Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bastel Jan, el El, Christian s, R.M, R, wolfgang dwuzet, Andi aus Bad Essen

Mein EL Projekt

Startbeitrag von Bastel Jan am 05.01.2016 18:59

Hallo,

ich hame ich zwar schon vor längerer Zeit mal hier im Forum gemeldet, aber erst jetzt habe ich endlich einen eigenen City EL, der leider noch etwas Probleme macht.

Ich kam zu dem EL durch ein Zufall, bei dem ich ein gutes Schnäppchen gemacht habe. Ich habe einen EL Fact Four erstanden. Dieser hat aber 1. keine Pappiere und kein Zündschloss mehr und der hat mal auf der Seite gelegen, wodurch die Targa Haube sehr starke beschädigungen aufweist und auch die Windschutzscheibe ist defekt. Der hat einen PGM Motor mit Simplex Kette. Laufen tut der El super.

Auf der Suche nach erstazteilen habe ich nichts preiswertes gefunden. Mir war auch klar, dass ich wenn ich nicht irgendwie an eine teure Targa Haube komme immer einen "Schrotthaufen" fahren werde. Dann habe ich einen zweiten EL erstanden. Der ist von 98 und hat aber noch das zweite Tacho Modell und auch die Haube sieht noch etwas anders aus, als bei meinem Fact Four. Aber der hat Papiere und nur kleine Beschädigungen an der Haube. Der EL hat aber lange gestanden.

Zu meinem Erstaunden fuhr der EL beim ersten Versuch mit drei ausrangierten Autobatterien. Ich habe eine ca. 200m Testfahrt gemacht. Sau geil :). Dann wollte ich die sonstige elektrik checken.

Tacho ging beim fahren
Kapa Anzeige blieb dunkel
Wenn man nicht gefahren ist, war im Tacho nur eine LED am Batteriesymbol am blinken
blinker gingen
Abblendlicht ging nicht, aber Tacho beleutung ging an
Fehrnlicht ging auch nicht

Dann habe ich die Wischer testen wollten und glaube ich ein leises klacken irgendwo aus dem EL vernommen. Stand leider daneben. Alles was ich danach getestet hatte ging nicht mehr. Auch keine Blinke, auch kein Warnblinker. Der EL fährt jetzt auch nicht mehr. Im Tacho leuchtet gar nichts, Fahrschütze ziehen in beide Richtungen nicht an.

Jetzt könnte man ja meinen, dass ich einfach keinen Saft mehr habe, aber die Tachobeleuchtung geht noch und die Hintergrundbeleuchtung beim einschalten des Ablendlichtes geht auch noch. Sonst habe ich nichts funktionierendes mehr gefunden. Die Akkus haben 37V.

Ich habe noch nicht viel nach dem Fehler gesucht, aber vielleicht hat ja schon jemand einen heißen Tipp. Außerdem wollte ich das Projekt einmal vorstellen. Ich wollte den alten EL von 98 mit den Teilen aus dem Fact Four instandsetzten. Vielleicht könnt ihr mir ja schon ein paar Komponenten Sagen, die ich auf jeden fall vom neuen übernehmen sollte, bzw. besser die alten belasse.

Ich werde wohl den neuen Tacho einbauen, weil mir der besser gefällt, aber den Thigre drin lassen und den PGM verkaufen. Was ist eure Meinung?

Antworten:

Moin Jan,

na, dann haste ja noch was gefunden.
Wenn Du sowieso ne Haube brauchtest, haste da wohl jetzt die besser Wahl getroffen, als nur meine Wanne. :cheers:
Was spricht dagegen,. einfach alles aus dem Laufenden El rüber in die heile Karosse zu schubsen ?
Oder einfach die Haube rüber ins Fact4.

Haste jemanden in Deiner Nähe, der sich auskennt ?
Wo kommste denn eigentich her ?

ICh wünsch Dir viel Glück

CU
Andi aus Bad Essen

von Andi aus Bad Essen - am 05.01.2016 19:31
Zitat
BMS-Typ
Ich wollte den alten EL von 98 mit den Teilen aus dem Fact Four instandsetzten.


Ich würds umgekehrt machen. Die "alte" Haube paßt auf den neueren drauf, egal ob sie anders aussieht. Der fact four ist einfach sparsamer. Papiere kannst Du ja nachbekommen.

von el El - am 05.01.2016 19:35
Ich komme aus Höxter, also ca. 160 km von dir. Dagen spricht, dass die Wanne vom Fact Four keine Papiere hat. Nur Typenschild tauschen wird wohl kaum gehen. Die ganze Wanne Tauschen ist bestimmt ein riesen Aufwand. :D. Irgendwie ist es zum Schluss definitions Sache, ob ich die Teile vom Fact Four in den alten EL baue oder die Karosse vom alten EL über den Fact Four montiere :).

Am einfachsten ist es denke ich daher alles was beim Fact Four besser ist in den alten EL zu übernehmen. Den PGM aus dem Fact four würde ich aber nicht nehmen, da ich dann ja Batteriekorb und alles mit Tauschen muss und da der Aufwand glaube ich in keinem Verhältnis steht. Weite Strecken fahre ich eh nicht, also würde sich der sparsamere PGM eh nicht unbedingt lohnen.

Mit dem EL von meinem Kumpel stehen jetzt drei EL in meiner Garage. Schöner anblick :)

von Bastel Jan - am 05.01.2016 19:39
Zitat
el El
Zitat
BMS-Typ
Ich wollte den alten EL von 98 mit den Teilen aus dem Fact Four instandsetzten.


Ich würds umgekehrt machen. Die "alte" Haube paßt auf den neueren drauf, egal ob sie anders aussieht. Der fact four ist einfach sparsamer. Papiere kannst Du ja nachbekommen.


Würde ich auch am liebsten so machen, aber überall wo ich versucht habe, neue Papiere zu bekommen, sind meine Bemühungen im Sand verlaufen...

Das Problem ist, ich habe weder Brief noch Schein und die City Els haben keine Typenzulassung sondern alles Einzelabnahmen. Ich habe beim TüV vorgeschlagen, dass ich mit dem El von meinem Kumpel ein Zugelassenes Fahrzeug als Vergleich mit vorstellen kann. Würde aber wohl auch nicht gehen. Von Krabat könnte man evtl. eine Zweitschrift bekommen. Die haben sich aber nicht zurück gemeldet.

Der Fact Four hat Nummer S05240

von Bastel Jan - am 05.01.2016 19:45
Das Elektrische Problem des älteren beginnt vermutlich vorne rechts im Angelrahmen. Dort ist eine schwarze Abdeckung (falls sie wieder drauf gebaut wurde). Darunter ist die Relaisplatine, auf der auch die Sicherungen für die einzelnen 12V und 36V Kreise wohnen. Allesamt KFZ Flachsicherungen. Die gammeln gerne mal in den Haltern fest und leiten dann nur noch mäßig. Fordert man dann etwas zu viel, dann verbrennt der letzte Kontaktbereich und Nacht wirds. Kennt man von schlecht sitzenden Polklemmen an Autobatterien. Derartige Kandidaten zeigen beim messen mit einem Ohmmeter immer i. O. an, weil kaum was fließt. Irgendwo in den untiefen des Wiki ist auch das Werkstatthandbuch für die Alten. Weis aber nicht mehr wo, da ich ein eigenes habe. Wenn die alte Wanne eine dänische ist mit einer etwas zellulidialen Oberfläche der grauen Innenschale, dann soll sie haltbarer sein als die neuen. Das ist aber nur höhrensagen.

von R - am 05.01.2016 19:49
Zitat
BMS-Typ
Das Problem ist, ich habe weder Brief noch Schein und die City Els haben keine Typenzulassung sondern alles Einzelabnahmen.

Hast Du Dir schon mal angesehen, wie die Datenschilder an den Wannen befestigt sind? Ich mein ja nur.. Nicht daß da was versehentlich verwechselt wird.

von el El - am 05.01.2016 19:53
schau mal in ralf wagners city el mini el seiten nach bezüglich kapamesser brücken.

von Christian s - am 05.01.2016 19:54
damit nichts verwechselt wird ist bei meinem die Nummer noch mit heißem werkzeug in die schale neben dem Schild eingebrannt.

von Christian s - am 05.01.2016 19:55
Den Korb zu tauschen ist nicht das Riesenproblem. Ist halt Fleißarbeit und der Kampf mit acht festgegammelten Schrauben. Danach kommen noch die vom Bügel und die von den Federn. Wenn Du das ordentlich machen möchtest muss das ohnehin alles raus. Die Bremsleitungen kommen für die Revision der Hinterachse ja auch sowieso runter und danach ist der Korbtausch schon fast durch. :-)

Kumpel mit EL hört sich doch nach Unterstützung an.

von R - am 05.01.2016 19:56
Zitat
Christian s
damit nichts verwechselt wird ist bei meinem die Nummer noch mit heißem werkzeug in die schale neben dem Schild eingebrannt.


Ich hab hier beim Schlachtel kein Brandmal, sondern ein Abziehbildchen am Dom. Kein Scherz.

von el El - am 05.01.2016 19:59
Hallo

Bei Krabatt den Karl Nestmayer anrufen, für alle in Deutschland gebauten Els hat er die TÜV Abnahmepapiere, kostet glaub ich 20 euro fuer die Kopie.


Gruss

Roman

von R.M - am 05.01.2016 20:04
danke für den Tipp mit dem Anruf. Das werde ich nochmal versuchen. Wenn ich die heile Haube auf den fact four setze spare ich mir viel Arbeit. außerdem hätte ich dann noch einen el mit Pappieren.Mir ist aber schon aufgefallen, das beim fact four zwischen Haube und Wanne auf höhe der Arme ca 4 cm Spalten sind. Vorne und hinten liegt die Haube auf. Hoffe die ist nicht krumm.

von Bastel Jan - am 05.01.2016 20:17
Zitat
BMS-Typ
zwischen Haube und Wanne auf höhe der Arme ca 4 cm Spalten sind. Vorne und hinten liegt die Haube auf. Hoffe die ist nicht krumm.


Das ist standard :(

von el El - am 05.01.2016 20:40
Noch eine Frage habe ich.

Wo bekomme ich Spiegel für diese Halterung?



alternativ hätte ich noch von der alten Haube die Spiegel, aber das sind Runde mit Innenverstellung, dann müsste ich bei beiden Haube die aufgeklebten Halterungen entfernen. Ist das überhaubt möglich?

von Bastel Jan - am 06.01.2016 07:43
Abziehbilder sind schöner als Brandmale

von Christian s - am 06.01.2016 08:57
Bremsleitungen müssen nur für die revision des Korbs runter ... Thrige Hinterachse wechseln geht wenn man nur den wischwasserbehälter und die Akkus entfernt . Die Riemenscheibe samt Thrige muß dorthingeschoben werden wo der Wischwaserbehälterwar . dann fädelt sichs gut aus .

Sonst kann alles bleiben auch der Curtis , die Blattfedern und die Akkukorbhalterungen nach hinten , ( hab ich grad gemacht)

von Christian s - am 06.01.2016 09:04
Mein zweiter EL fährt wieder. Die idee mit den Sicherungen wollte ich gerade überprüfen, da hörte ich auf der platine einfach so ein relais schalten. Dann ging er erst wieder, dann wieder nicht. Die Ursache ist ein schlechter Kontakt im Zündschloss.

Dem Herrn Nestmeyer hatte Ich gemailt aber leider noch immer keine Antwort.

Laut Vorbesitzer sollen am meine Haube die Spiegel vom fiat uno passen. Das haut aber leider nicht hin.

von Bastel Jan - am 07.01.2016 21:32
Hallo

Anrufen und nerven dann klappts.

Mailen kann etwas dauern.



Gruß

Roman

von R.M - am 07.01.2016 22:15
schließe mich meinem vorredner/schreiber an
dreimal gemailt >>> nix gebracht
innerhalb von drei tagen zwemal angerufen, und ich hatte was ich brauchte
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 08.01.2016 15:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.