Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
H.Hobbie, thegray, el El, Sven Salbach, laase, R.M, wolfgang dwuzet, Peter End., s169878

El restaurieren

Startbeitrag von H.Hobbie am 07.02.2016 10:01

Ich habe angefangen das vor 2 Jahren gekaufte El von Herrn Nestmeyer zu reparieren, dazu möchte ich hier ein paar Bilder und Infos reinstellen.
Über Anregungen , Erfahrungen und verbesserung's Vorschläge bin ich dankbar.
[attachment 1735 4.2.16014.JPG]
das wird jetzt überholt und kommt auch in den Kofferraum von innen.
Wobei ich mir über eine Kühlung noch Gedanken machen muss, da der vorwärts Schütz heute doch nach ca. 40 Km recht heiß war.
[attachment 1736 P2050036.JPG]
autsch
[attachment 1737 P2030026.JPG]
und schon kommen die ersten Zweifel :-)
aber es kommt noch mehr...

Antworten:

[attachment 1738 7.2.16-2014.JPG]
etwas gutes habe ich gefunden, einen verzinkten Korb :-)
wie mach ich den am besten sauber ?
[attachment 1739 7.2.16-2001.JPG]
so ein langer Riss ?
nur verkleben oder aufrauen und Glasfaser matte einlegen ?
[attachment 1740 7.2.16-2037.JPG]
da hab ich noch einen oder zwei gute Ersatz auf Lager :-)

von H.Hobbie - am 07.02.2016 11:23
[attachment 1741 7.2.16-2010.JPG] der Kettenblatthalter will nicht runter ???
also noch ne Ladung WD40 und ne Nacht warten ?
[attachment 1742 7.2.16-2003.JPG]
und davon noch ein paar mehr...
[attachment 1743 7.2.16-2016.JPG]
weder links noch rechts ein intakter Handbremszug , der Vorgänger hatte wohl immer nen Stein mit, oder das war alles so verrostet und schwergängig das er das nicht brauchte :-)

von H.Hobbie - am 07.02.2016 11:38
"wie besichtig und probegefahren, kein Umtausch, keine Rücknahme" :D
Was hast Du denn für die Baustelle hingelegt?

von el El - am 07.02.2016 13:15
hy konstantin gaaaaaaaaaaanz falsch gedacht und gefragcht

hallo horst,
wieviel hat dir der karl fürs entsorgen gezahlt:rp:

von wolfgang dwuzet - am 07.02.2016 14:13
50 Euro für den Motor und dafür soll ich den Rest entsorgen bei der Deponie .

von H.Hobbie - am 07.02.2016 14:31
Das ist doch völlig ok !!

von Peter End. - am 07.02.2016 18:18
[attachment 1746 10.2.16007.JPG]
hier war ein Fett Band drin eingearbeitet, wozu allerdings das gut war ? vielleicht für ein paar Monate gut.....ist so gut wie nix von über...
bei meinem fahrbereiten el habe ich Kupferstreifen drin was ganz gut funzt...
ich würde gerne was anders testen und zwar,:
das 0.5 cm Distanzstück weg lassen und dafür Hartgummi streifen dazwischen , um auch vielleicht ein oder zwei Zentimeter mehr Feder Weg zu erhalten...?
[attachment 1747 10.2.16014.JPG]

von H.Hobbie - am 10.02.2016 15:38
Hm, Kupfer-Eisen, Feuchtigkleit, Salz. Kontaktkorrosion? Wie wärs mit Teflon statt dem Kupferstreifen?
lg Konstantin

von el El - am 10.02.2016 19:18
joa, ich würde gleich die ganze Unterschale mit ein oder 2x 160gr Glassmatte belegen.
Den Korb mit diesem Schleifleinen von Obi oder so geht wunderbar und dann 2 Komponenten Grundierung(die meiste ist für Zink geeignet) und lackieren ;-)

von Sven Salbach - am 11.02.2016 20:21
hm, das Fettband ist eigentlich spitze. Wir nutzen das in der Firma bei Blattfedern immer. es muss halt nicht zwischen sondern UM die Blattfeder.




von s169878 - am 12.02.2016 17:35
denke auch das Teflon, Fettband oder gar Hartgummi nichts an der Stelle zu suchen hat, wo man die Federn mit dem Rahmen/Battkorb verschraubt! Man würde die Schrauben gar nicht richtig festbekommen und verliert vor allem die Seitenführung. Früher oder später würden die Konsolenlager am Battkorb schrapern und die Räder in den Radhäusern schleifen.

von laase - am 15.02.2016 07:05
Zitat
laase
denke auch das Teflon, Fettband oder gar Hartgummi nichts an der Stelle zu suchen hat, wo man die Federn mit dem Rahmen/Battkorb verschraubt! Man würde die Schrauben gar nicht richtig festbekommen und verliert vor allem die Seitenführung. Früher oder später würden die Konsolenlager am Battkorb schrapern und die Räder in den Radhäusern schleifen.


3Sekunden nachgedacht:
Schlimmer - die Quertraverse an den Schweißnähten... und/oder die Lagersitze der Welle an der Bramsankerplatten sich verformen bzw. die dortigen Lager unnötig auf die falsche Weise belasten -> vorzeitiger Verschleißscheiß.

von thegray - am 18.02.2016 10:06
Schnell Schuß:
Alte Jeans in Streifen (Vorzugsweise die Strech-Variante der Freundin sollte einfacher zu verarbeiten sein) und in alter Konservendose mit Warmen Fett getränkt - ist hier des Elristie-Variante.
;-) Frei nach Einfälle statt Abfälle....oder wie heist das Denglichneudeutsch UpCycling:rolleyes::joke:

von thegray - am 18.02.2016 10:11
[attachment 1753 18.2.16022.JPG]
läuft bei allen bisher 3 verschiedenen von mir sanierten Achsen immer an der selben Stelle ein,
diese muss ich wohl auch machen lassen, anstatt 25 mm am Lagersitz 24,87 mm, da hilft auch kein Lagerkleber mehr.
[attachment 1754 18.2.16017.JPG]
das ist übrigens mein anti klapper Hauben gegen Drücker.



[www.facebook.com]#

das wackelt nicht nur hin und her sondern auch noch seitlich....
kommt neu, denke ich

von H.Hobbie - am 18.02.2016 20:27
nö, Lagerkleber vielleicht nicht, aber JB Weld oder Endfest mit Eisenpulver z.B., hat auch den Vorteil, das es nicht schlimmer wird

von Sven Salbach - am 18.02.2016 20:40
hmm, ich fahre nun über 5 Jahre El und über 50.000km und vom ersten bis zum dritten El hatte oder waren diese wackel ausleier Probleme der Nut im Kettenblatthalter,
erster originaler Kettenblatthalter war gebrochen, dann hab ich auf die Kart Kettenblatthalter gewechselt, die brechen nicht dafür aber auch die Nut Probleme, ( hängt sicher mit viel Spannung und Hohem Fahrzeuggesamt Gewicht zusammen)
weitere verschlissen Kettenblatte Halter , und jetzt noch ein weiteres original gerissenes beim Restaurierung El , .....
ich glaube ich habe mir meine Entscheidungsfrage gerade selber beantwortet, und zwar hol ich mir ein neues und bau das vernünftig zusammen. :-)
danke liebes Forum, einfach gut hier :-)
[www.ebay.de]
obwohl ich sehe gerade das der gegenüber der 6 mm noch eine größere Nut hat,
wenn ich nun die Welle gegenüber anflache ( die Rundung flach flexen )und dann die 6mm Nut und die abgeflachte Seite verkeile sollte das ja doppelt gut gehen ?

von H.Hobbie - am 22.02.2016 05:56
Hi Horst, diese eingelaufenen Lagersitze hatte ich auch, such mal nach "Berolina Metallspritztechnik"; da hatte ich neue Sitze flammspritzen und schleifen lassen. Funktioniette ganz toll, bis zum jetzigen Wellenbruch aus anderem Grund. Kann das nur empfehlen wenn man eh saniert.

von laase - am 22.02.2016 07:33
Weil wir grade bei Achsen sind: Machts Sinn, eiernde, aber nicht eingelaufene Achsen zu "richten"? Wenn ja, wer ist da die Anlaufstelle, ein Feinmechaniker?

von el El - am 22.02.2016 11:06
Da wurde von kurzen hier was zu gepostet - hielt sich in Grenzen.
(ist mit Arbeit und Feingefühl verbunden um es effizient zu gestalten daher nur von den machen lassen die nachweislich häufiger machen, aber ich würde dann darum bitten dann auch eine Microrissprüfung mit UV-Farbe machen zulassen und vorher zu checken ob es eine der problematischen Achsen ist.

Ich glaube es war unser aller Wolle :confused: Schlag mich nett

von thegray - am 22.02.2016 18:24
Dankschön! Na dann heb ich die alte halt doch noch auf. Ein Klumpert mehr oder weniger über das man drüberfallen kann ist ja auch schon egal :rolleyes:

von el El - am 22.02.2016 18:34
[attachment 1756 22.2.16002.JPG]

frage: ist das Mittelteil mit der Nut da eingepresst ?
ich kann es so nicht feststellen ...
wenn nicht, wie wird da eine Nut rein gemacht ???
aslo ich plane dann auf der gegenüber liegenden seite

von H.Hobbie - am 22.02.2016 18:40
Ich denke auf 25mm ist die Flächenpressung und auf Dauer die Passung fürs Alu zufiel daher das ganze erstmal auf Stahl und ja also ich denke das ist eingepreßt.

Nut - kann dir jeder Maschinenbauer machen dafür gibt es Extra "Feilen" mit exakter Passung die in einen spezielle Vorrichtung kommen. Nur die Welle (also original) mit einer zweiten Kerbe weiter im Querschnitt reduzieren somit schwächen finde ich irgendwie :rolleyes:

von thegray - am 22.02.2016 18:44
[de.wikipedia.org]

bedingt geeignet bei Lastrichtungswechsel

ach so... deswegen...

da muss man ja über [www.maedler.de] nachdenken... alle meine El's hatten bisher dies Problem,



[www.konstruktionsatlas.de]

von H.Hobbie - am 24.02.2016 04:02
Hallo


Das Moment soll ja auch durch die Klemmung aufgenommen werden, die Passfeder soll nur gegen Rutschen sichern sonst wäre die Welle bei falscher Montage gleich hinüber.


Gruß

Roman

von R.M - am 24.02.2016 19:44
die Klemmung scheint nicht zu reichen, noch ne viertel Drehung an der Schraube mehr und der Kopf reißt ab....

von H.Hobbie - am 24.02.2016 20:15
[attachment 1758 25.02.16012.JPG]
[attachment 1759 25.02.16013.JPG]
[attachment 1760 25.02.16018.JPG]

von H.Hobbie - am 25.02.2016 09:08
wo sind die abgerundeten Ecken?!?
Du weißt doch, es darf kein scharfer Winkel am El sein, ansonsten reißt es.....
Dann verschlimmbesserst Du..

von Sven Salbach - am 25.02.2016 09:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.