Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr
Beteiligte Autoren:
el El, Richard, H.Hobbie

alternde Kette oder was Schlimmes?

Startbeitrag von el El am 12.10.2016 18:26

Hallo,
ich hab vor rund einem halben Jahr den Thrige auf Kette umgebaut. Ritzel und hinteres Zahnrad sind neu gewesen, die Kette NICHT: Ich dachte mir, vorgelängt wäre besser. Falsch gedacht? Ich habe einen Kettenspanner gleich von Anfang an verbaut.
Nun, so vor rund 1000km fings an: Nur unter Last, nicht unter Schub. ganz leises do-do-do-do, jede Radumdrehung eine do, rythmisch. Das Kettenschloß? Das "do" ist hörbar ab rund 35km/h. Dazu kommt ein niederfrequentes Dröhnen, rund 60Hz, das geht ab 60km/h wieder weg, das "do" nicht. Sprühe ich KettenÖl durchs Loch verändert sich das Geräusch etwas, auch das Dröhnen wir leiser, geht aber nicht ganz weg. Mein Kettenkasten ist leider ein ganz blöder, gebraucht übernommen, ich hätte ihn ändern sollen aber nun ist er schon drinnen, ich kann den Deckel ohne Batterieausbau nur rund 4cm weit aufmachen :(
Ist aus Alu, mal sehen ob ich den mit einer Blechschere teilen kann. Und dann das Wetter :rolleyes:
Wenn ich "richtiges Kettenöl" aus dem Fläschlein ganz kompliziert mit einer Spritze und dann den Fingern auf der Kette verteile ist das Geräusch fast weg, aber immer noch nicht ganz. Das hält dann so 150km.

Ist das eine normale Alterserscheinung der Kette und ich kann so weiterfahren? Wann soll ich wechseln? Unwucht/Schlag des Kettenrades? Oder gar noch was lustigeres?

Der Verbrauch ist auch angestiegen, weiß nicht ob das nur dem kalten Wetter und der nicht darauf Rücksicht nehmenden Fahrweise allein geschuldet ist. Gute 8kW auf 100km, viel ohne Compound, viel stop+go ohne Akkuheizung. Ja, ich achte auf die Spannungen ;)
Danke für Eure Tips!

Antworten:

ja, falsch gedacht...

von H.Hobbie - am 13.10.2016 14:21
Vor gelangt, wie es auf neuen Ketten draufsteht, bedeutet untermass gefertigt und gereckt. Die haben danach eine Passende Teilung. Alt bedeutet, dass die Teilung nicht mehr zum Zahnrad passt. Das gemeine am Kettenantrieb ist ja, dass sich die Teilungsfehler an Kette und Zahnrad entgegengesetzt entwickeln. Auf diese Weise wird der Schaden schnell schlimmer, wenn es einmal angefangen hat. Entschuldige bitte die Drastische Formulierung, aber genau so isses.

von Richard - am 13.10.2016 15:35
Danke Richard für die Info! Heute war nichts mehr zu hören. Was war passiert? Warm wars, ich bin ohne Cabrioverdeck gefahren :rolleyes: Und was war vor einem Monat, als das do, do angefangen hat? DA begann es, kalt zu werden und ich fuhr gegen meinen Gepflogenheiten seither mit Verdeck. Also gut, so schlimm daß ich gleich das Ritzel tauschen müßte wirds ja hoffentlich nicht sein und am WE solls wärmer werden, also Kettentausch. Ich hoffe, die bekommt man im 2Rad Geschäft, auf Lager?
lg Konstantin

von el El - am 13.10.2016 17:12
Ja das war mal wieder typisch ich :)
Hatte den Bowdenzug links beim letzten Reifenwechsel mit Kabelbinder am Stoßdämpfer befestigt gehabt, dadurch etwas Zug, dadurch etwas gebremse. Rechts war der Reifen nicht schön aufgezogen, streifte an einer Stelle leicht am grauen Plastik (warmverformt, damit der Dämpfer reinpaßt). Das war das do-do-do Geräusch. Die Kette, das Ritzel, die Zahnradscheibe haben gar nichts, kein Abrieb an den Zähnchen. Es war eine gute Gelegenheit, mal den Motor wieder durchzublasen und alles zu reinigen.
Aber den Typen, der diesen Kettenkasten verbrochen hat möcht ich nicht erwischen: Wenn man Alu schweißen kann (ich kanns nicht) dann dürfte man doch ein Mindestmaß an Intelligenz erwarten, den Deckel 2teilig auszuführen, oder? Aber nein. Gut, man kann auch sagen, es bedarf auch einer gewissen Intelligenz, das zu erkennen und das Ding so nicht wieder einzubauen ;)

von el El - am 16.10.2016 20:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.