Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Norgaardholz, weiss, R.M

Tacho und Tachosensor

Startbeitrag von Norgaardholz am 21.05.2016 16:59

Moin,

ich habe ein älteres City-EL, dessen Tacho irgendwann nach einer ausgiebigen Reparatur plötzlich kein Tempo mehr anzeigt. Der Tacho hat einen digitalen km-Zähler (also nicht die erste Serie mit den mechanischen Zählern).

Leider ist beim Zerlegen nicht darauf geachtet worden, welcher Pin auf welchen gehört und erst später fiel auf, dass es da ein fröhliches Kunterbunt an Farben gibt. Da gibt es:

Vom Controller:
- schwarz (vmtl Masse)
- grün (vmtl Spannungsversorgung)
- rosa (vmtl Signalvom Sensor)

Die Funktionen in Klammern sind geraten, weil beim Messen schwarz gegen grün 12,3 V liefert, schwarz gegen rosa 11, 8V.

Der Sensor (der ursprünglich dranhing, aber keiner weiß wie)

- schwarz
- weiß
- rot

Beim Widerstandmessen gab weiß gegen rot etwa 100KOhm, die anderen hatten unendlichen Widerstand gegeneinander.

Wir haben noch einen weiteren Sensor aus einem alten EL mit den Farben

- braun
- weiß
- grün

Weiß gegen grün hat etwa 70 KOhm.

Wir haben einige Versuche mit einem Magneten gemacht, auch einige Anschlussvarianten ausprobiert. Wir konnten weder Spannungsunterschiede messen (durch Annäherung durch einen Magneten) noch den Tacho zu Aktivitäten locken. Bevor wir nun ziellos weiterblödeln, frage ich lieber:

Weiß jemand, welche Farben zueinander gehören?

Kann es sein, dass ein Sensor durch falschen Anschluss kaputtgeht?

Ist der Sensor vielleicht bereits kaputt? Oder gar beide?

Schöne Grüße von der Flensburger Förde

Antworten:

Inzwischen habe ich einen Schaltplan gefunden, der in die Farben Klarheit bringt:

Spannungsversorgung -> rot ------> grün -------> grün
Signal ------------------------> weiß --> rosa -------> weiß
Masse -----------------------> braun -> schwarz -> schwarz

(Hier noch einmal dokumentiert, falls jemand das gleiche Problem hat)

Morgen probiere ich mal, ob ich damit mein Problem komplett gelöst ist.

Gruß

von Norgaardholz - am 21.05.2016 23:49
Hallo

Ist doch Standartbelegung beim EL Grün +12V, rot+ 36V , schwarz Masse.

der Weise muß beim anlegen eines Magneten auf 0 gehen.

Oft gibt es nur einen Kabelbruch in der am Sensor angeschlossenen Leitung.


Gruß

Roman

von R.M - am 22.05.2016 04:12
hallo :xcool:
soweit mir noch bekannt ist
erkennt der sensor das magnet nur mit dem richtigen pol.
also aufpassen wie rum das magnet an den sensor kommt. einmal misst er was...

von weiss - am 22.05.2016 06:43
Die Anschlussbelegung habe ich. Aber einer der Sensoren zieht die Versorgungsspannung herunter. Der andere zeigt keine Reaktion auf Magnete irgendwelcher Art. Nicht gut. Ich nehme an, ich muss einen neuen Sensor beschaffen. Vermutlich habe ich die Dinger durch das falsche Anschließen durchgepfiffen.

von Norgaardholz - am 22.05.2016 12:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.