33
Zitat
wchriss
die Zellen können nicht einfach paralell geschaltet werden, da fliegt dir sonst der Akkusatz über kurz oder lang um die Ohren ( ist einem Bekannten auch passiert). Da sind die Zellen richtig explodiert und haben eine Loch in die Haube gerissen.
Wenn dann must du 2 separate Stränge mit je 35-Zellen aufbauen und dafür sorgen, das beim Laden keine Querströme möglich sind. Ein muss ist auch eine Temperaturüberwachung !.


Also du meinst nicht jeder block mit 8/9 cellen oder jeder cell parallel machen aber nur den completer string ?
So dan reicht es um ein 3 stringen von jeder 9 - 9 - 8 - 8 cellen zu machen.
Dan darf ich gar nicht zum auspacken und können die blocken bleiben wie sie jetzt sein. Das ist einfacher.

Temperaturuberwachung mach wir beim Vectrix NiMh auch nicht mehr, das war nur Anleitung für viele problemen. Es reicht jetzt die Ladestrom niedriger zu machen, dan braucht er mehr ladezeit aber es ist viele malen besser für die NiMh cellen.

von prensel - am 05.12.2015 09:04
Ja nur einen kompletten String aufbauen mit 34 Zellen und die dann parallel.
So sind die auch im TWIKE vebaut. Ohne Temperaturüberwachung wird es nicht gehen, sonst weist du nicht was im Akkusatz passiert und zur Ladeendeerkennung benötigst du diese ohnehin. Alles andere ist sehr gefährlich.
Wie schon geschrieben hat ein Bekannter einen Schaden von über 1000,-€ an seinem EL, weil er ohne Temperaturüberwachung geladen hat. Dabei hat er noch glück gehabt, dass er noch rechtzeitig den kochenden und Dampfenden Akkusatz aus dem El entfernen konnte, sonst wäre er kpl. abgebrannt.

Gruß
Christian

von wchriss - am 05.12.2015 09:51
Mein Eisbär, Vectrix, fährt ja auch schon mit LiFePo4 und das mit 60 Ah. Er ist mir ja auch schon unterm Hintern abgebrannt mit den NiMh Zellen. Eine Zweierreihe wir sowieso zu Schlapp sein für die nötigen Ströme im EL und diese bei Dauerlast von 40 bis 60 Ampere kochen. Also ohne Temperaturüberwachung ist es Brandgefährlich in einem für Hitze empfindlichen Fahrzeug solche Experimente zu machen. Im Vectrix sind glücklicherweise schwer entflammbare Kunstoffe verbaut was beim El nun mal nicht der Fall ist. In Letzterem bloß keine Li-Ion oder oder ähnliche Zellen nutzen da es bei einem Akkudefekt gleich komplett abbrennt. Nutze die Zellen lieber um einen VX-1 aufzuwerten. Einer meiner Roller läuft jetzt mit 110 Zellen und das ist ein Erlebnis. Nun macht es doppelt so viel Spaß mit diesem zu fahren. Wenn auch nicht ganz so viel wie mit 42 LiFePo4 a 60Ah im Eisbär. Aber auf 70 km ohne Reduzierung, erhöhte Spannung gleich weniger Strom, ist der Roller nach 40 km nicht mehr dazu verdammt am Straßenrand zu fahren.
Und jetzt stell dir nur mal vor in einem Strang ist eine defekte Zelle. Die übrigen werden gekocht und wenn du noch so langsam lädst. Wenn du dann keine Temperaturüberwachung hast werden sie Bersten, die Entlüftung funktioniert in den seltensten Zellen, und bei ganz viel Glück nicht gleich einen Brand auslösen. Bei meinen Zellen ist eine in Brand geraten da aus einem 4 mm großem Loch oben im Deckel Gas ausgeströmt ist. Ein Loch wie mit einem Bohrer hinein gebohrt. War wohl ein Zellenschluß durch Überhitzung und eine verklebte Entlüftung. Sekunden später erst meldete das Diplay eine überhitzte Batterie. Klar, der Temperatursensor sitzt nun mal in der Mitte eines Blockes und besagte Zelle war ganz außen.
Wie ist das passiert?
Mit voller Zuladung den Serpentienenberg hinauf und voller Reku auf der anderen Seite wieder runter. Dann keine 500 Meter weiter schlugen die Flammen unter der Sitzbank hervor. Gut das meine Frau hinten drauf saß und sofort Alarm schlug. Da ich die Sitzbank mit Flügelschrauben befestigt hatte konnte ich schnell diese entfernen und den Lüfterstecker ziehen. Das hat dann die Flammen erstickt.
Und so was beim EL? Da bleibt nur ein Rest für Besen und Kehrschaufel.
Ach ja, Bleifahrer im El sollten auch Nichtraucher sein!!!
Und aus defekten LiFePo4 Zellen steigt maximal ein weißer Rauch auf der einem sofort die Sicht nimmt aber keinen Brand auslöst.

So und nun zu den alten NiMh Zellen.
Da diese mittlerweile 8 oder 9 Jahre alt sind taugen sie nicht mehr für hohe Ströme, deshalb auch der Umbau auf 110 Zellen, obwohl sie meist noch volle Kapazität haben, 95 bis 105%, bei einer Entladung von 5 Ampere. Aber bei Strömen von 5 C streigt der Innenwiderstand rasant an und die Zellen werden richtig Heiß. Ein originaler VX-1 hat da schon mal Temperaturen von über 30 Grad im Akkupack, also noch mehr im innern der Zellen, bei nur 5 Grad für den Fahrer. Der Umgerüstete 110er ist bei einer Vergleichsfahrt nur auf 16 Grad gekommen. Und das sogar bei flotterer Fahrweise. Der originale VX-1 Reduziert, aber dein El wohl nicht.
Das alles hier nur mal um dich vor Schaden und teurer Selbsterfahrung zu bewahren.
Aber dafür ist ja das Forum da um sich zu Informieren und nicht selber alles probieren zu müssen.
Gruß vom Uwe mit seinen vier VX-1 und der einen Baustelle EL gennant.

von Helixuwe - am 05.12.2015 18:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.