Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Christian s, laase, Sven Salbach

Bremsen Rückholfeder und Entlüftung

Startbeitrag von Christian s am 04.12.2016 17:50

Hab heute meine Reservebremse zerlegt gesäubert u eingelagert . Dabei 2 Sachen bemerkt die ich noch nicht wusste :
1. Hinter der Entlüftungsschraube steckt eine Stahlkugel Teil 24 in der Explosionszeichnung [www.emobilshop.de] die sich fest in das Alu des Zylinders bohren kann oder auch verloren werden kann ( soll die eigentlich auch als Rückschlagventil beim Entlüften dienen?)

2. Die Ringfeder zum Bremsbackenrückholen hat eine Außen u eine Innenseite die sich doch etwas unterscheiden der Vorsprung in der Mitte steht auf der Außenseite weiter vor . Ob sie richtig eingebaut war weiß ich nicht . In mein El schau ich jetzt nicht. Vielleicht ists ja gleich wie herum man sie einbaut.

Antworten:

nein, ich denke die Kugel dient nur der Abdichtung..sonst wäre mir das aufgefallen .-)
Mit der Rückholfeder muss ich auch jedes mal aufs neue schauen..bislang gab es zumindest noch nie Probleme...und ich habe ja schon einige Satz Bremsbeläge verschlissen :-)

von Sven Salbach - am 05.12.2016 11:23
Federrichtung spieltwomöglich keine Rolle Kugel ist, wenn dir nichts aufgefallen ist , deswegen daß sich stahlschraube nicht ins weiche Alu des Zylinders bohrt u trotzdem schön dichtet

von Christian s - am 05.12.2016 11:51
Hey Jungs, Federlage spielt DOCH eine Rolle! Wenn die falsch herum eingebaut ist, fräst sie beim Fahren nach und nach die Versteifungsrippen von der Radnabe weg! Sven, dann nützt nicht mal mehr ein Rißsuchspray was, weil es keine Risse gibt und das Rad bei 70 und Kurve und Schlagloch trotzdem wegknackt.
Also bitte: vorher schauen und dann montieren. Das "dicke Teil" muß nach innen!
Viele Grüße, Lars

von laase - am 06.12.2016 07:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.