Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Richard, wchriss, Rued, inoculator, hk12, R.M, el El, H.Hobbie

Umbau auf Curtis 1204M5203

Startbeitrag von Rued am 21.05.2016 14:47

Nachdem mein alter Curtis abgeraucht ist, habe ich mich für den aktuellen Nachfolger entschieden. In der Bucht nagelneu für 208 Euro + 21 Euro Versand aus den USA gekauft, dann noch 51 Euro Zoll.
Er passt nahezu 1:1, ist lediglich 7mm höher, was aber nicht stört. Leider braucht man zum Programmieren ein Adapterkabel samt Software (teuer) oder ein Handgerät (noch teurer). Dank eines guten Freundes kann ich zu einer Gabelstaplerfirma fahren und den Regler dort programmieren, er wird gerne in Staplern verbaut. Alles in allem eine gute Lösung und ich hoffe, da ist erstmal wieder Ruhe :spos:

Antworten:

Hi.

Mit anderen Worten erklärst Du also gerade, daß jeder, der auf den neuen Controller umsteigen möchte, das über Dich machen kann!?

Gruss

Carsten

von inoculator - am 23.05.2016 06:32
wie kommst du darauf ? ich kann das da nicht rauslesen ?

von H.Hobbie - am 23.05.2016 06:39
Ich schon. 1. Controller erforderlich. 2. Habe Zugang. 3. Bin Forumsmitglied. Also mit dieser Kombi hat er sich doch freiwillig gemeldet. Das ist übrigens ein Grund mehr für einen Kelly. Da kostet das "Tool" 5€ u d die Software nix. Damit kann man dann auch mal mit den Werten spielen.

von Richard - am 23.05.2016 06:48
Zitat
Richard
Das ist übrigens ein Grund mehr für einen Kelly. Da kostet das "Tool" 5€ u d die Software nix. Damit kann man dann auch mal mit den Werten spielen.


Genau so sehe ich das auch, deshalb habe ich mich auch für einen Kelly KDZ72301 entschieden.
Gruß
Christian

von wchriss - am 23.05.2016 07:45
...301 halte ich für sehr knapp dimensioniert. Kelly benennt doch immer nach dem 10Sekundenstrom. Dauerlast ist viiieeel geringer. Beim 48400 beispielsweise nur 140A. Allerdings gibt er freiwillig auch nicht mehr frei als er kann. Begrenzung auf 100A heist beim 400er also 70% und nicht 25%.

von Richard - am 23.05.2016 09:18
Laut Datenblatt 300A eine Minute, 120A Dauerstrom.
Das ergiebt nach der "China-Formel" 200A für eine Minute und 80A Dauerstrom.
Das passt schon für meinen Perm und 20 Zellen, Übersetztung 65/14
Gruß
Christian

von wchriss - am 23.05.2016 09:58
Oups, warens doch 60s. Zuviel durcheinander gelesen fürchte ich. Deine China Formel finde ich astrein. Die wird archiviert.

von Richard - am 23.05.2016 10:46
Gibts da auch was mit Reku? Ich kann keinen Shop finden, der da eine gewisse Auswahl hat, bis auf das Datenblatt find ich zu dem oben genannten überhaupt nix :(

von el El - am 23.05.2016 11:20
Die Daten und Fähigkeiten findest Du direkt auf der Kelly Seite. Bezogen habe ich meinen über den Bastelwastel.

von Richard - am 23.05.2016 12:01
Hallo

Die Software für den Curtis habe ich und eine Anleitung fürs Adapterkabel auch.


Gruß

Roman

von R.M - am 23.05.2016 12:10
Ich helfe immer gern, aber wie ich schon schrieb, es läuft über einen guten Freund...
Ausserdem wollte ich mit dem Beitrag eine möglichst UNKOMPLIZIERTE Lösung verdeutlichen und nicht den xten Supidupi-Umbau, ich für meinen Teil bin froh, wenn ich in meiner knapp bemessenen Freizeit auch einfach mal mit dem EL chillen kann, und zwar fahrend ;-) Die Programmiererei finde ich auch doof, bin immer gut mit den Potis des alten Curtis klargekommen und musste da auch nicht täglich was verschlimmbessern....

von Rued - am 23.05.2016 14:39
Zitat
el El
Gibts da auch was mit Reku? Ich kann keinen Shop finden, der da eine gewisse Auswahl hat, bis auf das Datenblatt find ich zu dem oben genannten überhaupt nix :(


Ja klar,
der von mir verbaute KDZ-72301ist ein 4Q-Controller mit Reku. Alle infos bekommst du auf der "www.kellycontroller.com" -Seite. Ich hab meinen über meine Firma direkt in China bezogen.
Privat ist schlecht wegen der Zollformalitäten. Zum Betrieb kann ich noch nix sagen, mein 20-Zellen-EL-Projekt dauert noch einige Zeit.
Gruß
Christian

von wchriss - am 23.05.2016 18:13

Kelly KDZ-72301

Christian,

ich finde kein Datenblatt. Vom Bild her kann der nur Nebenschluss, aber keinen Reihenschluss.
Oder ist das Bild nur als Symbolbild zu betrachten?

Gruss

Carsten

von inoculator - am 24.05.2016 07:38

Re: Kelly KDZ-72301

Hi Carsten,

hast Du hier nachgesehen: KDZ Controllers Manual ?

Kelly Controller mit einer 1 am Ende der Bezeichnung z.B. KDZ 72301 (=72V 300A Reku) können Reku mit Permanentmagnet-Motoren. Mit Thrige geht das höchsten mit Trickkiste.

Meine persönliche Meinung zu Reku im EL (ich fahre seit 2009 mit Reku):
- Bremsen entlasten >> super, aber Motortemperatur nicht vergessen
- Strom rückspeisen >> das Geld nicht wert. Eine LifePo Zelle mehr im Verbund bringt einen weiter.

Gruß
Horst

von hk12 - am 24.05.2016 08:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.