Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, el El, Mc Elefunt

neues Persening für Fun..oder was anderes?

Startbeitrag von Sven Salbach am 29.07.2016 10:03

So langsam aber sicher brauche ich ein neuen Verdeck für mein Fun.
Billiger als das Originale für um 600€ ist vermutlich schwer realisierbar?
Die Lederfirma meinte was um 1000€...
Das ganze sollte natürlich Wasserdicht, haltbar und leicht sein, außer Kunstleder kommt wohkl nur Zeltplane in frage..aber die hat vermutlich andere gravierende Nachteile? Sonst hätte CC sicher auch auf Zeltplane gesetzt

Antworten:

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Hallo Sven,
habe meines beim Sattler nachnähen lassen. Machte 90 €, bei mir waren es aber nur die Nähte die durchnässten.

Mc Elefunt aus dem Fichtelgebirge

von Mc Elefunt - am 29.07.2016 10:45

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

bei mir reißt es an den nähten..an drei Stellen mittlerweile..

von Sven Salbach - am 29.07.2016 11:40

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Das open fun ist doch einfach! Das Cabrio, DAS ist schwer zu nähen. Beim Cabrio gibts viele viele Rundungen, Reißverschlüsse, Zwickel. Open fun Persennin ist vereinfacht gesagt nur ein grader Fetzen. Das Einfachste beim open fun ist sich die Fensterfolie zu besorgen, anhand der alten Persennin die gesamte Form draus grob zuschneiden, drüberwerfen, Druckösen setzen, befestigen, markieren, zuschneiden. Alles aus einem Stück Fensterfolie machbar, ohne Nähen. Den Dachbereich kann man nach Lust und Laune entweder lassen wie er sit oder mit verträglichem Lack streichen, mit haltbarem Kunstleder aufdoppeln ect. Auch der Rand/Abschlußbereich kann mit Moosgummi, Dichtung oder ählichem aufgedoppelt werden, alles OHNE Nähen. Probier mal 2 Stüpck mit pvc Kleber geklebte Teile auseinander zu reißen, es geht nicht. Die open fun Persenning kostet so keine 100€ all incl.

von el El - am 29.07.2016 12:48

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

ich denke, der Sichtbereich ist das teuerste von allem?! Aber auch jedes Kunstleder ist vermutlich nicht für den Aussenbereich geeignet?

von Sven Salbach - am 29.07.2016 21:05

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Geh, PVC Fensterfolie kostet "gar nichts"
irgendein beliebig angeklicktes Angebot
300x160cm für 24€ + Versand
Was brauchst Du denn da? 1x2m oder so.
Nein, jedes Kunstleder geht nicht, achte auf UV Stabiles PVC (und pvc klebt eben gut an pvc) Das Klodeckelgroße Steück da oben kann nicht die Welt kosten. Aber wenn überhaupt würd ich das rollern, und zwar von innen: Lackier mal Glas von hinten, das schaut von vorne so professionell aus wie das Zeug was sie statt den Fliesen bei den Küchen montieren.

von el El - am 29.07.2016 21:59

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

0,5MM?? ISt das original nicht 2mm oder so?
Der Preis vom Original muss ja einen Grund haben, sonst würde das doch schon längst wer für 200€ anbieten?

von Sven Salbach - am 29.07.2016 22:15

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

2mm wäre viel zu steif das kannst Du dann ja kaum noch aufrollen. 0,75 wär ok wenn Dus bekommst, die Originalfenster meines Verdeckes hatten in etwa diese Dicke. Probier mal am Rand irgendwo, ev. kommst Du mit einer Schublehre dran? 2mm hat das nicht.

Der Preis vom Original kommt von der Arbeit das bisserl Material ist es nicht! ;)

Da brauchst Du die richtige Industrienähmaschine. Die für Leder gehen meist auch nicht. Ein einziges Cabrioseitenfenster (0,5mm) mit der Hand einzunähen dauert rund 7h.

von el El - am 29.07.2016 22:34

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Nachsatz:
Das Scheibenmaterial wird mit der Zeit ohnehin härter, 2mm gehen nicht. Der Stoff ist ja auch nur ca 0,5mm dick.
Das Problem bei den Ledernähmaschinen ist nicht daß die Nadel nicht durchkäme, Schuster, Sattler ausprobiert, aber der Schlitten (nennt man das so?) das Ding das unten den Stoff weitertransportiert schafft es bei der Plaste nicht.

von el El - am 29.07.2016 22:42

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

der Vorteil aus einem Sichtbereich am Stück, wäre das es ganz sicher nicht von oben feucht werden kann..der Nachteill.vermutlich ist der reine Sichtbereich erheblich schwerer..mir würde die Optik nicht gefallen lackiert...und oder Folie im laufe der Jahre ausreisst, an den Druckknöpfen..
Denn sonst hätte CC das sicher auch schon mit Zeltplane oder so gemacht..

Hmm.meinst Du wirklich das die Handgenäht sind? also zumindest der Sichtbereich?..hmmm

von Sven Salbach - am 30.07.2016 05:28

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Nein, die sind nicht handgenäht, aber ich weiß wie lange für ein Fenster gebraucht hab :(
Bin eigentlich ganz gut im Nähen, doch da ist nix mit feinem Zwirn, das ist was dickeres. Ich hab dann gleich einen gewachsten Forellfaden genommen und mit der Zange die Nadel durchgezogen. Tu Dir das nicht an - Asubesserungen mal abgesehen.

an den Druckknöpfen könne man sie ja doppeln, ev. sogar den ganzen Umlaufbereich. Die Folie ist günstig. Der Mist an der Folie ist daß sie im Lauf der Jahre trüb wird und schrumpft. Ewig hält die ohnehin nicht. Wenn sie paßt, gleich ein Schnittmuster aus Papier zur Seite legen ;)

von el El - am 30.07.2016 07:12

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

hast Du es mit sowas gemacht?


von Sven Salbach - am 31.07.2016 13:39

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Nein, eine scharfe Segeltuchnadel, die sind länger scharf gefräst wie Ledernadeln und richtig schön Spitz. Dennoch, wegen der Vidickung am Öhr gings nur mit Zange weiter.

von el El - am 31.07.2016 13:42

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

da gibt es auch einen passenden Bohrer zu...dann sollte es doch gehen?

von Sven Salbach - am 31.07.2016 13:45

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

"gegangen" ist es eh so auch ;)
Sicher kann man irgendwie vorstanzen, Loch machen, aber ist man dann schneller? Das Loch ist jedenfalls größer. Ob das gut ist?

Ursprünglich hatte ich mir eine 10cm Leiste gemacht, alle 4mm ein Loch reingebohrt, Stahlnägel/stifte abgelängt reingeklebt. Das auf den Stoff/Fenster gelegt, Holz drunter und mit dem hammer draufgeschlagen. Die Löcher waren drinnen, die Nadel ging trotzdem nicht leichter durch. Sicher hätt ich mir sowas dann noch mit dickeren Nägeln bauen können aber ich wollte endlich anfangen ;)

von el El - am 31.07.2016 13:58

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

[www.youtube.com]

Sieht mit Papier nicht so schwierig aus :-)

von Sven Salbach - am 31.07.2016 14:05

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Das System schaut gut aus! Gibts das Ding auch in Dünner? Er wirkt als wärs 3mm dick, das würd alles zerfetzen. Wenns das auch in dünner gibt kauf ich das sofort.

von el El - am 31.07.2016 15:13

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

ich denke das ganze Teil aus Folie zu machen geht nicht..die würde an den Ösen irgendwann ausreißen..ob es mit einer Verstärkung an den Stellen dann wirklich so lange hält wie orignal?
Von Klebungen halte ich an der Stelle nichts..da es gewalkt, gerollt, gefaltet etc wird und das womöglich noch bei Hitze, wärme und Kälte..dann ist es auch noch nass etc..zusätzlich wird es bei kontieren noch gezogen/gestreckt...das hält keine Klebung auf Dauer :-(
hmm hmm hmmm

von Sven Salbach - am 01.08.2016 20:22

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

Die Frage ist, wie lange muß es halten, wenn Du ein Schnittmuster auf der Seite hast und das Teil aus einem guß 50€ kostet und dann auch noch schnell geht ;)
Wenns neu 600 kostet gehen sich da einige drum aus und einen Versuch wärs wert.

von el El - am 02.08.2016 19:40

Re: neues Perseningfür Fun..oder was anderes?

so, hatte eben mal nachgemessen 1mm ist die Folie Dick...0,75 sollte sicher auch noch gehen..hmm
Das Problem mit dem Schlitten habe ich noch nicht verstanden, die Höhe kann es ja nicht sei, das ist ja locker einstellbar. hmm

von Sven Salbach - am 08.09.2016 12:21
das hier sieht nach einer nicht uninteressanten Möglchkeit aus...
[www.diekleinewerft.de]

von Sven Salbach - am 08.09.2016 13:15
Sven die Dicke der Folie ist womöglich BJ abhängig? Meine originalen Folien sind/waren alle nicht so dick. Na egal. Das mit dem Schlitten: Nicht die Höhe ist das Problem, der Transport ists, ich kenn mich mit Nähmaschinen ja wirklich nicht aus, aber eine normale Nähmaschine hat da unten so Zacken, die das Material weiterschieben. Das geht mit Stoff gut, aber offenbar nicht mit Plastik. Aber frag mich bitte nicht wie diese Zacken bei einer Industrienähmaschine aussehen oder ob das dort anders geregelt wird. Aber probisers mit einer normalen, sie wird Dir entweder die Spezialnadel abbrechen, den Faden verwurschteln, die Plane nicht weitertransportieren, der Motor abbrennen oder mehreres davon. Es geht leider nicht.

Ja nimm ruhig die 075er, warum nicht?

von el El - am 08.09.2016 13:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.