Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 2 Wochen, 1 Tag
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 6 Tagen
Beteiligte Autoren:
Michael Bosshard, Richard, Sven Salbach, wolfgang dwuzet, el El

Bin gerade noch nach Hause gekommen

Startbeitrag von Michael Bosshard am 10.06.2017 09:41

Hallo zusammen

Bin soeben mit 2 Aussetzern nach Hause gekommen. Jetzt ist es kaputt? Nur wo?

Wo liegt das Problem?

Ich kann Gas geben. Der kleine Schütz vorne zieht an. Das ist ja wohl das Kompound Relais. Hinten (fast immer) still. Ich kann das Gaspedal Pumpen von kein Gas bis Halbgas, da höre ich wie das Kompound Relais anzieht und abfällt. Die grossen Schütze machen nichts. Vor und Rückwärtsgang das selbe.

SN 23xx mit TT.
Schaltbarer Kompout Widerstand, sonst keine Modifikation.
Kein Kappa
Haubenschalter - Sicherheitskreis gebrückt
Kein Ladeprint mehr - Sicherheitskreis gebrückt

Ist mein Curtis kaputt?

Antworten:

hast Du den noch den ersten Curtis?
Das habe ich hier ja oft genug geschrieben und ins Wiki geschrieben, das die jetzt sterben und ausgetauscht werden sollten...
unabhängig davon ..überbrück doch mal den Sicherheitskreis vom Curtis

von Sven Salbach - am 10.06.2017 10:12
Habe eine andere Hypothese. Du schreibst bei Halbgas hörst Du es Klicken und hinten Meistens nicht. Kann es sein, dass der Gasmikroschalter zu spät kommt? Dann schaltet der Sicherheitskreis zu spät und der Curt sieht schon Halbgas beim einschalten. Ich binn nicht sicher, ob er dieses Szenario zulässt und eine Schützfreigabe gibt. Zum Testen den Gasmikroschalter drücken und fixieren. Dann erst Pedal treten.

von Richard - am 10.06.2017 16:08
Problem eingekreist. Es sieht nach defektem Gasmikroschalter aus. Hey das Teil ist nicht ein Jahr alt und schon .....

von Michael Bosshard - am 10.06.2017 16:13
So habe den Schalter überbrückt und bin gefahren. Alles tiptop. Werde nun im Forum den Umbau Gasmicroschalter suchen. Da gab es doch was.

von Michael Bosshard - am 10.06.2017 18:33
Häng ihn doch einfach ab, überbrücken und gut. Ich fahr schon ein Jahr so rum. Die Zeit, in der ich stehe und die Schütze nicht angezogen wären, wenn ich den Schalter noch hätte ist so minimal, eine Reparatur lohnt nicht. Ampel rot? Fahrtrichtunsschalter auf neutral, kein Schütz zieht an. Mami mit Kinderwagen geht über die Straße? An den 20sec mehr Angezogensein weird der Schütz auch nicht verrecken.

von el El - am 10.06.2017 21:26
damit verlagerst Du das Problem nur zum Vor/Rückschalter hin..
Dann geht der halt als nächstes kaputt nur eben später, da er weniger oft schaltet

von Sven Salbach - am 11.06.2017 00:04
An der Stelle etwas ordentliches einzubauen ist aber nun wirklich einfach. Die Schützkontakte danken es einem sicher auch, wenn sie nicht ständig beim lösen doch noch einen mitkriegen, weil das Timing mal wieder nicht passte. Da gibt es hier ja genug beschriebene Fälle. Ich bin ohnehin der Meinung, dass die Sicherheitskette so heißt, weil sie ganz sicher Ärger macht. Richtungsschalter muss rein. Not aus muss rein. Und dann is' gut.

von Richard - am 11.06.2017 04:22
Den Microschalter habe ich nun ersetzt. Gibt es eine Schutzschaltung?
Ich Wiki habe ich nur eine Bremsschalterschaltung gefunden.

In meinem alten EL war es mit einem weiteren Relais gelöst.

von Michael Bosshard - am 11.06.2017 06:25
DerGasmikroschalter ist elektrisch nicht stark belastet. Mechanisch schon eher. Das ändert sich aber auch durch ein Relais nicht. Natürlich kann man, wie für die Bremse beschrieben, einen zugschalter vom Moped verwenden. Dann braucht man aber ein Hilfsrelais für die Abschaltung der Heizstufe zwei. Wie schon geschrieben halte ich nichts von dem Schalter. Schaltet er zu Spät muss das Fahrschütz unter Last schalten. Insbesondere beim Trennen schlecht.

von Richard - am 11.06.2017 08:50
sorry, wenn ich mich mal wieder mit
meiner eigenen meinung zu diesem thema
dazwitschernmogle

aber ich fahre seit dem ich das el habe,
also mittlerweile 58tkm OHNE den gasmicrodings, wenn ich wählhebel auf vorwärts,
ziehen schütze an, und da bleiben sie bis ich irgendwann stehenbleib, und den fahrtrichtungswählhebel auf neutral oder rückwärts stelle,

hat bisher noch nie probleme gemacht,
ausser,
als ich noch mit blei unterwegs war, und heizung stufe 2 an, ist die voltzahl oft grenzwertig abgefallen, weil sich die stufe 2 ja nicht abschaltet.....

bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 11.06.2017 13:15
Und genau deshalb war das Abschalten der Heizung in meinem auch die einzige Aufgabe. Wenn das nicht klappt ist es nur lästig, aber der Karren fährt noch.

von Richard - am 11.06.2017 15:40
hi richard,
so nebenbei bemerkt,
bei 160Ah lithi is rs mir sch...egal ob die heizung beim beschleunigen auf welcher stufe auch immer steht....
die kommen nicht in den kritischen bereich...
bye wolle

von wolfgang dwuzet - am 11.06.2017 19:09
Gerade wenn es sehr kalt ist, schalte ich die Heizung beim Anfahren schon auf Stufe eins oder sogar ganz aus.
Schonen wo es geht, ich will ja noch lange Spaß daran haben :-)

von Sven Salbach - am 11.06.2017 19:11
Guten Abend zusammen

Alles geflickt. Microschalter getauscht. 12V KFZ Umschaltrelais an den Microschalter angeschlossen (inkl. Rücklauf-Diode).

Jetzt klacker es wie es sollte (inkl. Sicherheitskreis).

So Relais klackern ist "heimelig". (Sorry Sven).

von Michael Bosshard - am 12.06.2017 18:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.