Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
wolfgang dwuzet, Peter End., Sven Salbach, Christian s

Anschlüsse Gaspoti an Curtis Strombegrenzer

Startbeitrag von Christian s am 06.06.2017 16:01

Nach dem ich vor einigen Monaten den Curtis getauscht hatte hat der Strombegrenzer Serie 1 nicht mehr funktioniert . Hab mir gedacht daß ich ev was an den shuntdrähtchen kaputtgemacht habe und bin mit vorsichtigem gasfuß ohne Begrenzer gefahren . Nun ist mir bei Steigung doch mal die Motorsicherung durchgebrannt .

Da hab ich mich auf Ursachensuche gemacht und hab einen alten tread v Inoculator carsten gefunden. Der hat geschrieben daß der Strombegrenzer nicht funktioniert wenn man den Gaspoti am Curtis verkehrt ansteckt. . Und so wars! bei mir gehört oben Rot u unten Gelb . Ist mir bisher entgangen daß das eine Rolle spielt

Antworten:

Das hängt damit zusammen, das auf der Strombegrenzerplatine ein Optokoppler ist, und das Teil verhält sich etwas wie eine Diode..bzw kann es seiner Schaltaufgabe nicht nachkommen wenn die Polung nicht stimmt.
Dadurch kommt das.
Das reine Poti an sich, könnte natürlich nach belieben angeschlossen werden

von Sven Salbach - am 06.06.2017 18:03
Nein, das hängt vielmehr damit zusammen, das noch die orginale Motorsicherung verbaut war.
Bei einer 150A-Sicherung wäre das nicht passiert!!:cheers:

mfG
Peter

von Peter End. - am 06.06.2017 18:56
:eek::rolleyes:wieder was dazugelernt, (nach 12 jahren el:spos:)
es gibt da eine motorsicherung,
mannohmann, was es alles für sicherungen in anderen el´s gibt, die in meinem alle fehlen...
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 06.06.2017 19:47
Hallo Wolle!
klar gibt es eine Motorsicherung
Die Sicherung, die fällt wenn der Motor zu viel Strom zieht !!

Schau mal da!

[67183441.foren.mysnip.de]

PS. Hast du so was etwa nicht ??:)

mfG
Peter

von Peter End. - am 07.06.2017 11:10
hy peter,
nöööö hab ich nicht......
ich hab auch keine hauptsicherung die hinten eingebaut sein soll,
(da hat mir zwar der richard eine mit zur mühle gebracht, aber die liegt seitdem ,,,,,,
bye wolle
der ungesicherte

von wolfgang dwuzet - am 07.06.2017 16:33
Hallo Wolle,

ich will dich ja nicht beunruhigen!
Aber so ganz ohne Sicherung? Da wäre mir nicht sehr wohl !!
Ich denke dass es irgendwie doch mal zu einem Kurzschluss kommen könnte.
Entweder bei einem Crash, oder durch einem Defekt, oder sonstwie.
Da kann so eine Sicherung, auch wenn sie wie bei mir erst bei 150A auslöst bestimmt sinnvoll sein.

Ich hatte mal einen Kurzschluss mit einem Schraubenschlüssel verursacht bei dem dieser dann kurz danach einfach nicht mehr vorhanden war. War allerdings direkt im Batteriekasten.
Da gab"s natürlich keine Sicherung die auslösen konnte. Sowas glühendes möchte ich zukünftig unbedingt vermeiden. Schau mal da:
[www.ebay.de]~

Sowas ähnliche habe ich mir gegönnt. Kostet nicht viel, beruhigt aber sehr!

mfG
Peter

von Peter End. - am 07.06.2017 19:39
hy peter,
da werd ich an der mühle mal deine ver-sicherung genauer ansehen,
ich denk die aus ebay wäre auch was für mich,
die gibt es auch noch als
[www.ebay.de]
mini, kann man die auch nehmen??
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 07.06.2017 20:00
Last die Finger von so einem Spielkram und nehmt sowas
[www.svb.de]

Dieses Plexiglasgedöhns ist doch viel zu brüchig für den Rauhen Altagseinsatz..im Car hifi bereich wo es nur schön aussehen muss..und alles schön sauber im Kofferraum verbaut ist, ist das was anderes

von Sven Salbach - am 07.06.2017 20:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.