Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
el El, Helixuwe, wolfgang dwuzet, Christian s, R.M, Sven Salbach, el3331

Bremslicht: Problem, aber mal anders!

Startbeitrag von el El am 28.02.2016 21:51

Hallo,
mein Bremslich macht Probleme, aber diemal anders: Nein, nicht der Microschalter ist defekt. Der geht, und das Ralais schaltet klackig-zackig. Aber es kommt an der grauen Leitung mit dem Roten Strich hinten bei den roten Laternen nichts an. Es kommt ja noch nichtmal was aus der Platine im Angelrahmen. Wenn ich das Relais mit dem Schraubenzieher brücke kommt auch nix raus. Ofters mal was neues! Würd ja fad werden sonst.

Hat jemand eine Idee?

Antworten:

Morgen Konstantin ! wo mißt Du das Bremslicht am Angelrahmen ? ... manchmal ist der Stecker unter der grauen abdeckung im rechten Radkasten vergammelt ich mein ja nur weil Du ind er Gegend ja gearbeitet hast .

von Christian s - am 29.02.2016 07:09
Hallo Christian,
ich messe es an dem Stecker, der an der Hauptplatine dort rauskommt. Das müßte wenns von vorn bis hinten die gleiche Farbe hat das graue mit dem roten Strich sein. Ich hab die Rückleuchten ausgebaut, dort ist alles schön. Den Stecker im rechten Radkasten werd ich mir noch anschauen, fürchte aber da nichts zu finden wenn von vorn schon nix kommt :(

PS: Chrisitan: Der Termin am Freitag ist verschoben worden, ich fahr grad in SBG in die Garage rein, da haben sie mich angerufen.. Der Brief ist gekommen, zum Glück! Dein Kollege hat mir offenbar leider nicht immer genau zugehört, aber es gibt ja noch ein Treffen.

von el El - am 29.02.2016 07:31
hy konstantin,
wenn beim brücken des relais nix kommt,
bleibt die frage,
ob überhaupt am relais was DA ist, das es durchschalten soll??
also mal die zufuhr ZUM relais prüfen....
hatte mal bei anderer gelegenheit, das problem, das sich eine von den "silberbahnen"
auf der platine in staub aufgelößt hatte...
bye wolle
hopeithelps

von wolfgang dwuzet - am 29.02.2016 09:06
ok, also die Leitung, die das Relais ansteuert ist nicht die gleiche, die dann weitergeleitet wird? Hm. Wolle dazu muß die Platine aber raus, was? Da könnt ich dann gleich eine andere reinschrauben und diese in Ruhe (also in der Pension, haha! Pension!) kontrollieren.
Ansonsten "macht" das Relais ja was, außer klacken, beim Bremsen wird die Freigabe für die Fahrschütze abgestellt, das funktioniert ja. Eigenartig..

von el El - am 29.02.2016 09:51
Bin mir nichtsicher rede mal nur so daher : Das relais das abn der Bremse hängt steuert bei schweizer modellen die abschaltung des gaspedals u hat mit dem Bremslicht nichts zu tun. bei meinem El rührt sich kein relais beim bremsen.

Mist , daß Du umsonst hergekommen bist !

von Christian s - am 29.02.2016 13:51
Ja bei mir hat das auch immer das Gaspedal abgeschalten, ich dachte das wäre normal? Offenbar nur in der Schweiz :) Ansonsten kann ich mir ja auch direkt + über den Microschalter zu diesem grau-roten Kabel hinziehen, was brauch ich denn das Relais, wenn eh Leds drinstecken? Müßte gehen, oder?
lg Konstantin

von el El - am 29.02.2016 16:21
hy konstantin,
so isses bei mir schon seit ich alles auf led umgebaut habe,
von dc-dc 12v über 5A sicherung zu microschalter, zu bremslichtkabel,
(wohl auch deshalb, weil ja meine hauptplatine haupt-sächlich abgefackelt war) und ich somit vieles anders verschalten mußte als ursprünglich beim el so gewesen...
ABER ich muß sagen, das mich euer beitrag wieder etwas weitergebracht hat, denn
ich hab nun über die anderen beiden schaltpunkte meines microschalters, (welche als trenner funzen)
das kabel zum gaspotti gelegt, >>>> nu wird auch das gas(der strom) abgestellt wenn ich auf´s bremserl trete..:spos::spos:
bye wolle

deshalb auch die antwort" ich weiß nicht ob die platine zu dieser überprüfung raus muß, da bei mir anders

von wolfgang dwuzet - am 29.02.2016 18:33
Also das Bremslicht ist ja arg simpel...
Überbrücke den Mikroschalter... dann schraub das RECHTE Rücklicht raus...Prüfe die Massekabel indem Du dir 12V irgendwo holst...Standlicht z.b. und lege das auch die schwarzen kabel..danach umgekehrt irgendwo Masse her und mit dem anderen Pol der Prüflampe auf das Bremslicht..
Es wird sicher der Schalter oder der Stecker am Rücklicht sein, schneide den ab und löte die Kabel direkt an..

Ach ja, dann gibt es rechts unter der Abdeckung hinter dem Rechten Rad noch diesen Verteiler...Abdeckung abnehmen und dort alles prüfen..bei der GElegenheit alle abstecken..säubern und mit reichlich vaseline einsetzen..wenn ich sage REICHLICH::meine ich das so..drück da richtig alles voll dann den kabelschuh volldrücken beides wieder zusammenstecken und was nachdrücken..da schwimmt alles..irgendwann gibt es PRobleme...

von Sven Salbach - am 29.02.2016 19:23
Kabel vorn im Knickbereich der Haube überprüfen. Dort ist es meistens das ein Kabel den Dienst versagt. Da die Bremse den Schaltkreis für die Relais unterbricht, Strom und Bremse geht nicht gleichzeitig, und die Leitungen dicht zusammen hängen hilft es nur die Bremslichtleitung vom Leuchtmittel nach vorn auf Durchgang zu prüfen. Kenne das Problem mit den Leitungen leider auch schon. Mein Kabelbaum ist alles was Beleuchtung angeht im Haubenknick schon mit flexibleren Leitungen geflickt.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 03.03.2016 18:56
Hallo,
m.W. unterbricht der Bremslichtschalter nicht den Sicherheitskreis. Zumindest bei meinem El unseligen Angedenkens konnte man mit Fußbremse und Gaspedal am Berg anfahren, auch gegen leicht getretene Bremse. Dabei war der Schalter nicht gebrückt oder deaktiviert, da sonstige Funktionen vorhanden waren.
Im Gegensatz dazu geht bei meinem AX eindeutig Gas und Bremse gleichzeitig nicht. Da muss man zur Handbremse greifen, soll es nicht beim Anfahren einen bösen Ruck geben.

Grüße

Lothar

von el3331 - am 03.03.2016 22:01
Hallo

In manchen Ländern war das vorgeschrieben kommt also drauf an wo das El zum ersten mal zugelassen war

von R.M - am 04.03.2016 21:22
Und dann gibt es solche wo die Relais immer angezogen bleiben. Also komplett nichts mehr mit Strom und Bremspedal zu tun haben. Aber alles geht trotzdem noch über die Platine da sich auf der nun mal die Sicherungen befinden. So hatte ich schon mal einen Totalausfall der Beleuchtung bis auf Scheinwerfer und linkes Begrenzungslicht so wie Ausfall vom Blinker. Und jedes mal war es eine Leitung genau im Knickpnkt der Haube. Die Leitungen waren so hart das sie regelrecht gebrochen waren. Und genau an der Stelle kommen die Leitungen ja nicht zu Ruhe sondern werden immer wieder bewegt. Darum schaue ich bei einem Ausfall immer zuerst an dieser Stelle nach wenn mal wieder was nicht funktioniert. Mittlerweile habe ich durch den Austausch flexibelerer Leitungen und größeren Bögen aber Ruhe vor derartigen Ausfällen.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 06.03.2016 00:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.