Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
EL-KO, inoculator, wolfgang dwuzet, Michael Bosshard, laase, R.M, thegray, zepol

Wetter

Startbeitrag von zepol am 14.06.2016 16:08

Hallo,

wollte mal ne Einschätzung: Mein töftöf hat ob des Wetterberichts grad mal Zwangspause. Ich bin kein Gewitterfreund und hab deswegen leicht genervt den Benziner genommen. Bis heute Nachmittag hab ich mich geärgert, Sonne und Wolken und sogar ein CityCabrio hab ich getroffen.
Seit zwanzig Minuten bin ich mit meiner Entscheidung doch sehr zufrieden. Ein Sturzregen direkt vor unserem Dorf wie ich noch keinen gesehen habe. Überall Wasser, Sicht faktisch null. Der Klimawandel lässt grüßen (aber darüber wird ja im anderen Forum schon diskutiert).

Wie macht ihr das? Fahren auch bei Unwetterwarnung (die haben wir ja derzeit permanent)? Wetterbericht und Leiterfrosch befragen? Hab wenig Lust eine Woche das City stehen zu lassen. bin vielleicht zu vorsichtig (der Blitz wird das kleine Teil hoffentlich verschonen).

Nasse Grüße

Antworten:

Hallo zepol

Ich fahr immer Winter und Übergangszeit. Für mich kein Problem.

ABER wenn es stürmt und ich Seitenwind erwische, dann finde ich das nicht toll

Gruss
Michael

von Michael Bosshard - am 14.06.2016 16:11
solang man Fluten und (Spritz)Strahlwasser des Batt-Raums verhindert - drauf geschi..... in der original Position des Controllers hätte ich etwas mehr Bedenken aber sonst.

Aber das bedeutet eben bei so Wetterlagen eben auch vorausschauendes Fahren und wenn eben wegen "Wetterschlag" nicht geht, Unterstand suchen und warten.

von thegray - am 14.06.2016 22:17
Mein Curtis ist noch in der Originalposition und seit 1990 verbaut, funkt ohne Probleme.

Bei stürmenden Regen fahr ich natürlich mit meinem i-MiEV aber wenn es so dahinniesel oder Regnet, warum nicht, ersparre ich mir das Waschen :rp:

von EL-KO - am 15.06.2016 06:18
das Problem haben Motorradpendler schon viel länger:
- Vorabend: Wetterbericht und Online-Stundenwettervorhersage (ich habe Accuweather im Handy)
- am Morgen: Regenradar lokal und zweites D-weit
VG, Lars

von laase - am 15.06.2016 07:08
Das Problem ist doch folgendes:

Das Wetter hat nicht die gleiche App installiert wie ich, darum stimmt das Wetter nicht immer :rp:

von Michael Bosshard - am 15.06.2016 07:11
Dann sollte mal jemand mit dem Wetter Sprechen und Herausfinden welche App es verwendet,

Ich hab MORECAST, und das stimmt relativ genau mit dem Wetter überein

von EL-KO - am 15.06.2016 07:33
Ich war neulich in meinem Basic unterwegs.
Ich wäre wahrscheinlich trockener gewesen, wenn ich zu Fuss gegangen wäre, aber dann hätte ich nicht den Spaß gehabt.

Scheiß was auf's Wetter. Wenn's mich erwischen soll, erwischt es mich auch bei schönstem Wetter.

;-)

Carsten

von inoculator - am 15.06.2016 12:07
Basic und Nass ????

Wasn da verkehrt ?

von EL-KO - am 15.06.2016 12:16
1. Sonnendach leckt -Duschzeug immer dabei
2. Bananenspalt -überholende oder entgegenkommende Fontänen landen ungebremst bei mir.

von inoculator - am 15.06.2016 12:26
OK, das Dach leckt bei mir nicht mehr, hab es ausgebaut und neu Gedichtet.

Einen kleinen Spalt hab ich aber auch nur kommt da sogut wie nix durch....

Mein EL ist wohl wirklich ein Glücksgriff alles original bis auf Kapamesser und Not Aus gebrückt hab ich nichts nennenswertes gemacht

von EL-KO - am 15.06.2016 12:50
Bei dem Versuch, daß Sonnendach auszubauen, zerlegt sich die innere Schale -der Plastikring, der das Dach von innen hält. Daher habe ich das aufgegeben, da ich mir nicht sicher bin, ob ich das Dach dann wieder drauf bekommen.

von inoculator - am 15.06.2016 13:18
? verstehe ich jetzt nicht

Ich hab den Sicherungsbolzen rausgeschlagen und das Teil ausgekippt, ging recht leicht und ohne Probleme alles gereinigt Dichtmasse rauf und wieder eingebaut, einzig das Dach liegt nicht eben auf der Haube, das war aber vorher auch schon so da es leicht gewölbt ist, hab ich aber mit mehr Silikon an der Ecke ausgeglichen

von EL-KO - am 15.06.2016 13:23
HATTE DASSELBE PROBLEM
iss aber nu behoben,
glasteil vorne und hinten lösen, 3mm weichgummirundschnur genau auf die dichtung kleben, (sekundenklebegel) wenn fest, innen und aussen mit karosseriedichtmasse (hält besser als silikon) die dichtschnur an die originaldichtung anpassen, aber nicht zu dick auftragen...
wenn dann alles getrocknet, glasdach wieder drauf,
geht zwar jetzt sauschwer zu, aber is dicht..
zu dem haubenspalt,
da gibts 1mm gummi als zuschnittware, die wird in entsprechender breite aussen an die oberschale an die dichtung geklebt (karosserieklebemasse),
dann die andere seite innen angeklebt, so dass ein hohlraum entsteht,,
dieser drückt sich schön leicht zusammen, und die kiste is sogar zugluftdicht,
einziger nachteil,
das dichtelt soooo gut, das haube schließen scho a bisserl kraft braucht, weil sich im innenraum ein überdruck beim runterziehen bildet....

von wolfgang dwuzet - am 16.06.2016 10:28
"...das dichtelt soooo gut, das haube schließen scho a bisserl kraft braucht, weil sich im innenraum ein überdruck beim runterziehen bildet......."
;-)
Einfach vorher das Sonnendach öffnen.

"...Ich hab den Sicherungsbolzen rausgeschlagen und das Teil ausgekippt,..."

Hä????
Wir reden nicht von der Dichtung zwischen Rahmen und Glas. Ich bin bei der Dichtung zwischen Haube und Rahmen des Daches.

Oder habe ich etwas übersehen?

Gruss

Carsten

von inoculator - am 16.06.2016 13:19
Hallo

Ganz einfach breites Klebeband.

Gruß

Roman

von R.M - am 16.06.2016 18:35
Hi Wolle, kannste das mit der Haubenspaltdichtung mal aufmalen und reinstellen?
Interessiert mich, habs aber nach Worten nicht kapiert.

von laase - am 16.06.2016 22:54
hab im moment zwar etwas bastel-löterei am hut,
(meine balalalanzer-platinen)
werd aber sobald luft ist, das mal detailiert rüberpinseln
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 17.06.2016 19:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.