Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
laase, XL123, Christian0207, thegray, Matthias Hofmann

Neuvorstellung

Startbeitrag von Matthias Hofmann am 17.07.2016 11:27

Hallo werte City el Fahrer,

ich bin Mattze aus Sachsen und beabsichtige ein City el zu erwerben, ein Twike könnte es auch sein, aber die Preise.
Der beabsichtigte Einsatz ist der tägliche Kurzstreckenbetrieb bis 40 km.

Ich beschäftige mich in meiner Freizeit noch mit der Restauration von Zweirädern und dem Flugzeugmodellbau. ( Elektroflug ). Von Beruf bin ich Elektriker/Instandhalter, möchte nur sagen das ich mit der Materie Mechanik/Fahrzeuge/ Elektro umgehen kann und auch selbst Hand anlegen, experimentieren möchte.
Leider habe ich in meiner Gegend keine Ansprechparner was die Frage City el angeht.
Ich habe mich bisher im Netz schlau gemacht.

Meine Vorstellung ist eingebrauchtes ohne Akkus eventuell mit def. Motor o.ä. zu kaufen und es neu aufzubauen.
Ich nehme gern Angebote entgegen.

Meine Frage ist was ist zur Zeit ein sinnvoller, moderner Antrieb für das City el.
- meine Vorstellung
Drehstrom Antrieb, Sinus geregelt mit Rückspeisung, größer 4 kW
Lithiumtechnik um die 90 Ah

Was sind z.B. die neuen Antriebe von Golden Motors (5 kW) wert.:confused:
Fährt jemand einen solchen Antrieb? o.ä. Welche Erfahrungen gibt es.

Ich freue mich auf gute Hinweise:)
Danke im Vorraus

Mattze

Antworten:

Da stellt sich nur die Frage wann das El auf dem Weg anfangen soll Geld zu sparen?

Also die Betonung liegt auf dem zeitlichen. Denn wenn ich das so lese wird das im Arbeitsrahmen eines DD (durchschnittlichen Durchgeknallten) dieses Jahr ganz bestimmt nichts mehr.

also 40km oder 2x40

Frage ist KRAD/PKW Zulassung mit 45 oder mehr wobei mehr nicht unbedingt bedeutet das man erkennbar eher am Ziel ist. Bei mir hier macht das kein unterschied ob ich mit 45 oder 58 fahre. Außer das mein Verbrauch merklich steigt.

Also 40km würde ich einen Thrige nehmen wenn interessanter Zustand.
2x40 zur Ladung wird mit 90Ah machbar aber von Fall zu Fall knapp, mit dem F4 wieder kein Problem mit >10-15% mehr an Wirkungsgrad je nach Geschwindigkeit; Spannung und Strom.

Erstmal nichts zuviel Umbauen, und lieber ErFahren.
Wenn man dann zuviel Zeit und Geld hat eine Unterschale als Rennziege ausbauen.

von thegray - am 17.07.2016 13:11
Hallo Matze,
hast Post (PN).

Christian

von Christian0207 - am 17.07.2016 19:43
Hallo Matthias, bin auch bald ein EL-Besitzer und schiele schon jetzt heimlich Richtung Asynchronmaschine - bin gespannt, wann du deins hast! :))

.martin

von XL123 - am 17.07.2016 22:17
Hi Mattze,

schau mal bei
El abzugeben.
Wäre doch schade, wenn Richard seins auseinanderreißt und Du es eigentlich lieber ganz hättest haben wollen.

Viele Grüße, Lars

von laase - am 19.07.2016 21:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.