Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
wolfgang dwuzet, thegray, Sven Salbach, Fulminictus, R.M, Berlingo-98

COB Led 5W dringend

Startbeitrag von wolfgang dwuzet am 09.04.2017 06:25

hallo jungs,
hat zufälligerweise jemand eine COB-LED, 5 W, unbenötigt herumliegen??
darf auch eine 7W sein
sollte bei 12-15V arbeiten, und doll hell sein (kühlkörper von der gestern kaputtisierten vorhanden)
bye wolle

Antworten:

hy ,
hat sich erledigt,
konnte in der bucht EINEN deutschen anbieter finden...

von wolfgang dwuzet - am 09.04.2017 07:03
Hallo Wolle,
na warum so ungeduldig. Ist doch Sonntag....
Ich habe noch einige COB hier rumliegen, auch noch größere..
Hab sie bei Pollin gekauft, schau mal diese hier.

Warmweiß oder Kaltweiß, das ist hier die Frage.

Gruss, Roland

von Berlingo-98 - am 09.04.2017 14:22
hy roland,
danke für´s angebot,
ich komme demnächst darauf zurück, (damit ich ersatz hab und mir sowas nicht nochmal passiert)
ich habs hier reingesetzt, weil ich nicht einen deutschen anbieter (in der bucht) finden konnte,,,
als ich wieder zurück in facebook ging (ich hab absichtlich den werbeblocker NICHT abgeschaltet)
fand ich prompt ein angebot deutschland kostenloser versand 5,90€ für 2 stück,
sind auch bereits bestellt, kommen dienstag
solang darf ich nur tagsüber fahren:hot:
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 09.04.2017 15:50
WIE Tagsüber fahren!
Zuerst dachte ich der wird doch nicht - ach Abwink....

Doch Du fährts die Dinger als Lampeneinsatz - sicher bei dem Streulicht übersieht dich niemand ! Auch wenn die nur 500lumen bringen, somit etwa 1/3 der Besten legalen H4

Auf jeden Fall Stromsparend

von thegray - am 09.04.2017 17:09
hy oli,
wenn du die exact iim richtigen abstand hinter einer linse montierst
(hab ein feingewinde zur abstandseinstellung)
UND eine blechabdeckung im unteren linsenbereich so geschnitten das exackt
NUR die fahrbahn wie beim H4 ausgeleuchtet wird (rechter fahrbahnrand etwas weiter)
gibts so gut wie kein streulicht,

hab ich bei meinem junior prüfen und einstellen lassen mit so einem testgerät wie es der onkel vom tüv benutzt
einziger nachteil, hab (noch) kein fernlicht,
aber im kopf ist das schon, das abdeckblech vor der linse mittels magneten nach unten ziehen.....

von wolfgang dwuzet - am 09.04.2017 19:11
PS: nachtrag
ich experimentiere seit jahren an einem gut ausleuchtenden :eek:
und stromsparenden led- leuchten ersatz:rolleyes: für mein laubfrosch-el
übrigens auch ein grund für meine 45er zulassung:joke:

von wolfgang dwuzet - am 09.04.2017 19:17
Ja ja - so kann man - nun hab ich dann auch nicht anders erwartet bei dir. Passt dann ja auch zu Rest.

Das mit der Blende ja mach das so nur vergleiche vorher auch ob du einen 50 oder einen "für die Großen" Scheinwerfer drin hast. Da ist dann das Streuglas anders!

Aber bevor ich das so mache - Will auch mehr Lumen.
Habe ich hier einen Xenon leigen, und bitte nicht mich jetzt drauf hinweisen - wenn ich davon Rede dann meine ich nicht einen Brener mit H4 Sockel.
Sondern einen PKW-Komplettbrenner mit Linsensystem aus einem PKW - ist Zwar nicht der von mir erstrebte 60Linse aber dafür einer mit, Tja Wolfgang die machen das so, mit einer Magnetischen Klappblende fürs Fernlicht.

Aber erst mal steht mein Renault in erster Reihe - dann eine Einzelblocküberwachung .
Dann ein paar andere Probleme und dann ist das Jahr auch wiederum und der Zähler bei mir um eine 10er Steller weiter.

von thegray - am 09.04.2017 19:35
War mir schon immer Klar!
Auch das mit der Leuchte.
Ich habe auch schon einen Fertigen Plan im Kopf, H4; Fern und Abblendlicht.

Eigentlich sind es zwei - Eine hab ich als Anregung von einen Chinesen - der aber auf halben Wege ...... da ist Quelle und Fokus getrennt. Leider so auch nicht immer TÜV-Konform zu verbauen.
Die andere ist ganz eigen aber bei beiden braucht man noch eine Generation bei den LED-Herstellern. Die Könnte so ausfallen das man daraus nicht nur ein Produkt entwickelt evtl. sogar ein Zulassfähigkeit erreichen könnte.

von thegray - am 09.04.2017 19:42
Hallo

An alle experimentierfreudigen, es gibt einen LED Scheinwerfer mit Zulassung der ins EL passt, leider mit ca. 300€ etwas teuer.

Gruß

Roman

von R.M - am 09.04.2017 19:56
hy oli,
ja, das mit den lumen :rolleyes: ist ja meine derzeitige probierfase,
ich hab einen led-linser 50er durchmesser, perfekte leuchtweite,
mitangeflanschtem lüfter problem ist nur,,,,,
den hab ich privat auf´m trödelmarkt gekauft, und natürlich keine ahnung
was für ein chip da drinn verbaut ist...
deshalb hab ich nun erstmal mit 5 watt angefangen
(kommt von der größe her am ehesten hin) ausserdem benötigen
die led mit mehr watt meißt auch mehr volt,,,, was wiederum
einen dc-dc step-up oder den anschluß an den fahrstrom nötig macht.....

tja, der weg is noch lang, aber ich seh einen brauchbaren led-scheinwerfer am ende des tunnels:joke:

von wolfgang dwuzet - am 09.04.2017 20:01
Zitat
R.M
Hallo

An alle experimentierfreudigen, es gibt einen LED Scheinwerfer mit Zulassung der ins EL passt, leider mit ca. 300€ etwas teuer.

Gruß

Roman


(Ro)mann,oh mann
da kann ich mir ja 10 stück reinbauen, und hab noch was gespart:joke::cheers:

von wolfgang dwuzet - am 09.04.2017 20:08
Wenn schon ohne ABE, warum dann nicht einfach H4 LED Scheinwerfer für Motorräder?
Es gibt welche mit aktivem Lüfter, die trotzdem noch im H4 Sockel des EL montierbar sind.
Abblend- und Fernlicht hat man dann auch. Die Kosten sind gering und ein Ersatzteil einfach zu beschaffen.

Sowas zum Beispiel: [www.ebay.de]

Kratz,

Gregor

von Fulminictus - am 10.04.2017 10:50
weil er versucht wenigsten Inoffiziel das ordentlich zu machen...

von Sven Salbach - am 10.04.2017 13:34
hy gregor,
die teile kannman nur bestellen, und dem verkäufer schreiben er soll sie doch bitte gleich in china in die tonne treten,
hab hier noch einen rumliegen, da will ich mal ne ordentliche taschenlampe von bauen,
(zu was anderem taugen die nicht, streulicht bis sonstwo, keine weiter-ausleuchtung des rechten fahrbahnrandes, und blendung "wie´d sau"

hy sven:spos:danke
genau das isses, zwar illegal aber unauffällig,
wie gesagt an so einem leuchtweiteneinstellgerät wäre nix auffälliges gewesen...
da hatte mein china-xennonbrenner erheblich mehr streulicht und weichere abgrenzungen
naja, nu wart ich mal auf die lieferung,
dann werden weitere tests folgen...:rolleyes:
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 10.04.2017 18:32

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

hallo jungs,
lieferung erfolgt in meinen test linser eingebaut >>>> relativ enttäuscht
zur erklärung:
hell genug wären die dinger (sind übrigens 8W)
aber im richtigen abstand zur linse hat man einen etwas lau ausgeleuchteten lichtkegel
in der gewünschten form, ABER innerhalb des kegels sind erheblich HELLERE lichtpunkte
wenn es eine möglichkeit gäbe, die helligkeit der punkte auf die gesammte fläche zu verteilen, wären die dinger echt brauchbar.... 10W wären besser, aber bevor ich nachkaufe und weiterbastel wollt ich fragen:
1. gibt es eine möglichkeit punktuelles leuchten zu verhindern
(folie?,anschleifenum die oberfläche der cob aufzurauhen oder sonstwiewas?
2; gibt es unterschiedliche cob-leds? welche die den effekt NICHT haben?? worauf muß ich
da achten??

bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 12.04.2017 18:07
Hatten wir schon so offfft - das mit die Zähne zum Durchkauen mittlerweile zu schade ...
Stichwort Streulicht; Fokus grade wenn die Sooo aussehen !

von thegray - am 12.04.2017 18:35
hy oli,

neee. das MUSS an speziel den verwendeten cob liegen,
WEIL
die zuvor genutzte hatte diesen effekt eben NICHT, das war eine leuchtefläche,
und nicht innerhalb dieser nich diverse punkte die heller waren,,,,
ich werd mal morgen versuchen ein foto zu machen, da ich ja zwei led linser eingebaut habe, und einer davon noch optimal funzt, ohne streu und ohne pünktchen, ....
den zweiten hab ich jetzt natürlich wegen dieses effektes noch nicht reingebaut
gibt es da nicht so eine art diffusionsfolie (oder gottweißwiedieheißt)

bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 12.04.2017 18:43

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

Nun die Punkte kommen davon das dies die "Dia Projektion" der einelenen LED auf dem Aluträger sind.

Es ist ein Kompromiss bei der Fertigung von MultiLED-Lichtquellen.
Hotspots - Abstand ; Montage - Abstand; Art der Lötung - Abstand; Warmeableitung in den Träger-Abstand - alles das wird in einem Kompromis abgewogen.
Dazu kommt noch das die Lichtfarbe und das letzte Rest an Wirkungsgrad von der Gelben "Deck-Linse" die eigentlich nur einen Vergussmasse ist - optimiert wird.
Wellenlängen des von der LED abgestrahlten Lichts die Nicht gewünscht sind werden in ein anders Konvertiert ähnlich der Leuchtstoffe in Leuchtstofflampen die aus nicht sichtbaren Ultraviolett das im Entladunggas entsteht - Licht machen das im sichtbaren Nutzspektrum liegt.

Die LED´s liegen bei dir soweit auseinander das es Hell-Dunkel-Grenzen gibt - ich denke wenn du einen Schweißerbrille oder vergleichbares nimmst - und dann gefahrloser Hineinsehen kannst ohne geblendet zu werden wirst sowas wie Sonnenflecken sehen - nur eben helle .

Damit weißt du nun auch grob auf was du achten kannst.

Klar kannst du mit was gestrahlen oder milchigen das verringern - nur bekommste dann auch wieder mehr Streulicht ....und Lumenverlust ist klar oder !

von thegray - am 12.04.2017 18:50

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

dank dir für die aufklärung,
wieder was dazugelernt, (dachte das ganze gelbe ding leuchtet,,,
werd es mal mit ..... allem möglichen versuchen,
die sache mit dem streulicht hab ich ziemlich gut im griff, mittels abdeckungen
denke auch nicht, das es,,, aber schaumermal
melde mich mit neuen ergos
bye wolle
gute nacht

von wolfgang dwuzet - am 12.04.2017 19:45

Re: COB Led 5W nexte versuch...

hier msl zwei bilder von meinen versuchen:
[attachment 2279 led1.JPG]
beim versuch 1 konnte ich zwar eine relativ saubere hell-dunkel-grenze erreichen,
aber durch die im bild ´gar nicht so auffälligen punktuellen hellflecken war das nix gut:hot:
die komische delle war das ergebniss einer leichten delle im abdeckblech

[attachment 2280 led2.JPG]
also:confused: versuch 2 mittels diffusionsfolie, die hellern flecken verschwunden, ABER
viel zuviel streulicht in allen richtungen:hot:
morgen gehts weiter, muß die difffolie tiefer setzen, und die abdeckbleche auch anders setzen,
dann klappt das schon

von wolfgang dwuzet - am 13.04.2017 19:13

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

Wenn du was haben möchtest kannst die Reflektorfolie aus LCD-Displays haben - dort will man ja auch auf kurze Distanz keine Dunkelzonen haben sondern sehr gleichmässig die Polarsationsschicht des eigentlichen LC anleuchten, und diffus reflektieren und streuen was das Zeug hergibt.

von thegray - am 13.04.2017 21:37
Da habe ich dir dann wohl in meinem vorhergehenden Post - vorrausschauend - nacheilend - geantwortet

von thegray - am 13.04.2017 21:39

Re: COB Led 5W nexte versuch...

Naja - das eine gibt es nicht ohne das andere.

"nach dem Motto - Wasch mich aber mach mich nicht nass"

von thegray - am 13.04.2017 21:42

Re: COB Led 5W dringend Aufbau....

Zitat
wolfgang dwuzet
hy oli,

neee. das MUSS an speziel den verwendeten cob liegen,
WEIL
die zuvor genutzte hatte diesen effekt eben NICHT, das war eine leuchtefläche,
und nicht innerhalb dieser nich diverse punkte die heller waren,,,,

bye wolle



Also mal allgemein - ja du hast recht und das habe ich auch eigentlich erklärt. oder versucht.

In den LEistungsklassen kannst du - sagen wir mal nicht erwarten das ein Halbleiter "DIE" also ein einzelnes Dinges das der eigentliche Silizium-Schnippsel darstellt.
Die ganze beworbene Arbeit verrichtet, ab etwa 1Watt wird in einem Silitzium-Schnippselschen so wie Wärme umgesetzt das dieser sich selbst zerstört weil seine Oberfläche nicht ausreicht die Wörme duch Strahlung und Wärmeableitung weg zu führen - DAHER auch immer nicht Spannungsregelung sondern Stromregelung! (weil NTC-Verhalten von Silizium)
Also nimmt man 2 Schnipplsschen oder mehr Watt mehr....
Nur mehr als 2Schnippselschen kann man Produktionstechnich nicht in ein gehäuse packen - als nimmt man mehrere LED-SMD Gehäuse und macht die dann auf eine Platine und wenn man die Platine aus Alu macht wird die Wärme noch besser Verteilt - DAS IST AM ENDE DANN EIN COB.

Je teurer die Produktion der eigentlichen Halbleiter und der Rohstoffe desto besser der Wirkungsgrad und desto mehr von der Wellenlänge des Lichts sprich Farbe die man eigentlich will entsteht auf dem ersten Wandlungsprozess - dann braucht man weniger Halbleiter die man Enger beieinander setzen kann und weniger Vergussmasse und schon Kommt das Licht aus einer konzentrierteren Mitte mit weniger Hell - Dunkelzonen.

Billigere halbleiter ...........genau umgekert.

Deswegen bekommste du COB die einen kleine vor allem auch klare weil echte "Konzentrator"-oder Projektionslinse haben nur in kleinen Leistungen weil eben nur 1-2Halbleiter sein dürfen um einen Fokus berechnen zu können!
Und weil das dann immer die Teuersten Halbleiter sind sind diese COB meist auch die teuern auch wenn nicht die die die meisten Lumen bringen zumindest meistens die meisten Lumen pro Watt und mit Lichtquelle auf kleinsten Fleck mitunter mit
klarer Linse dann eben genau positionierten Kegel und schmaler Hell-Dunkelgrenze des ausgeleuchteten Bereichs.

Je mahr Watt - für höhere Umgebungstemperaturen spezifiziert ; je mehr Watt respektive Lumen ; je billiger die Halbleiter und die Stückkosten - desto mehr SMD-Halbleitergehäuse werden auf einem COB untergebracht und mit größerem Leerraum....... auch entstehen mehr "Nebenfarben" die mit der Vergussmasse (gelblich Transluzent) gewandelt oder geschluckt werden.
Desto mehr Streulicht und einen gegen nicht vorhandenen Fokus hat man .......
was u.a. dein dein Problem ist.....
Das ist auch ein Grund weshalb man an der Hell-Dunkelgrenze unterschiedlich farbiges Licht hat, mal mehr mal weniger...

von thegray - am 13.04.2017 22:09

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

hy oli,
sag mal hast du die led-technik studiert:spos:
selten soviel dazugelernt, :rolleyes:

habe bemerkt, das :
je näher ich mit der folie zur cob komme
desto BESSER wird die helldunkelgrenze
aber desto stärker treten die punktausleuchtungen hervor
werd mal nachher, meine diffolie gegen eine vom handy tauschen:eek:
und gestern mal den von dir vorgeschlagenen "schweißbrillentest" gemacht,
bei der cob wo ich die probleme hab, 12 punkte
bei der problemlosen 24 auf etwas größerer fläche, also wesentlich enger beieinander...
und wie mir schien eine dickere gelbe schicht...
bye wolle
heut abend gibts neues

von wolfgang dwuzet - am 14.04.2017 06:32

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

Lese das mal als rhetorische Frage -
Antworte aber mal trotzdem A. Nein B. Was aber nicht ausschließt das man durch eigene Anschauung und Nachdeneken zu den richtigen Schlüssen kommt - was dann noch fehlt saugt mein grauer "Schwamm" nebenbei auf wenn die Motivation stimmt.
Aber es haben sich schon Fachstudierte gewundert also kommt vor, wenn auch selten.

Ach übrigens einen interessanten Effekt bekommste auch wenn du die Folien Doppelst - zwei sehr dünne Folien bringen mehr als eine Dicke - das liegt an der Grenzschicht der Oberflächen wo wenn das Licht ab einen bestimmten Winkel auftritt eher in eine "Total reflektion " kommt. Folge mit ein Paar dünnen Lagen viel mehr Streuung erreicht wird als mit einer dicken opaken. (kennt man von der Luftschicht über heißen Asphalt oder Fatamorgana) Aber weniger Licht vom Acryl geschluckt wird, denn wenn KS mehr Licht durchlassen als Glas jeder kennt den Panzerglaseffekt, so schlucken auch KS Licht. (irgendwoher muß ja die Energie kommen die Molekülketten zerstört und KS altern läst)

von thegray - am 14.04.2017 12:48

Re: wer kennt sich mit COB leds aus??

hy oli,
nochmal herzlichen dank für die displayfolieninfo,
war nach ein paar stunden versucherei ein voller erfolg:spos:
ich mußte lediglich die zuvor angebrachte blechabdeckung der cob
(die mit der delle von bild 1) etwas zurücknehman und an die andere seite der cob eine weitere blechabdeckung anbringen ,
nun fast vorbildliche helldunkel grenze, erweiterung zum rechten fahrbahnrand vieleicht etwas weniger als ... (hab ja kein ding zur leuchtweiteneinstellung im keller:hot:)
fotos gibts momentan noch nich, den hat mal wieder mein töchterchen mit im osterurlab,,,
die poste ich dan wenn eingebaut im el
bye wolle
PS:
linsenscheinwerfer 11,48 € [www.ebay.de]
platine wegschmeißen wegen schaltung, led tut dienst in einer taschenlampe
cob 3,18€ das nächste mal eine stärkere [www.ebay.de]
widerstände kleinteile blech kleber usw 2,00€ und, samma mal gröoßzügig,
10-12 stunden bastelei, ist etwas günstiger als 300€

von wolfgang dwuzet - am 14.04.2017 18:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.