Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Rued, sebastianblankenheim, el El, Christian s, blafoo

Hat noch einer von euch nen Curtis zu verkaufen??

Startbeitrag von sebastianblankenheim am 22.11.2016 09:32

Hallo an alle,

Hat noch einer von euch nen Curtis zu verkaufen. Meiner ist hinüber.

LG
Sebastian

Antworten:

Nach drei gebrauchten und dreimal Ausfall ( davon auch ein reparierter ) kann ich dir nur zu einem neuen raten. Sobald die älter sind und länger gelagert waren, halten sie auch nicht mehr lange nach der Reaktivirung. Ist einfach so, besser nur einmal Geld ausgeben und reinfummeln, danach läufts.Habe den 1204-5203 eingebaut, der kostet nicht die Welt und passt nahezu 1:1. Einziger Haken: Du musst den mit nem Programmiergerät programmieren, ich habe mich dazu an einen sehr netten Gabelstaplerservice gewendet :-) Beim Strom dann 200 Ampere einstellen, entspricht am Akku 125 Ampere, keine Ahnung wie die das rechnen. Meine Reichweite und die Fahrleistungen sind mit dem neuen Regler deutlich besser geworden, hat sich gelohnt.

von Rued - am 28.11.2016 15:45
der da?
http://www.ebay.at/itm/120943848981

von el El - am 28.11.2016 17:52
Ich denke das wird wohl das beste sein

von sebastianblankenheim - am 28.11.2016 19:45
Weißt Du ob man da wieder irgendwas computermäßiges braucht um den programierbaren Curtis zu benutzen oder hat der eine einfache Standardeinstellung ?

von Christian s - am 29.11.2016 09:48
die programmieren ihn kostenlos so, wie du ihn haben möchtest.

von el El - am 29.11.2016 12:14
cool. Deiner läuft aber gottseidank noch in meinem El sehr brav

von Christian s - am 29.11.2016 12:18
Supa :spos:

von el El - am 29.11.2016 16:35
Ja, genau der, funktioniert super :spos: Nur wie gesagt, 200 eingestellte Ampere entsprechen 125 am Akku, nimmst du weniger tut er sich beim Anfahren sehr schwer. Man kann ihn vorher programmieren aber besser ist das in Verbindung mit Fahrtests, der hat ja noch diverse Anlauframpen etc, die man programmieren kann. Fahr zum Gabelstaplermann, die haben das passende Gerät, ist einfach in der Handhabung. Er baut ca 1cm höher als der alte, ansonsten ist er gleich. Ich habe das Gedöns auf der Trägerplatte so angeordnet, das man im eingebauten Zustand an den Programmierstecker kommt :-)

von Rued - am 30.11.2016 13:21
Hm da sind ganz andere Anschlüsse dran als bei mir! Passt das wenn ich die Anschlüsse umbaue??

von sebastianblankenheim - am 30.11.2016 17:18
Hast du noch den ganz alten mit der Flachsteckerleiste zusätzlich? Da ist die Masse der Schütze drüber geschaltet, kannst du überbrücken.

von Rued - am 02.12.2016 10:48
Ja genau den! Hm ich guck mal. Hab da auch noch ein anderes Eisen im Feuer, mal sehen was daraus wird. Wenns nix wird nehm ich den genannten.
LG
Sebastian

von sebastianblankenheim - am 02.12.2016 14:52
Zitat
Rued
Beim Strom dann 200 Ampere einstellen, entspricht am Akku 125 Ampere, keine Ahnung wie die das rechnen. Meine Reichweite und die Fahrleistungen sind mit dem neuen Regler deutlich besser geworden, hat sich gelohnt.


Das stimmt leider nicht, die Information mit den 125A habe ich mit einer Stromzange gemessen, die trotz TRMS wohl nicht mit der PWM umgehen konnte.

Der über einen shunt gemessene maximale Batteriestrom beträgt auch ungefähr 200A!

von blafoo - am 12.01.2017 20:50
Wie auch immer, stellt man an dem Curtis 125A ein, fährt das EL schon bei der kleinsten Steigung nicht mehr an. Sämtliches Umprogrammieren der Rampen bringt dann auch nix.

von Rued - am 13.01.2017 12:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.